Tipps zum Navigationssystem

Alles wird teurer, auch unsere Fachwerkstätten für Fahrzeuge!
Daher Hilf Dir selbst,!
Wir haben den Verein gegründet um anderen zu Helfen das eigene Fahrzeug in Schuß zu halten, dem Hobby Auto gemeinsam zu fröhnen und einfach auch Spass miteinander und am zangln an unseren Fahrzeugen zu haben.

Da häufiger die Frage kam, welches Navi wir verwenden, habe ich dieses Video erstellt um darüber zu informieren. Nachdem wir einige Jahre ein Gerät von VDO (Festeinbau) genutzt haben, verwenden wir jetzt seit einigen Monaten das Navi "Snooper VenturaPro 6400". Dieses Gerät hat für uns den Vorteil, das wir die Größe und das Gewicht vom Fahrzeug in das Navi eingeben können. Somit werden wir darauf hingewiesen, wenn es mit der Größe oder dem Gewicht auf unserer Route nicht paßt.
Des Weiteren, sind Camping und Stellplätze von verschieden Anbietern mit installiert.
Wir sind mit dem Gerät einigermaßen zufrieden. Es gibt immer wieder Situationen, da ist der normale Menschenverstand gefragt.
Das hatten wir mit anderen Geräten allerdings auch.
Das Video soll keine Werbung für ein bestimmtes Produkt sein und wird auch nicht bis ins letzte Detail erklärt. Das würde auch zu lange dauern. Ich bitte dafür um Verständnis. Wer mehr zu dem Gerät wissen möchte, findet im Internet unter "Snooper VenturaPro 6800" ausreichend Informationen.

19 Gedanken zu „Tipps zum Navigationssystem

  • 13. September 2015 um 11:17
    Permalink

    Danke, wie immer Sehr Informative

    Antwort
  • 19. Januar 2016 um 18:13
    Permalink

    Nachdem wir im letzten Jahr bei unserer Tour durch Devon und Cornwall von unserem Navi (TomTom) ein paar Mal in wahnsinnig enge Straßen geleitet worden sind, ist für uns das Thema “anderes Navigationsgerät” sehr aktuell. Dein Beitrag ist für uns sehr informativ und hilfreich. Vielen Dank.

    Antwort
  • 21. Februar 2016 um 15:07
    Permalink

    Hallo lieber HACO,
    Zunächst erst mal vielen Dank für die tollen Berichte und Videos. Wirklich klasse!
    Eine Frage zum Snooper: Wie verlässlich ist die Routenführung, im Bezug auf Angaben zu Höhe, Gewicht und Breite? Bist Du schon einmal in eine z.B. zu enge Straße geführt worden?
    Gruß,
    Alex und Uli

    Antwort
    • 21. Februar 2016 um 16:49
      Permalink

      Hallo, habe das Snooper jetzt 2 Jahre, bisher hat alles gut geklappt. Hat mich gewarnt, wenn ich von der Route abgewichen bin und eine Tonnenbegrenzung für die Straße vorlag. Mit der Höhe hatte ich bisher auch keine Probleme, die Route wurde immer so berechnet, das es passte.

      Antwort
  • 21. Februar 2016 um 16:50
    Permalink

    Danke für die netten Kommentare!👍

    Antwort
  • 23. Mai 2016 um 21:59
    Permalink

    Hallo lieber Haco, erst einmal recht vielen Dank für die vielen, sehr informativen Videos. Für mich als Womo Neuling sind sie sehr informativ und auch unterhaltsam. Hast mir viele nützliche Tips und auch Anregungen gegeben. Ich möchte mir nun auch ein spezielles Womo Navi zulegen und hab eine Frage zu deinem Snooper. In Kundenrezensionen zum Garmin 6800 wurde sehr viel über Updateprobleme mit der nicht mitgelieferten SD Karte berichtet. Ist bei dem Snooper die SD dabei und hast du jemals Update Probleme mit dem Snooper gehabt? Schöne Grüße aus dem Ruhrgebiet, Axel

    Antwort
    • 24. Mai 2016 um 8:22
      Permalink

      Hallo Axel, bei meinem Snooper war die SD Karte dabei und ich habe noch keine Probleme mit einem Update gehabt. Es gab eine Serie bei Snooper, da gab es verschiedene Probleme, soll jetzt aber wieder alles ok sein.
      Danke für dein Feedback
      Hartmut

      Antwort
  • 24. Mai 2016 um 16:02
    Permalink

    Danke für deine schnelle Antwort Hartmut, eine Frage habe ich dann doch noch. Kann man auch mautfreie Strecken in das Gerät eingeben? Viele Grüße, Axel

    Antwort
    • 24. Mai 2016 um 16:39
      Permalink

      Ja, man kann “Maut vermeiden eingeben”! Ist ganz einfach! Oder auch eigene Routen planen, da muss man sich aber mit dem Gerät auseinander setzen.

      Antwort
  • 16. Juli 2016 um 19:03
    Permalink

    Hallo Hartmut, ich habe mir jetzt das Gerät gekauft und richte es grad ein. Danke für den Tipp, das Gerät macht wirklich einen guten Eindruck. Muss ich eigentlich direkt ein Update machen? LG Axel

    Antwort
    • 17. Juli 2016 um 8:32
      Permalink

      Habe ich am Anfang nicht gemacht, habe es getestet, ob noch alles aktuell ist. Etwa nach einem halben Jahr habe ich dann ein Update gemacht.

      Antwort
  • 23. September 2016 um 22:05
    Permalink

    Auch wenn man immer gleich Anfeindungen riskiert: Die Sache mit der Displaygröße verstehe ich nicht. Zum einen hat man den Blick beim Fahren auf der Straße; dann werden einem die Fahroperationen vorgelesen (ich schaue beim Fahren fast nie aufs Navi); und schließlich hat man eine(n) Beifahrer(in). Die Navi-Displays haben oft bei 5 und 7 Zoll dieselbe Auflösung (und die ist nicht hoch = bezüglich der allgemeinen Entwicklung immer “alte” Technik), dennoch kosten ordentliche 7”-Geräte ohne mehr Funktionen übermäßig viel im Vergleich zu den kleineren.

    Antwort
  • 14. Januar 2017 um 10:21
    Permalink

    Danke für die Navi Tipps. Sehr schön gemacht.

    Antwort
  • 14. Januar 2017 um 10:21
    Permalink

    Danke für die Navi Tipps. Sehr schön gemacht.

    Antwort
  • 1. Mai 2017 um 15:43
    Permalink

    Hallo Hartmut,
    ich habe zurzeit ein TomTom Go Start 25, was mich im Urlaub ziemlich geärgert hat.
    Die TMC-Antenne ist wohl nicht so der Hit beim TomTom.
    Mich würde mal Interessieren ob der TMC-Stauwarner beim Snooper
    gut funktioniert?
    LG. Thorsten

    Antwort
    • 1. Mai 2017 um 16:43
      Permalink

      Toddy
      TMC funktioniert bei meinem Navi, wie gut kann ich schlecht beurteilen. Manchmal gibt es den Stau nicht mehr und er wird noch angezeigt. In Frankreich gibt es die meisten Meldungen. Schon wenn ein Fahrzeug liegen bleibt wird gewarnt. Insgesamt bin ich zufrieden, ist aber ja immer eine Sache der Sichtweise.

      Antwort
    • 2. Mai 2017 um 15:01
      Permalink

      Danke für die schnelle Antwort!
      Lg

      Antwort
  • 1. Februar 2018 um 14:33
    Permalink

    👍 👍 👍 👍 👍

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.