KTM 1290 Super Adventure S (2021) – Teil 1: wie viel Dakar steckt in der Racing-Reiseenduro?

Alles wird teurer, auch unsere Fachwerkstätten für Fahrzeuge!
Daher Hilf Dir selbst,!
Wir haben den Verein gegründet um anderen zu Helfen das eigene Fahrzeug in Schuß zu halten, dem Hobby Auto gemeinsam zu fröhnen und einfach auch Spass miteinander und am zangln an unseren Fahrzeugen zu haben.

Die neue Super Adventure S stammt von einem Dakar-Gewinner ab. In der KTM Motohall werfen wir zusammen mit Joachim Sauer, Produktmanager der neuen Super Adventure, einen Blick auf die Geschichte der Baureihe und nehmen die neue Generation erstmals unter die Lupe.
Mehr Infos dazu:

Noch mehr Neuheiten, Tests, Fahrberichte und alles rund ums Motorrad findet ihr auch hier:
Website:
Facebook:
Instagram:

10 Gedanken zu „KTM 1290 Super Adventure S (2021) – Teil 1: wie viel Dakar steckt in der Racing-Reiseenduro?

  • 5. Februar 2021 um 14:04
    Permalink

    und sie steht schon auf der Bühne^^

    Antwort
  • 5. Februar 2021 um 14:05
    Permalink

    English subtitle.

    Antwort
  • 5. Februar 2021 um 15:32
    Permalink

    Leider hat KTM ne scheiß Qualität… Einfach nur unzuverlässige Motorräder!

    Antwort
    • 5. Februar 2021 um 19:55
      Permalink

      Habe eine superduke r. 15000 km bis auf neue Kette und öl Temperatur Sensor nichts gehabt. Die meisten in der fb Gruppe sind sehr zufrieden. Haben auch schon öfter Umfrage gemacht

      Antwort
    • 5. Februar 2021 um 20:02
      Permalink

      @MRF from ZH verschwend dein Geld so sehr du willst mit KTM… Meine Meinung steht jedenfalls fest… Ktm =schlechte Qualität=schlechter und teurer Service=kein zuverlässiges Motorrad Punkt!

      Antwort
    • 5. Februar 2021 um 20:06
      Permalink

      @MRF from ZH kann ja sein dass die damals besser waren… 2013 ist ja auch schon 8 jahre her… Da tut sich sehr viel… Die aktuellen Modelle sind größtenteils billig verarbeitet und machen nur Probleme

      Antwort
    • 5. Februar 2021 um 21:33
      Permalink

      Sehr fragwürdiges Pauschalurteil. Meine 1290 GT mit EZ 2018 und 20 tkm hatte noch kein einziges Problem.

      Antwort
    • 5. Februar 2021 um 21:42
      Permalink

      Bin sehr zufrieden. In der ktm Gruppe ist einer dabei er hat mit der superduke 146000 km drauf.

      Antwort
  • 5. Februar 2021 um 15:47
    Permalink

    wow! this is it, finally competitor worth replacing my gs, great job ktm!

    Antwort
  • 6. Februar 2021 um 10:25
    Permalink

    e niente…più la guardo e più mi piace..

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.