Stellplatz am Yachthafen in Magdeburg

Alles wird teurer, auch unsere Fachwerkstätten für Fahrzeuge!
Daher Hilf Dir selbst,!
Wir haben den Verein gegründet um anderen zu Helfen das eigene Fahrzeug in Schuß zu halten, dem Hobby Auto gemeinsam zu fröhnen und einfach auch Spass miteinander und am zangln an unseren Fahrzeugen zu haben.

Gebührenpflichtiger Stellplatz für etwa 20 Mobile am Yacht und Zollhafen, mit Blick auf Magdeburg. Zentrum ist zu Fuß erreichbar. Untergrund Schotter.
Frischwasser, Strom, Entsorgung, WC und Dusche kostenpflichtig, etwa 100m entfernt am Yachthafen.
Gebühr 10,00 € Strom 50 Cent/kWh , Wasser 1,00 € / 100 l
Ganzjährig nutzbar.
GPS N 52°7'27,4" E 11°38'49,8"

Am Winterhafen 1, 39114 Magdeburg
www.yachthafen-magdeburg.com
Tel. 0173-8778727
Weitere Informationen unter:

Facebook:

22 Gedanken zu „Stellplatz am Yachthafen in Magdeburg

  • 22. Juni 2018 um 10:02
    Permalink

    👍 👍 👍 👍 👍 Schöne Grüße aus driefel bei zetel in Friesland

    Antwort
  • 22. Juni 2018 um 10:03
    Permalink

    Hartmut von dir kann ich „Neuling“ viel lernen! 👍

    Antwort
  • 22. Juni 2018 um 10:14
    Permalink

    Danke für die tolle Information und das schöne Video , den Platz werden wir heuer noch besuchen.👍👍👍

    Antwort
  • 22. Juni 2018 um 10:27
    Permalink

    Hallo Hartmut, wie immer ein sehr informatives Video von dir…Das ist eine Reise wert…..Macht weiter so…..

    Antwort
  • 22. Juni 2018 um 11:40
    Permalink

    Neuer PKW auf dem Hänger. Dann sehen wir vielleicht bei der nächsten Tour einige Offroad Videos. 😉

    Antwort
  • 22. Juni 2018 um 12:14
    Permalink

    Vielen Dank

    Antwort
  • 22. Juni 2018 um 12:43
    Permalink

    Vielen Dank für die hilfreichen Beschreibungen der WoMo-Plätze. Ich bin seit 3 Jahren mit meiner Schwerbehinderten Frau mit einem Rimor Sky Free mit Behindertenfahrstuhl unterwegs. Vielleicht können sie bei den Beschreibungen auch einen Behindertenblick mit einfließen lassen, wenn einer wie ich nur mit Rollstuhl unterwegs sein kann. Ich freue mich auf weitere schöne Beschreibungen von Ihnen.

    Antwort
  • 22. Juni 2018 um 14:09
    Permalink

    Hallo Hartmut ! Vielen Dank für dieses wie immer sehr informatives und interessantes Video. Für uns, Ausländer, wäre es außerdem interressant zu wissen, ob die Stellplätze in Deutschland in oder ausser einer Umweltzone liegen. Aus Frankreich aus gesehen, ist es immer schwierig das zu finden…
    Herzliche Grüße aus Frankreich.
    Jacques

    Antwort
    • 22. Juni 2018 um 22:01
      Permalink

      COLJHR
      Hi,
      Also. Umweltplakette kostet um die 5eur und ist quasi “lebenslang“gültig, ich rate hier also zum einmaligen kauf,
      Aber, ich kann auch sagen, das kontrolliert keine Sau, also immer trauen, dies soll natürlich kein aufruf sein die Vorschriften zu ignorieren 😉

      Antwort
    • 22. Juni 2018 um 22:19
      Permalink

      Lodur . Viel Dank für den Tipp. Aber mein Problem ist dass ich einen WoMo mit Euro 3 besitze (d. h. ohne grüne Plakette). Sonst hätte ich natürlich eine Umweltplakette gekauft…

      Antwort
  • 22. Juni 2018 um 16:46
    Permalink

    Vielen Dank für das Informatives Video

    Antwort
  • 22. Juni 2018 um 20:03
    Permalink

    Wie immer sehr gut und mit vielen Informationen

    Antwort
  • 22. Juni 2018 um 22:44
    Permalink

    Wie immer und schon gewohnt interessant und schön gemacht. Wir danken dir dafür.

    Antwort
  • 23. Juni 2018 um 13:20
    Permalink

    Hallo Hartmut, vielen Dank für deine Bemühungen und die Reportage.
    Wie immer super ausgeführt.
    Was mir des öfteren schon aufgefallen ist, sind die doch recht rustikalen und unhygienischen Entsorgungsmöglichkeiten verbesserungswürdig.
    Bei solch einem Ausguss, mit Holz verkleidet, frag ich mich schon wo die Hygiene bleibt.
    Genauso den kleinen runden Schacht fürs Grauwasser.
    Wer trifft denn diesen Punkt genau.
    Da läuft das Grauwasser im Umkreis von 2 Metern über den Platz.
    Alles ist genormt und muss nach einer DIN erfüllt sein, nur bei der Ver – und Entsorgung von Campingfzg.
    darf man installieren was man will. Seltsam.
    Sachverstand wäre hier angesagt.
    Ich habe extra Schuhe in Gebrauch, mit denen ich diese Tätigkeiten verrichte.
    Mit diesen Schuhe betrete ich nicht mal meinen Teppich vor dem Wohnmobil.

    Gibt es beim Errichten eines Stell – oder Campingplatzes keine baurechtlichen Auflagen?
    Vielleicht kann mir jemand Auskunft geben.
    Gruß Wolfgang

    Antwort
  • 23. Juni 2018 um 22:36
    Permalink

    Nach Magdeburg durften wir nie rein fahren. Jetzt haben wir die grüne Plakette und dürfen auch mal auf den Campingplatz.

    Antwort
  • 25. Juni 2018 um 8:12
    Permalink

    Tolles Video. Deutschland ist halt auch schön.

    Antwort
  • 25. Juni 2018 um 12:13
    Permalink

    ………und wieder ein schöner Bericht und vorallem inhaltsreicher von HACO. Danke für deine Beiträge. LG F.S. ..und wir sehen uns sicher mal in der Weite des……!

    Antwort
  • 3. Juli 2018 um 22:13
    Permalink

    hach meine Heimatstadt

    Antwort
  • 4. Juli 2018 um 17:18
    Permalink

    Hallo Hartmut, eine super Vorstellung. Da wir mal in die Richtung wollen nehmen wir auch den Stellplatz.
    Oh, ich sehe was neues.
    Viel Spaß weiterhin
    Andreas

    Antwort
  • 20. Juli 2018 um 15:48
    Permalink

    Hallo Hartmut, danke noch mal für das Video, waren direkt da mit unseren Auto und ist echt ein schöner Platz. War nur ohne Lkw Navi etwas schwer hin zu kommen, aber wir haben es geschafft 😏

    Antwort
  • 8. Dezember 2018 um 6:13
    Permalink

    Ja, meine Heimatstadt ist wunderschön. Hier bin ich geboren und lebe heute noch hier.

    Antwort
  • 14. März 2019 um 21:03
    Permalink

    Hallo Hartmut. Freue mich immer auf deine Videos! Danke, Thomas

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.