Die Autodoktoren – Oldtimer-Spezial I – Ventileinstellung am MG (1957)

Alles wird teurer, auch unsere Fachwerkstätten für Fahrzeuge!
Daher Hilf Dir selbst,!
Wir haben den Verein gegründet um anderen zu Helfen das eigene Fahrzeug in Schuß zu halten, dem Hobby Auto gemeinsam zu fröhnen und einfach auch Spass miteinander und am zangln an unseren Fahrzeugen zu haben.

Früher war alles anders. 😉 Heute steht ein wunderschöner MG MGA von 1957 in der Werkstatt. Wir wollen euch zeigen, wie die Ventile an so einem Auto eingestellt werden.

30 Gedanken zu „Die Autodoktoren – Oldtimer-Spezial I – Ventileinstellung am MG (1957)

  • 1. Juni 2017 um 16:08
    Permalink

    Gutes Video! Kleine Anmerkung: Bei Honda ist das Ventilspiel immer noch einstellbar da der Platz für Hydrostößel durch das aufwendige i-VTEC System nicht aussreicht.

    Antwort
  • 1. Juni 2017 um 16:21
    Permalink

    zwei wie ihr gehört eigentlich in die Berufsschule! …. TOP!

    Antwort
    • 1. Juni 2017 um 19:07
      Permalink

      das wäre natürlich die andere Frage :-/ FÄHIGER Nachwuchs ist wirklich selten geworden….

      Antwort
    • 1. Juni 2017 um 21:37
      Permalink

      Ganz ehrlich? Das ist besser. Die beiden sollten solche Videos machen, die als Hausaufgabe geguckt werden und am nächsten Tag in der Berufsschule nachgemacht werden. Die Ausbildung in Autohäusern kannste vergessen – ich sprech aus erfahrung, da lernt man heutzutage nur noch austauschen. Wenn überhaupt freie Werkstätten. Und bei der Jugend heutzutage ist SEHR viel zu Retten. Hätt ich so Zeug gelernt, hätt ich die Ausbildung wahrscheinlich sogar fertig gemacht 😉 Die Mischung machts – der Elektronik und Computerkram heutiger Autos is auch extrem interessant. Aber um zu versthen, warum die Elektronik eben so regelt wie sie es tut und warum sie es möglicheriwese eben nicht mehr tut…da gibt’s nichts besseres als so was.

      Antwort
    • 1. Juni 2017 um 21:40
      Permalink

      Bitte nächstes Mal Zollwerkzeug verwenden.

      Antwort
    • 3. Oktober 2017 um 19:45
      Permalink

      t ventilo wer zur Hölle hat sowas in Deutschland?

      Antwort
    • 21. September 2018 um 14:20
      Permalink

      Ja das stimmt aber bei mir in der Berufsschule sind auch gute lehrer aber wenn ich die als lehrer hätte das wäre echt geil 😂

      Antwort
  • 1. Juni 2017 um 16:30
    Permalink

    Die Idee mit den Oldies finde ich sehr gut. Vorschlag : Zündung. Zündspule, Verteiler (Finger und Kappe) und vielleicht Zündzeitpunkt. Ich freue mich auf die kommenden Videos! 🙂

    Antwort
    • 2. Juni 2017 um 3:12
      Permalink

      …das waren noch Zeiten…und dann Doppelvergaser synchronisieren!

      Antwort
  • 1. Juni 2017 um 16:33
    Permalink

    Danke! Sehr Informativ und unterhaltsam! Weiter SO!

    Antwort
  • 1. Juni 2017 um 16:41
    Permalink

    “do it yourself” kram ist immer gern gesehen 🙂
    mich würde noch das einstellprozedere bei motoren mit tassenstößeln interessieren.

    Antwort
    • 17. September 2017 um 13:11
      Permalink

      David Ast Messen und anschliessend Tassenstössel durch richtigen ersetzen wenn nötig

      Antwort
  • 1. Juni 2017 um 18:44
    Permalink

    Sehr interessantes Video, mehr davon.

    Antwort
  • 1. Juni 2017 um 19:35
    Permalink

    Ventile einstellen, das waren noch Zeiten“`SEUFZ“!

    Antwort
    • 29. Oktober 2017 um 13:19
      Permalink

      Da gibts echt sinnvolleren Zeitvertreitb. 😀

      Antwort
  • 1. Juni 2017 um 19:47
    Permalink

    im NFZ Bereich immer noch bei jeder Großen Wartung dabei 😉 selbst die neuen Motoren

    Antwort
  • 1. Juni 2017 um 20:27
    Permalink

    Top erklärt. Sehr interessant!

    Antwort
  • 1. Juni 2017 um 21:31
    Permalink

    Schöner MG den habe ich auch in klein in der Vitrine stehen als Model

    Antwort
  • 1. Juni 2017 um 21:44
    Permalink

    Schon lange Abonniert. Ich 2 seid sehr gute Lehrmeister, ich hoffe das die Azubis das auch zu schätzen wissen und umsetzen.
    Weiter so!
    🙂

    Antwort
  • 1. Juni 2017 um 21:46
    Permalink

    Götz 😛 warum Götz 😀 ..? Wenn ich schon an Götz denken muss.. ohje :O

    Die zwei wären wirklich super in der Berufsschule. Um Galaxien besser als meine jetzigen Lehrer :/

    Nicht nur die Jugend ( Lehrlinge ) können sch. sein. Ausbildungsstellen und nicht so gute Kollegen / Meister können die ” Jugend ” auch versauen. Und dann muss man so ein sch.. Lesen 😉

    Antwort
  • 1. Juni 2017 um 23:34
    Permalink

    Nächstes mal zeigt ihr aber wie bei laufendem Motor eingestellt wird 😉

    Antwort
  • 2. Juni 2017 um 7:15
    Permalink

    Ihr zwei seid einfach die besten 👍💜weitermachen ☺😊

    Antwort
  • 2. Juni 2017 um 7:32
    Permalink

    Sehr schön gezeigt und erklärt. Toll! Gerne mehr davon 🙂

    Antwort
  • 2. Juni 2017 um 8:25
    Permalink

    Das waren noch Zeiten.. Hab ich damals selbst noch gelernt.. Schön wars 🙂

    Antwort
  • 2. Juni 2017 um 10:05
    Permalink

    Mehr Oldtimer bitte;) Echt toll erklärt

    Antwort
    • 25. Oktober 2017 um 14:55
      Permalink

      Oldtimer ist ja alles recht und schön.Sie machen einen besseren Job mit aufdecken von Fehlern der heutigen Autos.Das hilft der Allgemeinheit am besten, denn sie erklären die Fehler und tauschen auch nicht nur nach Verdacht.Bei Oldtimer gibt es die jeweiligen Foren und dort gibt es immer einen oder zwei, die sich speziell mit den Problemen auskennen.

      Antwort
  • 9. Dezember 2017 um 12:18
    Permalink

    Super erklärt! Genial gemacht!

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.