Dauertest: 50.000 km mit der Aprilia Shiver 900

Alles wird teurer, auch unsere Fachwerkstätten für Fahrzeuge!
Daher Hilf Dir selbst,!
Wir haben den Verein gegründet um anderen zu Helfen das eigene Fahrzeug in Schuß zu halten, dem Hobby Auto gemeinsam zu fröhnen und einfach auch Spass miteinander und am zangln an unseren Fahrzeugen zu haben.

Die Aprilia Shiver 900 gab während des Dauertests den Charakterdarsteller. Nie stromlinienförmig, mit ein wenig Ecken und Kanten – und dennoch unterschätzt. Sie absolvierte die 50.000 Kilometer meist unauffällig und gut. Wie gut, zeigte sich beim Zerlegen.
Mehr Infos dazu:

Noch mehr Neuheiten, Tests, Fahrberichte und alles rund ums Motorrad findet ihr auch hier:
Website:
Facebook:
Instagram:

15 Gedanken zu „Dauertest: 50.000 km mit der Aprilia Shiver 900

    • 26. Februar 2021 um 16:17
      Permalink

      Erster der ein Kommentar kommentiert

      Antwort
    • 26. Februar 2021 um 16:22
      Permalink

      Erster der einen kommentierten Kommentar kommentiert

      Antwort
  • 26. Februar 2021 um 17:03
    Permalink

    Tolles Motorrad und vermutlich eines der am meisten unterschätzen am Markt. Günstig noch dazu… Bin sie mal Probe gefahren und war total begeistert. Am Ende wurde es dann eine Royal Enfield Interceptor, aber die Shiver spukt noch immer im Hinterkopf….

    Antwort
  • 26. Februar 2021 um 17:05
    Permalink

    Also ich finde Aprilia sind schöne Motorräder. Aber zu anfällig reden leider aus Erfahrung. Seit dem nie wieder eine Italienerin leider. Gut vielleicht hat sich das geändert aber bleibe bei Yamaha.

    Antwort
    • 26. Februar 2021 um 18:20
      Permalink

      Welche hattest du denn? Hatte bei meinen 3 Aprilias noch nie ein Problem.

      Antwort
    • 26. Februar 2021 um 22:01
      Permalink

      Also bei meiner shiver 900 mit aktuell 21.000 km (sportlicher Fahrweise) kann ich mich bisher über ebenfalls nichts beschweren 🤔

      Antwort
    • 27. Februar 2021 um 1:48
      Permalink

      Das gleiche bei ital. Autos 🤣 der neuwagen meiner Mutter (glaub barcetta hieß das Ding) brauchte jedes halbe Jahr einen neuen Motor und nein sie kann einigermaßen Auto fahren 🤣 vespa genauso… Völlige fehlkonstruktion 😃 allerdings liebe ich keinen runner, der die Italiener vlt noch rettet 🤣

      Antwort
  • 26. Februar 2021 um 17:41
    Permalink

    Wenn ich mir die Tabelle anschaue finde ich die NC sollte ruhig weiter oben sein. Spritverbrauch habt ihr für 4,0l/100km gleich bewertet wie 5,8l/100km.
    Auch der Wertverlust ist glaub ich nicht sooo hoch, obwohl die Einführung der NC750 den Preis de NC700 gedrückt hat…

    Nur Kleinigkeiten sind kaputt gegangen bei der Shiver sagt ihr. Gut! Aber es geht besser:
    Ich bin jetzt bei 26000km und bei mir waren es bisher Kettensatz, Reifen, Birne H4, Bremsbeläge vorne – und das was ich beim stürzen leider selber kaputt gemacht habe: Auspuff, Spiegel, Lenkerenden.

    Antwort
  • 26. Februar 2021 um 18:34
    Permalink

    Für problemlos durchgelaufen sind das aber schon ganz schön viele Mängel 🤔😅
    Also das mit der Felge geht echt nicht, ich habe 5 Reifenwechsel pro Jahr drauf da ist die Felge bald blank und ich hab auch nicht immer Werkzeug dabei um eine Verbindung zu trennen dass mein Motorrad nicht abbrennt 😅

    Antwort
  • 26. Februar 2021 um 18:35
    Permalink

    Ein fantastischer Klang 👍

    Antwort
  • 26. Februar 2021 um 18:43
    Permalink

    Kommt auch ein Dauertest Video zur cb650r oder cbr650r? Liebe Grüße aus dem Münsterland

    Antwort
    • 26. Februar 2021 um 19:26
      Permalink

      Denke das braucht’s nicht. Das Teil wird nach 50k nichts haben.

      Antwort
  • 26. Februar 2021 um 20:07
    Permalink

    3:38: Quietschende Bremsen sind keine Komfortsache und kein Schönheitsfaktor, sondern ein permanenter Nerv-Faktor, der einem das Fahren echt versauen kann. Bin froh, dass meine Sprint nun Ruhe gibt. Der Triumph-Händler hielt es nicht für nötig es zu beseitigen, mein langjähriger KTM-Dealer hat es souverän erledigt.

    Antwort
  • 27. Februar 2021 um 10:25
    Permalink

    Tolles Motorrad und überraschend gute Qualität für eine Italienerin 🤔 also meine Moster ist eine richtige Diva 😅

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.