Tipp zum Kochen beim Campen

Alles wird teurer, auch unsere Fachwerkstätten für Fahrzeuge!
Daher Hilf Dir selbst,!
Wir haben den Verein gegründet um anderen zu Helfen das eigene Fahrzeug in Schuß zu halten, dem Hobby Auto gemeinsam zu fröhnen und einfach auch Spass miteinander und am zangln an unseren Fahrzeugen zu haben.

Wir nutzen seit einigen Jahren eine elektrische Induktionsplatte zum Kochen. Da wir gerne draußen kochen, gab es immer ein Problem mit dem Gasgrill, wenn es windig war. Die Wärme wird weggeblasen und es dauerte sehr lange bis das Essen fertig war.
So kochen wir jetzt mit einer Induktionsplatte und es klappt gut, auch wenn nur 6 Amper Strom vorhanden sind (Siehe Video).

8 Gedanken zu „Tipp zum Kochen beim Campen

  • 7. November 2015 um 17:18
    Permalink

    Gute Idee ein Messgerät vor die Herdplatten zu schalten. Bei mir lag so ein Teil bisher in der Schublade. Werd ich nutzen, bevor mir wieder mal die Sicherung durchbrennt Smile. Danke für den Tip.
    Beste Grüße
    Werner Pehlke

    Antwort
  • 17. Juni 2017 um 13:11
    Permalink

    Hallo Hartmut
    ein Strom-MESSGERÄT dazwischen zu schalten = eine brilliante Idee. Wird sich wohl auch bei anderen elektrischen Verbrauchern wie z.B. Keramik-Heizlüfter o.ä. sehr bewähren.

    lg gerry aus Frankreich

    Antwort
  • 10. November 2017 um 22:16
    Permalink

    Find ich ne gute Idee. Werd ich auch mal ausprobieren! Schöne Grüsse

    Antwort
  • 24. März 2018 um 19:29
    Permalink

    Die einfachsten Dinge gut rübergebracht 👍🏻 Was ich mich allerdings frage ist… wie kann man so einem Video einen Daumen runter geben? Das geht doch nur wenn man Steine zu seinen Besten Freunden zählt…
    Für mich als Anfänger kann ich sagen das deine Videos zum Besten (zu diesem Thema) auf YouTube gehören. Vor allen Dingen weil ich bei dir den Eindruck habe das du deine Videos mit Herzblut drehst. Bitte mehr davon 👍🏻

    Antwort
  • 10. Mai 2018 um 6:36
    Permalink

    👍 👍 👍 👍 👍 Schöne Grüße aus driefel in Niedersachsen

    Antwort
  • 10. Mai 2018 um 10:01
    Permalink

    Für was ein Strommessgerät entweder die Sicherung fliegt oder nicht

    Antwort
  • 10. Juni 2018 um 18:56
    Permalink

    plasikschrott. gas hält hundert jahre. wenn, lieber einzeln oder radkappen politur

    Antwort
  • 18. November 2018 um 5:26
    Permalink

    Wir haben uns im letzten Campingurlaub am Gardasee auch eine Induktionskochplatte zugelegt, weil unser Gas alle war und ich keine Lust mehr hatte auf das ganze Gerödel mit der Gasflasche. Außerdem sollte unsere Campingausrüstung kleiner und leichter werden. Induktion geht wunderbar, draußen und drinnen und wir hatten nie Probleme mit dem Strom, das Kochen geht perfekt und lässt sich fast noch besser von der Hitze dosieren als ein Gaskocher. Fast immer zahlt man eine Strompauschale, da haben wir also keine extra Kosten für Gas – noch ein Vorteil. Wir wollen jetzt kein Gas mehr und sind super zufrieden.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.