Holgers Kampf gegen die Glühkerze im Ford Transit! | Audi TT mit Lichtproblemen

Alles wird teurer, auch unsere Fachwerkstätten für Fahrzeuge!
Daher Hilf Dir selbst,!
Wir haben den Verein gegründet um anderen zu Helfen das eigene Fahrzeug in Schuß zu halten, dem Hobby Auto gemeinsam zu fröhnen und einfach auch Spass miteinander und am zangln an unseren Fahrzeugen zu haben.

Heute ist es so weit! In Holgers Werkstatt steht ein Ford Transit mit defekten Glühkerzen. Die Glühkerzen vom ersten, zweiten und dritten Zylinder sind bereits getauscht. Doch die vom vierten Zylinder sitzt fest! Seit zwei Wochen sprüht der Fahrer des Wagens nun auf Anweisung jeden Morgen einen Löser zum Einsetzen rein, damit die Glühkerze sich nun besser lösen lässt. Ob das funktioniert? Wenn die Kerze abreißt, muss der Zylinderkopf leider runter …
Außerdem: Ein Audi TT (2010,1.8 Liter, 118 KW) hat hinten rechts zahlreiche Probleme mit den Lichtern – das lässt vermuten, dass es hier ein Problem mit der Masseleitung gibt.
———————-
Hier geht's zum Webshop:

Die Autodoktoren auf Facebook:

Die Autodoktoren auf Instagram:

74 Gedanken zu „Holgers Kampf gegen die Glühkerze im Ford Transit! | Audi TT mit Lichtproblemen

  • 12. März 2019 um 14:49
    Permalink

    wahre Fans schauen auch in 360p xD

    Antwort
    • 12. März 2019 um 16:30
      Permalink

      +Permakultur – leben in und von der Natur 😁👍

      Antwort
    • 12. März 2019 um 20:29
      Permalink

      +Permakultur – leben in und von der Natur
      Alleine mit Handy 360p. Sobald ein zweites Handy im Netz ist mit Glück 240 p 😀

      Antwort
    • 12. März 2019 um 20:35
      Permalink

      +Lucas 😂😂😂 Hahaha, wie hier und telefonieren können wir nur, wenn auch alle Handys aus dem WLAN raus sind… Das ist Deutschland 🇩🇪… 😂

      Antwort
    • 13. März 2019 um 10:51
      Permalink

      +André Lotz 😁✌️☀️☀️☀️☀️

      Antwort
    • 13. März 2019 um 17:20
      Permalink

      +Permakultur – leben in und von der Natur 😎

      Antwort
  • 12. März 2019 um 15:09
    Permalink

    Ich muss den Kopf ja nicht abmachen. Jürgen ist cool.

    Antwort
    • 13. März 2019 um 20:00
      Permalink

      +Wilson Was’n mit dir los? Bist ja wohl ganz ein kluger Kopf.
      Bist du wirklich der Meinung, dass die Franzosen bessere Autos bauen, als die Deutschen? Nie so gelacht.
      Ich glaube, du bist auf diesem Kanal absolut falsch. Wenn es dir nicht passt, wie die zwei sind, dann schau gefälligst nicht ihre Videos.

      Antwort
    • 13. März 2019 um 20:03
      Permalink

      +xamaster Ich glaube, Wilson spricht bei dem Thema Alkohol aus eigener Erfahrung…

      Antwort
    • 13. März 2019 um 20:23
      Permalink

      +Wilson Du schreibst kompletten Schwachsinn. Menschen, die ihr Leben lang gearbeitet haben und so wie Jürgen noch in der Pension arbeiten dürfen sich schonmal ein Bier gönnen. Keine Ahnung, was deine Motivation ist, hier so einen Stuss-Text zu schreiben. Die haben millionen Mal mehr Erfolg und mehr drauf als du.

      Antwort
    • 14. März 2019 um 18:20
      Permalink

      +Wilson ich glaube eher du hattest ein paar pils zuviel, wo sind die beiden den bitteschön besoffen ? Schreib doch nicht so ne Scheiße !

      Antwort
    • 12. März 2019 um 15:58
      Permalink

      Find ich auch toll… umso länger umso besser. Gruß

      Antwort
    • 12. März 2019 um 21:13
      Permalink

      Ich kann von den beiden auch nicht genug bekommen. Ich schaue die schon Jahre lang auf Vox und jetzt hier auch noch 👌👍👍👍👍

      Antwort
  • 12. März 2019 um 15:26
    Permalink

    Wtf, das ist doch keine Quetschzange… Das ist für Elektriker Billiges Ersatzwerkzeug

    Antwort
    • 13. März 2019 um 21:03
      Permalink

      Meine Fresse, was stimmt mit euch nicht, fängt einer an, hört keiner auf oder was?

      Antwort
    • 14. März 2019 um 0:15
      Permalink

      Unter diesen Zangen gibt es auch qualitative Unterschiede! Das ist schlichtweg ein Kombiwerkzeug und keineswegs unprofessionell. Man muss nicht unbedingt für jedes Kabel oder Teil eine eigene Zange haben, wenn es das Werkzeug auch tut.

      Antwort
    • 14. März 2019 um 5:46
      Permalink

      So schlimm finde ich die Zange garnicht, mag zwar keine Weidmüller oder Knipex sein aber sie erfüllt ihren Zweck. Solange man damit ab und an mal einen Stecker neu macht (kenne Holgers Statistik da ja nicht) und keine ganzen Kabelbäume konfektioniert funktioniert die doch 1A.
      Besitze selbst so ein Model von Tyco und benutze sie im Betrieb (Entwicklung im KFZ Bereich) und was soll ich sagen: ich bin zufrieden.

      Antwort
    • 14. März 2019 um 17:11
      Permalink

      Man nimmt für Crimpkontakte auch keine “Quetschzange”. Es gibt für jeden Crimpkontakt eine spezielle Zange vom jeweiligen Hersteller. Molex, TE, AMP, JST…. Von jedem Hersteller gibt es logischerweise auch verschiedene Crimpkontakte. Man kann also nicht mit einer JST Zange jeden JST Kontakt crimpen den es gibt. Aber diese Zangen bekommt man halt auch nicht für 20 Euro. ;D Und abisolieren macht man mit einer Abisolierzange.

      Antwort
    • 17. März 2019 um 9:10
      Permalink

      +Christian G. Stimmt in 100%…die Kollegen sollen die Norm IPC 620B zur Kenntnis nehmen… Die Crimpung welche in Video gemacht würde war auf Niveau von Chinawaren…kein Industrie Qualität oder höher wie beim Bahntechnik. Zum abisolieren nutzt man auch keine grobe Seitenschneider sondern richtige Abisolierzange.

      Antwort
  • 12. März 2019 um 15:28
    Permalink

    Der Kahon arbeitet als ob das Video mit 2x Geschwindigkeit abspielt

    Antwort
    • 14. März 2019 um 18:03
      Permalink

      +Wilson Ja aber je mehr das er aufs Tempo drückt, umso eher wird man krank und hat Schmerzen. Kann auch bei ihm gut gehen was ich bewzweifle aber wer weiß. Ich kenne einen der hat bei einer großen Firma gearbeitet, hatte einen Arbeitsunfall gut das kann so auch passieren aber was war? Als er nach 1 Woche vom Krankenhaus heim kam lag die Kündigung drin und er darf keinen Handwerklichen Beruf mehr machen. Man ist oft nur ne Nummer und wenn man es nicht mehr bringt kommt halt der nächste. So läuft das heute leider bei vielen ab, meistens keiner dankbar wenn man viel arbeitet. Ich mein warum arbeitet so einer wie Kaho in einer Werkstatt? weil ihm ein Bürojob warscheinlich zu dumm ist. Der wird auf keinen leichteren Job umsteigen. Wobei Büro oft nicht so leicht ist, Büro ist wenig körperlich anstrengend aber mehr psychisch weil man die ganzen Kunden irgendwie zufridenstellen muss. Ich denke das fast jeder bevor er gearbeitet hat jung und fit war. Wie gesagt es ist Kahos Entscheidung, aber ich kenne eigtl. keinen der so gearbeitet hat und immer noch gesund ist

      Antwort
    • 14. März 2019 um 19:35
      Permalink

      +Christian Steinbauer Ja ich weis was du meinst, war auch bis vor kurzem in einer Vertragswerkstatt angestellt.
      Da geht es meist nur um AWs und eine Inspektion nach der anderen.
      Ich hatte zum schluss auch keinen Antrieb mehr habe mich ständig über die arbeit aufgeregt….

      Nun bin ich in einer freien Werkstatt, nicht nur das es abwechslungsreicher ist, nein ich habe sogar wieder Spass an der Arbeit.
      Mein Chef legt eher Wert auf die Qualität der Arbeit, wenns mal länger dauert stört das eher weniger…

      Antwort
    • 14. März 2019 um 21:33
      Permalink

      +xCognac Mir geht es meistens so, das ich meine die Arbeit klappt besser und nervt meistens was und es dauert länger und bei anderen Sachen wo ich mir denke ja das wird jetzt bisschen ärgern und dann auf einmal oh doch so schön funktioniert

      Antwort
    • 15. März 2019 um 11:11
      Permalink

      +voodu6 ,,,Redhead Zylinderkopftechnik:: top firma, sehe alle infos von denen, ,,würd die vom lever her, evtl gleich /oder etwas drüber ansetzten, lg aus köln

      Antwort
    • 15. März 2019 um 16:30
      Permalink

      +Champloo Dann müsstest du mal Polen sehen die Einpacken 🤣

      Antwort
  • 12. März 2019 um 15:36
    Permalink

    Der Kaho arbeitet ja schnell wie ein Roboter;) Guter Mann!!

    Antwort
    • 12. März 2019 um 22:47
      Permalink

      Ey des is an nem ausgebauten Motor des is nicht schnell

      Antwort
    • 13. März 2019 um 17:22
      Permalink

      Hier herrscht mal wieder der Dunning-Krueger-Effekt, das sind gekonnte Handgriffe eines Menschen, der sich auf seine Arbeit konzentriert, nicht mehr.

      Antwort
    • 13. März 2019 um 17:30
      Permalink

      @Christian G. Liegt vielleicht daran, dass die ganze Gesellschaft ausgebrannt und ausgebeutet ist? Und was willst du mit diesem Bundestags-GZSZ? Das sind Clowns, die gelegentlich die Entscheidungen der Lobbyisten mitgeteilt bekommen und sich damit wichtig machen können, wenn sie diese öffentlich aussprechen. Der Faschismus ist immernoch dort, wo er schon immer war, in der Hierarchie, in der Gehorsamspflicht und in der Würdelosigkeit der Deutschen, man spricht nicht grundlos vom militärisch-industriellen Komplex, das ganze System ist aufgebaut wie eine Armee und setzt bei der Geburt der Menschen an, wo sie das erste Mal selektiert werden, später mit dem sogenannten Bildungssystem nach ihrer Würdelosigkeit, nach dem Gehorsam, wer 13 Jahre plus Uni-Zeit lang total zusammenhangs- und sinnlosen Bullshit blind gehorsam auswendig lernt, der wird auch mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit ohne zu zögern abdrücken, den Gashahn aufdrehen usw., sobald der Befehl kommt.

      Antwort
    • 14. März 2019 um 18:29
      Permalink

      +Wilson bitte tuh uns allen einen gefallen und spring von einer Brücke du Minusmensch, holger und jürgen alkis, Gesellschaft ausgebrannt, Faschismus bla bla bla
      was stimmt mit dir nicht ? Du kommtentierst die falschen videos, wir mögen Autos, technik und schauen den beiden gerne zu wie sie probleme lösen, ich glaube nicht das jemand sich von deiner Laune den verderben lassen möchte

      Antwort
  • 12. März 2019 um 15:38
    Permalink

    Ok. Jemand, der spezialisiert ist, Motoren wieder instand zu setzen, weigert sich die Kerze auszubohren. Und dann kommt Josha rum, junger, sehr kompetenter Mann der vermutlich nicht spezialisiert ist, Motoren instand zu setzen und macht diese Arbeit. Spart dem Kunden noch einen größeren haufen Geld, war mutiger als die Spezialisten und hat sehr gute Arbeit abgeliefert. Respekt Josha, du hast den Beruf definitiv nicht verfehlt. Holger, du hast einen sehr kompetenten Sohn und Mitarbeiter und Holger; du solltest Dir vielleicht einen neuen Partner für Motoren suchen. Super Folge und vielen Dank für die Aufnahmen gegen Ende wie alles zerlegt wurde. War sehr interessant! Auch Grüße an Kaho(?)!

    Antwort
    • 14. März 2019 um 22:22
      Permalink

      +Der User von hier Drüben Ja stimmt schon, wobei wenn man nur eine Marke hat dann kostet so ein Gerät nicht viel weil dann nimmt man einfach das Gerät für die Marke. Aber wenn man mehrere Marken hat und ein Gerät für alle kostet das schon was. Bin aber selber so wo sagt, komm bevor ich ewig wohin fahren muss kaufe ich mir das und kann es daheim machen auch wenn es nicht billiger ist. Bei VW zum Beispiel bei vielen da kann man den Reifendruck über 2 oder Tasten zurückstellen also über Bordcomputer und da kommen auch immer noch viele weil die es sich nicht merken können. Finde das wir aktuell schon zu viel Mist drin haben, das man egal was man macht immer was programmieren muss. Vor paar Jahren dachte man noch ach komm schnell Reifen wechseln und jetzt muss man ewig aufpassen das man beim montieren kein Sensor zerstört und dann wieder anlernen ach zum kotzen oft

      Antwort
    • 15. März 2019 um 6:24
      Permalink

      +Christian Steinbauer du nimmst mir die Worte aus den Mund

      Antwort
    • 15. März 2019 um 10:36
      Permalink

      ​+John Savage Du hast doch bestimmt stichhaltige Beweise für deine Behauptungen? Oder ist der Aufkleber “Verschwörungstheorie” von der Schublade abgefallen?

      Antwort
    • 17. März 2019 um 15:34
      Permalink

      Thorven Alvar Skjómisson , der Motoreninstandsetzer kann nur Arbeit annehmen die er auch garantiert erledigt bekommt um diese auch in Rechnung zu stellen. Ein Fehlversuch will schliesslich keiner bezahlen.

      Antwort
    • 20. März 2019 um 1:56
      Permalink

      Jetzt wisst ihr warum ich grundsätzlich kein Diesel fahre 1. wegen der Umwelt 2. wegen Verschleiß 3. zu teuer im Unterhalt und jede Menge Arbeit was unnötig ist da bleibe ich lieber auf Benzin oder lpn Autogas

      Aber Respekt an Joshua undefiniert anderen Kollegen und ein großen Lob an Joshua du hast echt Eier gezeigt dir sowas überhaupt getraut zuhaben Mega Respekt und Holger könntest du mir eine Autogramm Karte zu schicken ich finde das was ihr macht einfach mega ich lerne immer mehr dazu würde mich auf naricht freuen glg Lea Sophia.

      Für die Autogramme Karte und meine adress Daten möchte ich euch gerne Petr Mail oder Facebook oder wahtsapp zu schicken danke und macht weiter so

      Antwort
  • 12. März 2019 um 15:41
    Permalink

    Ganz starke Folge! War besser als jeder “tatort”… wobei, was ist das nicht! 😉

    Antwort
    • 13. März 2019 um 0:11
      Permalink

      @Peter M. – Genau, war richtig spannend. Ich kenne viele talentierte Hobbyschrauber, aber hier sieht man wirklich, was richtige Profis können 😉

      Antwort
  • 12. März 2019 um 15:50
    Permalink

    Guter mann , das er das Ding da Raus Bekommen hat, dafür hat er sich ein Tag FREI verdient!!!.

    Antwort
    • 13. März 2019 um 19:03
      Permalink

      +Christian Steinbauer wenn man gleich einen neuen Kopf drauf gebaut hätte, ohne vorher zu versuchen die Kerze raus zu bekommen, ja. Man will ja aber auch im Interesse des Kunden erstmal die Augenscheinlich günstigere Lösung versuchen. Manchmal irrt man sich halt von Kostenpunkt zu Kostenpunkt nach und nach hoch. Das ist in diesem Fall halt extremes Pech.

      Ich bin zwar kein KFZ-ler, aber ich denke, das ist manchmal wie bei uns auf der Baustelle. Da steckst halt einfach nicht drin.

      Antwort
    • 13. März 2019 um 20:05
      Permalink

      +genervterJunge Ja klar das ist immer so. Ich bin ja selber KFzler und weiß wie das ist, man versucht zumindest als normaler Firma immer die Kosten für den Kunden niedrig zu halten und man weiß ja bei dem Kopf das der bis auf die abgerissene Glühkerze funktioniert. Naja gut würde man bei einen neuen auch. Aber wenn ich mir das nachrechne sind da am Ende mindestens 2000€ nur für die Arbeitszeit berechnet, eher für mich sogar da mehr da warscheinlich nur Glühkerzen, Kopfdichtung, Ventildichtung und kleine Dichtungen gewechselt wurden. Für 2000€ muss ich mindestens 1 ganze Woche bei uns in der Arbeit schrauben und das ohne Unterbrechung. Die müssen ja irgendwie 2-3 Tage allein nur dafür verbracht haben die Glühkerze raus zu bringen. Aber gut am Ende sage ich auch wenn es die Kunden bezahlen warum soll man den Preis nicht verlangen

      Antwort
    • 13. März 2019 um 20:20
      Permalink

      +Christian Steinbauer Ja oder 50 Tankfüllungen und 30 000km Fahrt. Gruß an die Dieselfahrer, die Diesel fahren aber wissen eigentlich nicht warum.

      Antwort
    • 13. März 2019 um 20:34
      Permalink

      +Christian Steinbauer 2000€ bei 40 Stunden wäre ein Stundensatz von 50€, ich denke, hier schon inklusive Steuer. Wie schnell hat man 40 Stunden zusammen mit 2….3 Mann? Den Wagen vorn zerlegen, Motor raus, Motor zerlegen alles wieder zusammen bauen, Motor einstellen etc pp. Standgebühren eventuell noch. Das wäre das, was mir als Laie ausm Stehgreif an Arbeit in den Sinn kommt, ohne den Aufwand zu kennen

      Antwort
    • 13. März 2019 um 23:13
      Permalink

      +genervterJunge Hab noch nie gehört das eine Werkstatt eine Standgebühr verlangt. Klar Motor aus und einbauen ist 2-3 Tage arbeit sage ich mal, wenn einer schnell ist so wie Kaho 1 1/2 Tage. 2-3 Mann braucht man meist nur beim raus und rein heben, klar wenn einer nebenbei Zeit hat dann hilft er halt dazu. Naja wie gesagt wenn es der Kunde zahlt warum soll man das Geld nicht verlangen, aber wenn ich bei uns sehe da wird um jeden Euro gehandelt und bloß keinen Euro mehr verlangen ansonsten ist man zu teuer. Leider gibt es immer mehr Menschen die die Arbeit in Werkstätten wenig schätzen und sich denken ach ja das bisschen kann ja nicht viel sein. Wie gesagt ich halte die 2700€ zu viel, aber keine Kritik an Holger wenn es bezahlt wird warum nicht. Bei jeder anderen Werkstatt würde es warscheinlich auch heißen ach ihr Idioten ihr sollt doch die Glühkerzen wechseln und nicht abreißen.

      Naja alles schon erlebt, letztmal einer ihr sollt doch nur die Lampe wechseln und nicht die Stoßstange runter bauen. Zum Schluss hat er extra beim Hersteller angerufen und der sagte ihm das gleiche das man das zerlegen muss. Vielleicht hat Holger auch recht das er da hinlangt, so kann man wenigstens ruhig schlafen und hat genug verdient. Wie gesagt für die 2700€ hätte ich sowas auch sofort gemacht, aber da würde es warscheinlich heißen zu teuer und alles. Man ist letztendlich auch nur ein Mensch und kann die Teile nicht raus zaubern und wenn ein Teil fest sitzt, dann wird es oft aufwendig und teuer ist leider so. Wobei man halt auch sagen muss, Holger muss Geld für 10 Mitarbeiter oder mehr sogar verdienen das muss man auch rechnen. Aber gut mit dem Youtube und Vox bekommt er bestimmt immer wieder welche und glaube kaum das die Bezahlung schlecht ist. Aber gut wenn ich die Fälle sehe, da verzichte ich lieber auf Geld bevor ich immer solchen Mist machen muss. Aber gut mit solchen Sachen ist zumindest bei ihm einiges verdient

      Antwort
  • 12. März 2019 um 15:55
    Permalink

    “Kaho der Kopf muss runter”…… ja und wo ist da das Problem Chef, komm in 10 Minuten, dann bin ich fertig! ;-)) Einfach ein Top Mann!

    Antwort
    • 12. März 2019 um 18:16
      Permalink

      Wie würde. Fon Bauer sucht Frau naramol sagen fick und fertig.

      Antwort
    • 12. März 2019 um 22:32
      Permalink

      Wenn der Mitarbeiter noch schneller macht, dann dreht sich die Uhr rückwärts! XXD

      Antwort
    • 12. März 2019 um 23:34
      Permalink

      Schön so schön das der Zylinderkopf Schlagschrauber freundlich ist. Ratzi fatzi runter damit.

      Antwort
    • 12. März 2019 um 23:57
      Permalink

      Scheff zu Kaho, brauch du neuen schlagschrauber der macht bei mir immer *quitsch*, pause, *quitsch*
      Kaho zu Scheff, du einfach zu langsam arbeiten, muss Pfeiffen wie Turbolader *mip mip* [Roadrunner]

      Antwort
  • 12. März 2019 um 15:57
    Permalink

    Starke Aktion von deinem Sohn, dass er das einfach selbst durchzieht! Da kann man beruhigt in den Urlaub fahren ; )

    Antwort
  • 12. März 2019 um 16:08
    Permalink

    Tolles Video! Den Kaho müsst ihr nach Feierabend anketten damit den keiner entführt. Solche Leute sind Gold wert!

    Antwort
    • 14. März 2019 um 10:16
      Permalink

      +Wilson ich habe nach 15 Jahren Betriebsangehörigkeit gekündigt weil ich das so nicht mehr wollte. Ich war die Rechte Hand vom Chef und habe mir echt den ….. aufgerissen. Natürlich hat man da noch Kontakt zu den ein oder anderen Kollegen und darf dann erfahren das er nen neuen eingestellt hatt und dem von Anfang an 5 € mehr bezahlt….. ok….. der neuer aber keine Leistung bringt und dann selbst nach 3 Monaten wieder gegangen ist….. das tat mir dann so gut in der Seele. Und 2 Jahre später Konkurs angemeldet. Das habe ich ihm gegönnt. Man soll nicht schlecht hinterher über jemanden reden aber das hat mich dann doch mit Freude erfüllt. Jetzt bin ich ein Leiharbeiter von vielen …..

      Antwort
    • 14. März 2019 um 17:43
      Permalink

      Und spätestens mit Mitte 40 reif für die Insel !

      Antwort
    • 14. März 2019 um 18:05
      Permalink

      Also Leute, das läuft hier gerade in eine Richtung, die ich so nicht gewollt habe. Natürlich sollte jeder Bock auf seine Arbeit haben. Und das Finanzielle ist natürlich auch eine Art von Motivation. Aber auch das Arbeitsklima zwischen Chef und Angestellten und natürlich auch zwischen den Angestellten untereinander müssen passen. Dann geht man auch gerne auf Arbeit. Auch wenn man anderswo vielleicht ein bisschen mehr bekommen würde. Überhaupt ist das mit dem Lohn so eine Sache. Entweder man bekommt Tarif. Dann ist es nur eine Frage der Lohngruppe. Oder man handelt sein Gehalt mit dem Chef aus. Und wenn man damit unzufrieden ist, sucht man sich eben eine Alternative.

      Antwort
    • 14. März 2019 um 18:35
      Permalink

      +Falk 001 ja das stimmt.

      Antwort
    • 19. März 2019 um 1:08
      Permalink

      Beruhigt euch mal der hat einfach paar schrauben schnell mit den magnetstab rausgeholt als ob des jetz so krass war der hat sowiso nur so gearbeitet weil die kamera an war seit doch nicht so dumm …

      Antwort
  • 12. März 2019 um 16:14
    Permalink

    Tolle Folge. Müsste mal öfter kommen das man mal eine Reparatur sieht!!
    Aber das die Glühkerze raus ist nenne ich mal Glück und Können. Respekt.

    Antwort
  • 12. März 2019 um 16:26
    Permalink

    Ich hab richtig mitgefiebert bei der Operatiuon 😀 Ich finde euch einfach Klasse! Macht bitte weiter so! 🙂

    Antwort
  • 12. März 2019 um 16:28
    Permalink

    Endlich mal wieder eine Folge, wo auch eine Reparatur gezeigt wird. Nicht nur ” das Auto hat husten, das Auto hat Schnupfen, bis zum nächsten Mal.” War echt spannend! Weiter so!

    Antwort
    • 12. März 2019 um 20:31
      Permalink

      ja find ich auch gut so..gerade bei so schwierigen fällen..hab richtig mitgefiebert wie beim krimi

      Antwort
    • 14. März 2019 um 20:08
      Permalink

      War eine richitg geile Folge!! Ohne Tralala, sondern richtiges Arbeiten. Man hat gesehen, wie alle an die Grenzen gingen. Gerne mehr so

      Antwort
  • 12. März 2019 um 16:35
    Permalink

    Geballte Doktorenpower beim Glühkerzen-Krimi! Für mich ist das das beste Video, was ihr bisher gemacht habt, denn hier sieht man, was ihr wirklich drauf habt. Und da wird vor lauter Konzentration sogar Chef-Doktor Parsch etwas wortkarg. Und der Assistenzarzt hat es dann gerichtet. Einfach spitze, wie das ganze Team der “Praxis”. Da sage noch einer: “nach Werner und den Docs kommt nichts mehr”. Die nächste Generation ist doch schon da.Und das ist hoffentlich auch in anderen Betrieben so.

    Antwort
    • 12. März 2019 um 19:42
      Permalink

      Sir Duke das ist bei den älteren immer so nach unser Generation kommt nix vernünftiges mehr, und die vor uns hing total an ihrem altmodischen Kram, weis auch nicht woran das liegt, ist aber eine Unsitte der zur Zeit zwischen 50-70 jährigen. Mit Ausnahmen versteht sich.

      Antwort
    • 12. März 2019 um 20:18
      Permalink

      Die nächste Generation läuft dann nur noch mit Lötkolben rum, weil es dann keine Verbrenner mehr gibt ….

      Antwort
    • 13. März 2019 um 3:41
      Permalink

      +Mister X Ja das kann man auch nur hoffen, denn wenn ich so drüber nachdenke… hallo? Wo ist denn die deutsche Ingenierskunst, wenn man sie braucht? Bin zwar Laie, aber… Glühkerzen kann man nicht bruchsicher engineeren? Echt nicht? Come on! Aufruf an die Ingenieure, strengt euch mal an , bis Elektro in der Fläche dauerts noch ne Weile, wir brauchen bis dahin vernünftige Lösungen! 😀

      Antwort
    • 13. März 2019 um 5:44
      Permalink

      +conhopper78 Wasserstoffautos !?

      Antwort
  • 12. März 2019 um 17:26
    Permalink

    Die mit Abstand beste Folge. Meiner Meinung nach

    Antwort
    • 14. März 2019 um 14:08
      Permalink

      Da gebe ich dir recht! War echt richtig spannend. Bitte macht weiter so 🙂

      Antwort
    • 14. März 2019 um 20:29
      Permalink

      Diese Folge ist PLATZ 2. Nummer 1 bleibt immernoch der Kupplungs Opa👍😁

      Antwort
  • 12. März 2019 um 18:15
    Permalink

    Kaho ersetzt zwei Mechaniker locker :)))

    Antwort
    • 12. März 2019 um 20:53
      Permalink

      Muss er ja auch, wenn er nur halb so groß ist.

      Antwort
  • 12. März 2019 um 20:03
    Permalink

    Auch wenn das für euch ein elendes rumgewürge war, mit der Kerze, für uns war das eine echt spannende Folge.
    Wie aufeinmal eine Hand in die andere gegriffen hat nachdem klar war das der Kopf runter musste…
    Richtig genial.
    Tolles Teamwork.

    Antwort
  • 12. März 2019 um 20:32
    Permalink

    Sabbelt net dat geit, dass reißt ab. Der trekt doch noch Eckhart dat geit los jetzt ney ney soll ich so tun.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.