Suzuki V-Strom 250 auf der EICMA 2016

Alles wird teurer, auch unsere Fachwerkstätten für Fahrzeuge!
Daher Hilf Dir selbst,!
Wir haben den Verein gegründet um anderen zu Helfen das eigene Fahrzeug in Schuß zu halten, dem Hobby Auto gemeinsam zu fröhnen und einfach auch Spass miteinander und am zangln an unseren Fahrzeugen zu haben.

Die neue Suzuki V-Strom 250 kommt nicht mit V-Motor, sondern mit einem Reihen-Zweizylinder.

12 Gedanken zu „Suzuki V-Strom 250 auf der EICMA 2016

  • 8. November 2016 um 15:25
    Permalink

    Warum🤔

    Antwort
  • 8. November 2016 um 16:46
    Permalink

    Alter Abfall kombiniert mit furchtbarem Design -> nein danke…

    Antwort
  • 8. November 2016 um 17:15
    Permalink

    Sowas muss echt nicht sein. Das ist ja nur noch hässlich! Wer braucht so einen Zyklopen?

    Antwort
  • 8. November 2016 um 20:26
    Permalink

    hui, ich bin V-Strom-Fan, fahre selbst eine – aber das Gerät ist ja mal voll hässlich. was haben sie sich bei dem Frontscheinwerfer gedacht??

    Antwort
    • 11. November 2016 um 12:42
      Permalink

      Mit ihren 25 PS wird sie die Göttin der Alpenpässe. 😂😂😂😂😂

      Antwort
  • 8. November 2016 um 20:35
    Permalink

    Sieht aus wie ein Ladenhüter:D

    Antwort
  • 8. November 2016 um 22:48
    Permalink

    R-Strom sieht etwas billig aus vor allem die Federung und der Ramen

    Antwort
  • 9. November 2016 um 20:38
    Permalink

    Der Kammeramann gehört gefeuert.

    Antwort
  • 9. November 2016 um 23:43
    Permalink

    Like mínions kkk

    Antwort
  • 13. November 2016 um 22:08
    Permalink

    Ist das jetzt Einzylinder oder Zwei?

    Antwort
  • 15. November 2016 um 16:20
    Permalink

    Ich find sie sehr gelungen!

    Antwort
  • 7. Februar 2017 um 20:47
    Permalink

    Wie teuer soll das Teil werden? Weiß das jemand?

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.