Mercedes C 180 K (2007) | Der 500.000 Kilometer-Benz | Garagen-Check mit Conny Poltersdorf

Alles wird teurer, auch unsere Fachwerkstätten für Fahrzeuge!
Daher Hilf Dir selbst,!
Wir haben den Verein gegründet um anderen zu Helfen das eigene Fahrzeug in Schuß zu halten, dem Hobby Auto gemeinsam zu fröhnen und einfach auch Spass miteinander und am zangln an unseren Fahrzeugen zu haben.

Seit 2007 ist der Mercedes C 180 K bereits im AUTO BILD-Fuhrpark, jetzt hat er die 500.000-Kilometer-Marke geknackt. Zu diesem Anlass haben wir dem Stuttgarter einen goldenen Stern spendiert. Doch wie sieht die Limousine nach einem solchen Marathon aus? Wir haben ihn in unserem Garagen-Check!

00:00 Intro
01:00 Vorstellung der C-Klasse
02:14 Antrieb
03:58 Interieur und Kofferraum
05:45 Kommentare der Redaktion
07:43 Preis und Konkurrenz
09:15 Fazit

Alle Reparaturen und die Kosten im Überblick:
• Diverse Glühlampen: 273,54 Euro
• Acht Bremsinstandsetzungen: 4319,29 Euro
• Zweimal Frontscheibe ersetzt: 1834,84 Euro
• Scheibenwischer, Tire-Fit etc.: 568,29 Euro
• Kilometer 206.438: Kombischalter ersetzt: 529,34 Euro
• Kilometer 209.883: Gaspedal ausgetauscht: 295,76 Euro
• Kilometer 255.157: Scheibenwaschdüsen ersetzt: 267,44 Euro
• Kilometer 270.598: Katalysator samt Lambdasonden ersetzt: 1760,48 Euro
• Kilometer 286.172: Regler getauscht, Software-Update für Motorsteuergerät: 434,62 Euro
• Kilometer 312.993: Gelenkwellenscheibe ersetzt: 437,12 Euro
• Kilometer 362.347: Steuerkette inklusive Nockenwellenversteller getauscht: 1683,54 Euro
• Kilometer 395.083: Anlasser getauscht: 635,74 Euro
• Kilometer 397.846: Kühlwasserthermostat getauscht: 136,46 Euro
• Kilometer 402.816: Fahrertür (Unfall): 997,00 Euro
• Kilometer 405.507: Stoßdämpfer hinten samt Federbeinlager und Staubschutz ersetzt, mehrere Glühlampen getauscht: 1712,56 Euro; Zylinderkopfdeckel ersetzt: 234,61 Euro; Fahrersitz neu gepolstert: 178,50 Euro, Aufbereitung: 928,20 Euro
• Kilometer 449.436: Waschwasserpumpe ersetzt: 122,09 Euro
• Kilometer 453.954 Pendelstütze rechts und links ersetzt: 210,34 Euro
• Kilometer 461.920 Servopumpe und Lenkgetriebe getauscht: 539,00 Euro; Zusätzlich Kreuzgelenk zum Lenkgetriebe ersetzt: 133,23 Euro; Starterbatterie ersetzt: 186,51 Euro
• Kilometer 463.171: Hinterachslagerung ersetzt, Drehzahlsensor und Impulsring hinten links ersetzt, Nachschalldämpfer plus Schelle ersetzt: 1815,48 Euro
• Kilometer 482.000: Hinterachsträger: Garantie
• Kilometer 500.000: Goldener Stern: 64,90 Euro

#mercedes #cklasse

Mehr Infos unter:

– – – – – –
• #AUTOBILD ABONNIEREN:

• FACEBOOK:
• INSTAGRAM:
• TWITTER:
• WEBSITE:
– – – – – –
Videos zu allen Autos von A bis Z: Hier siehst du die neuesten Modelle im Test und Fahrbericht. Dazu Filme über Erlkönige, Crashtests und alle Automessen.

32 Gedanken zu „Mercedes C 180 K (2007) | Der 500.000 Kilometer-Benz | Garagen-Check mit Conny Poltersdorf

  • 21. Februar 2021 um 20:20
    Permalink

    Es gibt ihn tatsächlich noch.

    Antwort
  • 21. Februar 2021 um 20:27
    Permalink

    Unbedingt wieder sowas ähnliches starten! Einfach extrem interessant

    Antwort
  • 21. Februar 2021 um 20:30
    Permalink

    Sollte er irgendwann nicht mehr fahren, stellt ihn bitte in eure Zentrale als Andenken👍🏼

    Antwort
    • 21. Februar 2021 um 21:43
      Permalink

      Gute Idee – Werden wir mal unserem Chef vorschlagen.

      Antwort
    • 21. Februar 2021 um 23:05
      Permalink

      @AUTO BILD Der hat doch mit Sicherheit ein Herz für legendäre Autos☺️👍🏼👍🏼

      Antwort
  • 21. Februar 2021 um 20:39
    Permalink

    Der W 204 ist absolut Top, mein Sohn fährt ihn als 200 Kompressor und er ist total begeistert von dem Stern.

    Antwort
    • 21. Februar 2021 um 21:06
      Permalink

      W203 hab ich

      Antwort
    • 21. Februar 2021 um 21:06
      Permalink

      In AVANTGARDE AUSTATTUNG FULL LEDER

      Antwort
    • 21. Februar 2021 um 22:00
      Permalink

      Kann weiter treueme echte sterny sind im Himmel aber nicht von Mercedes alle Motor sind von Renault 😅😅😅😅

      Antwort
    • 21. Februar 2021 um 22:07
      Permalink

      @mieczyslaw grudzien nein nur beim A160 w176. Alles andere ist Mercedes

      Antwort
    • 21. Februar 2021 um 22:16
      Permalink

      Finde nur das Ding von innen heftig hässlich

      Antwort
  • 21. Februar 2021 um 20:39
    Permalink

    Tolles Format und eigentlich auch eine tolle Werbung für Mercedes.

    Ungeachtet dessen: Dauertests bei 100000km sind an sich unaussagekräftig, weil das muss ein Auto heutzutage problemlos ab können. Dauertests bitte erst bei 200000 km.

    Antwort
    • 21. Februar 2021 um 21:08
      Permalink

      Oder 320 tausend

      Antwort
    • 21. Februar 2021 um 22:09
      Permalink

      Vielleicht ist das aber auch der neue Maßstab für die geplante Obsoleszenz. Wenn beispielsweise so ein TFSI über 250.000km schafft, ist das schon eine “gute Leistung”. 😂

      Antwort
    • 21. Februar 2021 um 22:34
      Permalink

      Problem ist halt, dass die Autoindustrie alles versucht um die Leute an das Leasing zu gewöhnen. Schau dir mal die Werbespots an. Überall heißt es „ab XXX € im Monat“…..Früher wurden mal die Neupreise genannt oder überhaupt keine Preise gezeigt. Es wird alles dafür getan das junge Leute alle zwei bis drei Jahre ein neues Autos beim Autohaus leasen. 200.000 km kommt für die gar nicht mehr in frage.

      Da passt es leider nicht ins Bild, dass das Durchschnittsalter der Autos auf den Straßen mittlerweile bei 9-11 Jahren liegt. Die Autos werden durch LED-Technik und modernes Multimedia immer zeitloser.

      Antwort
  • 21. Februar 2021 um 20:47
    Permalink

    Bin mit meinem ’12er bei 70000km. Also noch ein langer Weg vor mir 😀

    Antwort
    • 21. Februar 2021 um 21:10
      Permalink

      Bei mir auch bin bei 78 tausend irgendwas dauert noch

      Antwort
  • 21. Februar 2021 um 20:53
    Permalink

    Bitte noch die 1000000 Kilometer….!!!

    Antwort
  • 21. Februar 2021 um 21:07
    Permalink

    cooles video, cooles auto, das ist das ist das ergebnis von pflege und instandhaltung

    Antwort
  • 21. Februar 2021 um 21:46
    Permalink

    Ein sinnvolles Format und gut gemacht!!!

    Antwort
  • 21. Februar 2021 um 21:51
    Permalink

    Habe den w204 2,2 Diesel 170PS, einfach nur super Auto!! Seit 8 Jahren und immer noch super in Schuss. Danke für das Video liebe Bild 🙂

    Antwort
  • 21. Februar 2021 um 21:59
    Permalink

    KRASS!! Er lebt noch ! Krank! Mercedes Qualität Vom feinsten !

    Antwort
  • 21. Februar 2021 um 22:35
    Permalink

    Hui, ich habe noch nie eine so schlecht ausgestattete C-Klasse gesehen 😂

    Antwort
    • 22. Februar 2021 um 11:35
      Permalink

      stimmt wohl, aber was nicht dran ist, kann auch keinen Defekt erzeugen;-)

      Antwort
  • 21. Februar 2021 um 22:37
    Permalink

    Sehr schön moderiert 👍🏼 Bitte mehr von dem Format!

    Antwort
  • 21. Februar 2021 um 23:02
    Permalink

    Ich kann mich noch erinnern, als er neu dazu kam. Die Zeit verging wie im Flug.

    Antwort
  • 21. Februar 2021 um 23:11
    Permalink

    Noch ein Benz wie er sein sollte, gerade als Limo immer schick, ein guter Begleiter und freie Bahn für die nächsten 100000km

    Antwort
  • 21. Februar 2021 um 23:12
    Permalink

    Habe den W204 als Facelift als 220 CDI mit fast voller Hütte und bin sehr Zufrieden mit dem Auto!

    Antwort
  • 21. Februar 2021 um 23:26
    Permalink

    Richtig tolles Auto ich fahre das selbe. Aber erst mit 140k Kilometer.

    Antwort
  • 22. Februar 2021 um 2:05
    Permalink

    Den müsst ihr irgendwann unbedingt an das Mercedes Museum übergeben. Das Auto ist für die Ewigkeit.

    Antwort
  • 22. Februar 2021 um 7:39
    Permalink

    Die gute alte C Klasse. Wir hatten den 2.2 Liter C220 er. Sind damit 8 mal in die Türkei hin und zurück gefahren.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.