KTM 1290 Super Adventure S (2021) – Teil 4: Eure Fragen, unsere Antworten

Alles wird teurer, auch unsere Fachwerkstätten für Fahrzeuge!
Daher Hilf Dir selbst,!
Wir haben den Verein gegründet um anderen zu Helfen das eigene Fahrzeug in Schuß zu halten, dem Hobby Auto gemeinsam zu fröhnen und einfach auch Spass miteinander und am zangln an unseren Fahrzeugen zu haben.

Da überwindet man alle nur erdenklichen Corona-Firewalls, um die neue KTM 1290 Super Adventure S auf Fuerteventura anzutesten, und dann das: Der Fahrtag ist einer der durchschnittlich 19 Regentage auf dem kargen Kanaren-Eiland. Im Video beantworten wir die Fragen, die ihr uns gestellt habt.

Teil 1:
Teil 2:
Teil 3:

Noch mehr Neuheiten, Tests, Fahrberichte und alles rund ums Motorrad findet ihr auch hier:
Website:
Facebook:
Instagram:

14 Gedanken zu „KTM 1290 Super Adventure S (2021) – Teil 4: Eure Fragen, unsere Antworten

  • 8. Februar 2021 um 18:17
    Permalink

    Wohltuende ausgewogene Berichterstattung. Besser als die Laber-Fraktion von 1000 PS eben gerade.

    Antwort
    • 8. Februar 2021 um 20:35
      Permalink

      *leiwander* Kommentar… 😂🤦‍♂️
      🙈🙉🙊

      Antwort
  • 8. Februar 2021 um 18:27
    Permalink

    Ein Vergleich, der Mitbewerber wird spannend…also der ACC wäre auch was für mich…die Mitbewerber werden diesbezüglich nachziehen 🤗🤔

    Antwort
  • 8. Februar 2021 um 18:33
    Permalink

    Dammit 16:48 min and no engine sound.

    Antwort
  • 8. Februar 2021 um 19:08
    Permalink

    Super kompakter Bericht sehr gut

    Antwort
  • 8. Februar 2021 um 19:35
    Permalink

    Schöne Reiseenduro, nur 20T€ wird bei weitem leider nicht reichen für eine echte Vollausstattung!? Da gibt’s einfach zu viel Extras wie: Akra, Sitzheizung, Griffheizung, Kofferset, Motorschutzbügel, Unterfahrschutz….

    Antwort
  • 8. Februar 2021 um 20:58
    Permalink

    Guter Bericht. Freue mich aber wie immer auf das klassische Medium aus meiner Haustanke.

    Antwort
  • 8. Februar 2021 um 22:36
    Permalink

    Vielen Dank für die ausführliche Antwort zu meiner Frage!
    KTM ist und war schon immer sehr bemüht Schwächen zu verbessern. @Motorrad sobald Ihr das Bike in die Hände bekommt, würde ich mich sehr über ein Test bei 180 km/h mit allen Koffern freuen 🙂
    Wir werden dann spätestens 2022 zwei Bikes für unsere KTM Vermietung mit in unseren Fuhrpark (Hamburg & München) aufnehmen!

    Antwort
  • 8. Februar 2021 um 22:55
    Permalink

    Guten Tag motorrand tester mein friend

    Are we going to see some dasboard shots

    sehr gewürdigt!

    Antwort
  • 8. Februar 2021 um 23:31
    Permalink

    Was ist mit VMax? Ist die Neue auf 220 km/h begrenzt?? Datenblätter und Berichte schweigen sich aus… mein Händler sprach von einer Abriegelung bei 220. :/

    Antwort
  • 8. Februar 2021 um 23:45
    Permalink

    Was ist denn da los, 4 umfangreiche Videos zur neuen 1290SAS allein von euch? Supportet ihr zukünftig eine andere Highend Reiseenduro als bisher? 😉

    Antwort
  • 9. Februar 2021 um 4:03
    Permalink

    Eng subs 🙁 no other channel has reviewed this bike yet.

    Antwort
  • 9. Februar 2021 um 6:22
    Permalink

    Ich hab einbestellt ich kann nicht warten mein letzte Bike war ein 1200 GS Adventure BMW ich glaube das die KTM ist viel leichter sollte besser sein

    Antwort
  • 9. Februar 2021 um 8:55
    Permalink

    Könnt ihr schon etwas zu den Windgeräuschen am Helm sagen? Es wird ja mit Optimierung im Windkanal geworben.
    Ich habe auf der SAS ziemlich starke Luftverwirbelungen am Helm (Ich bin ~1,90m). Dabei ist es egal ob Orginal-Windschild, Sportschild (klein) oder Zubehör-Schilder (Givi).

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.