Alfa Romeo 6C 2300 Castagna

Alles wird teurer, auch unsere FachwerkstĂ€tten fĂŒr Fahrzeuge!
Daher Hilf Dir selbst,!
Wir haben den Verein gegrĂŒndet um anderen zu Helfen das eigene Fahrzeug in Schuß zu halten, dem Hobby Auto gemeinsam zu fröhnen und einfach auch Spass miteinander und am zangln an unseren Fahrzeugen zu haben.

Der Alfa Romeo 6C 2300 Castagna ist ein Prototyp, der fĂŒr die Mille Miglia 1940 vom Karosserier Castagna gebaut wurde. Das Modell basiert auf einem Alfa Romeo Berlinetta Sport.

Die Mille Miglia 1940 fand aufgrund der politischen Probleme letztendlich nicht statt, Dadurch kam dieses auf einem verkĂŒrzten Chassis aufgebaute Fahrzeug nie zum Einsatz. Die stromlinienförmige Karosserie ist insgesamt in einer Leichtbauweise aus Aluminium aufgebaut. Der hier gezeigte Prototyp ist noch immer in der Originalfarbe lackiert.

Die Karosserievarianten bei den Alfa Romeo 6C 2300-Modellen waren sehr zahlreich. Der hier gezeigte Alfa Romeo 6C 2300 zeigt die gelungene aerodynamische Castagna-Karosserie mit den Spats an den HinterrÀdern. Die langgezogene Frontpartie birgt das leistungsstarke Triebwerk.

Normalerweise war in den 6C 2300-Modellen ein 2,3 Liter 6-Zylinder Reihenmotor von Vittorio Jano verbaut. Das von Castagna gebaute Modell erhielt allerdings einen, von Gioacchino Colombo entwickelten, leistungsstÀrkeren 3,5 Liter V-12 Motor.

Ein Gedanke zu „Alfa Romeo 6C 2300 Castagna

  • 11. November 2020 um 18:48
    Permalink

    Thumbs up, but still wishing for English c.c.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.