Die Autodoktoren – Ein Hamster im Motorraum? – VW Passat

Alles wird teurer, auch unsere Fachwerkstätten für Fahrzeuge!
Daher Hilf Dir selbst,!
Wir haben den Verein gegründet um anderen zu Helfen das eigene Fahrzeug in Schuß zu halten, dem Hobby Auto gemeinsam zu fröhnen und einfach auch Spass miteinander und am zangln an unseren Fahrzeugen zu haben.

Wo kommt das Geräusch her? Hier die Blitzdiagnose in 4 Minuten. Gefilmt mit dem eigenen Handy, weil`s schnell gehen musste 😉

28 Gedanken zu „Die Autodoktoren – Ein Hamster im Motorraum? – VW Passat

  • 5. April 2017 um 17:20
    Permalink

    Egal ob Handy oder Kamera – es kommt nicht auf die Technik an – der Inhalt zählt. 🙂

    Antwort
    • 6. Juni 2017 um 12:39
      Permalink

      … völlig richtig! Und man sieht am Generator sogar das gemeinte Teil, wie es nachläuft. Besser kann man es nicht einfangen.

      Antwort
  • 5. April 2017 um 18:39
    Permalink

    Endlich seit Ihr auf Youtube angekommen 🙂

    Antwort
  • 5. April 2017 um 18:47
    Permalink

    cooles kurzes Video! Die Reparatur hätten wir aber auch gern gesehen, vlt nächstes mal! Toll das Ihr jetzt regelmässig hochladet!

    Gruß Björn
    /Werkstatt-TV

    Antwort
  • 6. April 2017 um 8:57
    Permalink

    Cooles Video weiter so 🙂 Einmal Diagnose im Vorbei gehen wo andere rumraten 🙂

    Antwort
  • 26. April 2017 um 11:21
    Permalink

    Macht weiter so! Unterhaltsame Videos Abo ist drinn 😉

    Antwort
  • 29. April 2017 um 12:17
    Permalink

    Tief im Westen da wird anders geschraubt, Bochum! 🙂
    Die beiden doch sehr präsenten Geräusche sollte man aber
    doch lokalisieren können.

    Nun ja, Schrauber und Schrauber ist noch lange nicht das
    Gleiche!!!
    Gutes Video, prima erklärt, weiter so! 🙂

    Antwort
  • 1. Mai 2017 um 14:11
    Permalink

    Top Video, aber kurze Frage an Holger, hat der wagen eine vtg Regelung oder noch ein klassisches Wastegate? so wie die Dose aussah, könnte es ein Wastgate gewesen sein, wenn du dessen Druckschlauch abziehst, läuft der Turbo dann nicht immer auf 100%? Dann müsste doch eher die Membrane im Wastegate defekt sein, oder??

    Gruss Yannik

    Antwort
    • 24. Juni 2017 um 23:29
      Permalink

      Spörbi Er hat VTG

      Antwort
  • 2. Mai 2017 um 7:38
    Permalink

    viel Erfolg wünsche ich euch und viel Spaß weiterhin…
    lg .toni

    Antwort
  • 25. Mai 2017 um 20:16
    Permalink

    Der Kollege Betonschuh quält den TDI aber schon ein wenig.. xD

    Antwort
  • 7. Juni 2017 um 21:00
    Permalink

    Tolle Aufnahmen ! hautnah dabei 🙂

    Antwort
  • 8. Juni 2017 um 18:12
    Permalink

    Das Turbogeräusch kann auch von defekten Ladedruckschläuchen oder Verbindungsstellen kommen.
    Durch das Abziehen der Regelung wird halt kein Druck mehr aufgebaut und durch das Loch im Schlauch tritt nichts mehr mit hoher Geschwindigkeit aus.
    Sollte dann aber vielleicht auch als Leistungsverlust zu merken sein.

    Antwort
    • 31. Mai 2018 um 20:07
      Permalink

      InsertValidName und vor allem an Fehlermeldungen notlauf usw

      Antwort
  • 28. Juni 2017 um 7:50
    Permalink

    Einfach super Video. Man sieht immer wieder wie kompetent ihr seid ☺👍✌ So eine Werkstatt wünsche ich mir überall. Nicht solche Pfuscher wie ATU 😆😅

    Antwort
    • 1. April 2018 um 15:43
      Permalink

      Sorry, alleine der Rat “Kannste irgendwann mal selber machen” (bei einem Turbo bzw. einer notwendigen Überholung der Lima), zeugt für mich eher von ziemlicher Inkompetenz. Da der Autobesitzer offenbar wenig bis gar nichts von Autos versteht, wird er nach dieser Aussage einfach weiterfahren. Bis es dann eines der beiden Teilke (oder beide) komplett zerlegt. Und dabei besteht dann immer die Gefahr das es Folgeschäden gibt.

      Antwort
  • 9. Juli 2017 um 14:25
    Permalink

    Sehr interessante Diagnose 😉 ich glaub ich werd mit meinen Diesel auch mal bei euch rum kommen müssen 🙂

    Antwort
    • 12. August 2017 um 13:05
      Permalink

      nach der diesel-gate besser nicht!

      Antwort
  • 16. August 2017 um 23:23
    Permalink

    Das Quiecken vom Turbo wird entweder die Krümmerdichtung oder eine Dichtung im Abgasstrang zwischen Brennraumauslass und Turbo sein. Ganz typisches Geräusch da diese Dichtungen häufig aus einer oder mehr schichten Metall sind und beim “abpfeifen” zu vibrieren anfagen. Dabei wird wie beim Grashalm ein Geräusch durch zusammenschlagen mit sich selbst oder den davor/dahinter liegenden Teilen erzeugt 😉 Mfg Arno

    Nebenbei würden mich drei Meinungen von euch brennend interessieren; wäre nett wenn ihr mir schreibt. Macht weiter so ! 😉

    Antwort
  • 24. August 2017 um 9:18
    Permalink

    Wieso werd ich das Gefühl nicht los, das bei VW nur ein Haufen überbezahlter 0en rumsitzen .

    Antwort
    • 6. März 2018 um 20:33
      Permalink

      Tobias Hoops weil du intern 0 Ahnung hast.

      Antwort
  • 29. Januar 2018 um 19:57
    Permalink

    Also nix für ungut, aber diesen Turbolader hat eine Werkstatt weder ausgebaut noch geprüft. Das zweite Geräusch hätte einer Werkstatt ebenfalls auffallen müssen!!!

    Antwort
  • 2. Februar 2018 um 20:24
    Permalink

    Definitiv Hamster, den haben die im Werk aus Versehen in die Druckdose vom Turbo eingeschlossen, immer dann, wenn das Vakuum die Dose betätigt, wird der Hamster zusammen gedrückt, wobei er dann das Geräusch erzeugt, ich hab schon tausendmal drauf hingewiesen, dass man es VW Mitarbeitern verbieten sollte, ihre Haustiere mit in die Arbeit zu bringen, die geraten dann irgendwo rein, und dann kommt sowas dabei raus.

    Antwort
  • 9. Februar 2018 um 15:50
    Permalink

    Der arme Turbo. Beim Gas geben aus schalten

    Antwort
  • 19. August 2018 um 0:59
    Permalink

    Ich kann das irgendwie nicht glauben dass die Werkstätten da nix gefunden haben! Das höre sogar ich als Halb-Laie sofort was das ist o.O

    Antwort
    • 13. Januar 2019 um 19:58
      Permalink

      Glaub ich auch nicht.

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.