Skoda Octavia Combi RS vs. Ford Focus ST Turnier

Alles wird teurer, auch unsere Fachwerkstätten für Fahrzeuge!
Daher Hilf Dir selbst,!
Wir haben den Verein gegründet um anderen zu Helfen das eigene Fahrzeug in Schuß zu halten, dem Hobby Auto gemeinsam zu fröhnen und einfach auch Spass miteinander und am zangln an unseren Fahrzeugen zu haben.

Der 250 PS starke Ford Focus ST ist der König der Kompaktkombis. Mit dem neuen Skoda Octavia RS bekommt er nun starke Konkurrenz. Wir haben die Kombis ins Familienduell geschickt.

41 Gedanken zu „Skoda Octavia Combi RS vs. Ford Focus ST Turnier

  • 8. November 2013 um 10:40
    Permalink

    Na hat die VAG ja wieder mal ein bisschen was springen lassen. Setzen sich in einen ausgewiesenen Sportkombi aber beschweren sich über Recaro-Schalensitze. Der Test isn Witz ^^

    Antwort
    • 9. November 2013 um 11:54
      Permalink

      Der Octavia gewinnt (berechtigt) und schon wird von Manipulation gesprochen. Wenn die Testpersonen die Sitze zu eng finden, dann ist das eben ihre subjektive Meinung.

      Antwort
    • 13. Januar 2014 um 14:09
      Permalink

      +flipn12 wenn eine 160-170 cm hoehe Frau die Sitzen zu eng findet , was wird mal ein groesser Mann sagen?

      Antwort
    • 14. Januar 2014 um 17:52
      Permalink

      +Kristián Kopáčik ich besitze den RS nun selber und die Sitze sind in keinster weise zu eng. Zumindest hat sich noch niemand, auch bei mehrstündigen fahrten, über die Sitze beschwert.

      Antwort
  • 9. November 2013 um 18:15
    Permalink

    Ich hoffe das die Meiers beim nächsten Sportwagentest dabei sind, auf deren Empfehlung kann man sich wenigstens verlassen.
    Persönlich empfehle ich denen als gleichwertigen Ersatz für den T4 einen Muldenkipper, da passt sogar noch mehr rein.
    Und die Sitze sind auch für Frau Meier breit genug.

    Antwort
  • 11. November 2013 um 0:00
    Permalink

    was für ein lächerlicher test..ich kann diese vw konzern scheiße nicht mehr hören/lesen!!!!
    dieses korrupte auto bild…ihr lächerlichen vögel!!die “familie” aus vw mitarbeitern zusammengestellt…
    der st turnier ist um längen besser..trägt aber wohl das falsche emblem..lächerlich

    Antwort
    • 13. November 2013 um 17:34
      Permalink

      Autobild….gesponsert bei VW…. wie immer….

      Antwort
  • 14. November 2013 um 16:02
    Permalink

    Eure Tests machen mich immer sowas von aggressiv,ich kann’s keinem erzählen ! Ihr seid so gekauft von VW,es tut gerade zu weh !

    Antwort
    • 14. November 2013 um 16:24
      Permalink

      Ne Skoda ist einfach das bessere Auto. Sieh es ein!

      Antwort
    • 15. November 2013 um 7:59
      Permalink

      ohne diesen Test gesehen zu haben “fange das video gerade erst an” weiß ich auch jetzt schon das der O3 RS gewinnen wird, ich selber fahre einen O2 RS und bin von diesen Auto begeistert, aber in diesem Test müsste ganz klar der Focus ST gewinnen! ich bin beide Autos Probe gefahren und der ST hat mich mehr überzeugt…

      sobald bei Autobild ein Fahrzeug von VAG dabei ist, gewinnt dieses auch.

      Antwort
    • 15. November 2013 um 17:52
      Permalink

      Da hast du wahrscheinlich recht !

      Antwort
  • 26. November 2013 um 17:51
    Permalink

    Der Test is nix wert bist du ein “normalo” kauf dir den “Skoda”
    Individualisten Fahren ST  😉
    Ps: Wieviele von den Sport kombis werden wirklich von Familien bewegt ? is doch ein Lifestyle Produkt geworden !

    Antwort
  • 18. Januar 2014 um 2:18
    Permalink

    Ich würde keinesfalls den Focus kaufen weil es der Frau zu “Düster” im Auto ist, und weil da nur billige Recaro Sportsitze drin sind…. die hätte doch lieber nen Schaukelstuhl oder nen Fernsehsessel drin gehabt.
    Zudem kann man da mit 15 Kindern garnicht golfen, Surfen, Fußball spielen und noch ein Schlafzimmer aus dem IKEA in den Kofferraum packen…

    Danke für den unparteiischen Test, in dem man nach 30 Sekunden sieht das der Ford schlecht geredet werden soll (die arme Frau)

    Antwort
  • 26. Januar 2014 um 2:12
    Permalink

    Siehe aktueller Test in der Sport Auto. Der Ford ist schneller, macht mehr Spaß und ist einfach das sportlichere Auto. Auto Zeitung = VW gekauft. Btw, internationale Redaktionen wie Evo, Top Gear, Car Magazine etc. Bringen ähnliche Ergebnisse. Peinlich, Auto Zeitung. Schämt euch für eure schlechten Redakteure. Wenn der Ford Focus ST wie in der Sport Auto bezeichnet, das Auto für richtige Fahrer ist, was sind dann eure Redakteure? Luschen, wie die Müllers/Meiers?

    Antwort
  • 11. Februar 2014 um 13:21
    Permalink

    Tut mir leid aber beim besten Willen! Mit zwei Kleinkindern Surfen oder Golfen gehen!?!?! Was ist das denn bitte für ein dämlicher Test ?

    Antwort
  • 8. März 2014 um 17:24
    Permalink

    In einem amerikanischen Testvideo haben sie vom ST geschwärmt, da er angeblich das beste Handling (aus Sportfahrer-Sicht) aller Fronttriebler hat, da er nicht Fronttriebler-typisch untersteuert sondern übersteuert und einfach richtig Spaß macht für einen Fronttriebler. Dass der Skoda auf der Rennstrecke besser ist mag man kaum glauben, wo er doch größer ist und weniger Leistung hat. Das ist doch wieder so ein VW-Konzern homecooking!

    Antwort
  • 23. März 2014 um 18:54
    Permalink

    Da hat vw bestimmt wieder seine Finger im Spiel gehabt.. Saß in beiden Autos schon drin, die sitze sind beim ST einfach nur genial, die vom skoda sind auch nicht verkehrt aber da war der seitenhalt nich so gut wie beim St. Der Skoda sieht mir auch von außen zu Mainstream aus für so ein Auto. Der neue look vom St zwar gewöhnungsbedürftig aber auch nur deshalb weil es was anderes ist wie das man sonst so sieht. Ich find den St besser allein schon weil er sich im Alltag sportlicher bewegen lässt und darum geht’s bei so einen Auto. Und wer zum Teufel geht denn bitte mit 2 Kindern golfen oder kite surfen?! Sinnfrei dieser vergleich in meinen Augen.

    Antwort
  • 22. April 2014 um 12:42
    Permalink

    Was zur Hoelle ist denn das wieder mal fuer ein sch*** Vergleich !! Der octavia gehoert ja in die Mondeo Klasse und ist außerdem nicht annaehernd so praezise vom Lenkverhalten wie der Focus !! Die Recarositze im Focus gehoern zu den besten Sportsitzen die je in einem Alltagsauto verbaut worden sind und sind sogar mit reinen Sportsitzen vergleichbar und dennoch angenehm. Der schwarze Himmel wirkt duester… Das Auto hat 250 PS und grau pulver-beschichtete Felgen und Recaro Vollausstattung wieso soll dann bitte der Himmel aussehn wie in jedem gammligen Golf. Schrecklich was die Magazine hier wieder vergleichen !! Mich wuerde echt mal ein Magazin interessiern in dem kein vom VW Konzern kommendes Auto gewinnt 😉 Im Ausland gewinnen staendig Andere Marken. Komisch !!!

    Antwort
    • 27. April 2014 um 0:22
      Permalink

      Deine Bedenken hinsichtlich der Vergleichbarkeit der getesteten Modelle hinsichtlich der Fahrzeugklassen sind haltlos. Der Octavia gehört sehrwohl ebenso wie der Focus in die Golfklasse. In der Mondeo-/Passatklasse bietet Skoda den Superb an. Siehe technische Verwandtschaft:

      VW PQ46-Plattform:
      VW Passat B6 / B7
      Skoda Superb II

      VW MQB-Plattform:
      VW Golf VII
      Skoda Octavia III
      Okay, hierauf wird anscheinend auch der nächste Passat stehen, daher jetzt noch die Vorgänger:

      VW PQ35-Plattform:
      VW Golf V / VI
      Skoda Octavia II

      Antwort
    • 27. April 2014 um 8:08
      Permalink

      +TheValKBawz Dann muss ich mich wohl korrigieren lassen. Dennoch finde ich die Kritik auf andere Punkte bezogen berechtigt. (Die Plattform außer Acht gelassen)

      Antwort
    • 27. April 2014 um 13:26
      Permalink

      Welche wären das? Der Octavia ist letztendlich nur der Wagen mit dem höchsten Nutzwert in seiner Klasse. Wirklich größer als seine direkten Konkurrenten ist er letztendlich nicht, er nutzt nur den vorhandenen Raum am effizientesten, während viele Konkurrenten eher auf das Außendesign Wert legen (Extremfall: Renault Mégane Grandtour).

      Diejenigen, die statt eines Mondeo einen Octavia kaufen, brauchen entweder kein Auto in der Klasse eines Mondeo III oder Ford gibt zu viel Nutzwert für das Exterieur auf. Preislich ist ein Octavia definitiv eine Klasse unterhalb des Mondeos angesiedelt, auch wenn das jetzt durch den Abverkauf der ’07er Mondeos etwas verschoben wird.

      Der Superb II war durch den erhöhten Radstand im Vergleich zum Passat B6/7 bisher ein Grenzfall. Inzwischen folgt die Konkurrenz der “mittleren” Mittelklassekombis aber den Dimensionen des Superbs. Die kommende Mondeo-Generation übertrumpft den Radstand des aktuellen Superb um 10 cm, ein bisschen länger wird er auch insgesamt.

      Antwort
    • 22. Juni 2014 um 9:33
      Permalink

      Dass die Autos von Skoda jeweils die größten ihrer Klasse sind, ist bekannt. Das schickt sie aber nicht automatisch in die nächstgrößere Kategorie.

      Antwort
    • 14. Februar 2018 um 23:33
      Permalink

      Vor allem war es im Skoda nicht düster trotz des dunklen dachhimmels

      Antwort
  • 29. Mai 2014 um 22:14
    Permalink

    Komisch das beim tracktest keine Zeit genannt wird. Der skoda hätte wohl kaum eine Chance zumal er deutlich schwächer und auch noch schwerer ist. Aber bei AutoBild ist das ja Normal, dass das bessere Auto verliert.

    Antwort
  • 1. Juli 2014 um 17:51
    Permalink

    Wie kann denn der RS-Testwagen 30.040€ kosten? Der Grundpreis für den RS Combi liegt ja schon bei 30.250€. Dann kommen noch die (sichtbaren) Extras wie Ledersitze (550€), großes Navi (1.840€), Sunset (190€), Ausstattungspaket “Challenge” (320€), Kofferraumwendematte (50€) sowie warscheinlich ein paar hier nicht sichtbare Extras hinzu. Macht also mindestens 33.200€.

    Super recherchiert, AutoBild.

    Antwort
  • 27. August 2014 um 18:57
    Permalink

    Skoda ist VW, also muß er hier gewinnen.

    Der ST lenkt für einen Fronttriebler brutal gut ein, da kommt kein VW mit. Den Verbrauchsunterschied kann man sich hier nicht erklären, brauchte der normale ST in einem anderen Vergleich genausoviel wie ein 230PS-Golf.

    Für Könner ist der ST ein klasse Auto, Weicheier greifen zu VW

    Antwort
  • 3. Januar 2015 um 16:18
    Permalink

    “Mal Golfen oder Surfen, das kann man mit 2 kleinen Kindern nicht machen” Danke Auto Blöd das ihr mich immer so zum lachen bringt und das beste Comedyformat in Deutschland seid… trotzdem frag ich mich manchmal wie verblödet ihr in der Redaktion seid? Eure gekauften Tests sowie eure Inkompetenz in Sachen Autos sind ja Deutschlandweit berühmt aber unschuldige Familien mit rein zu ziehen ist schon Makaber und Niveaulos.

    Antwort
    • 2. März 2015 um 20:48
      Permalink

      Es gibt zu viele dämlich Menschen, die doch tatsächlich glauben was diese Spinner labern.

      Antwort
  • 28. Mai 2015 um 23:50
    Permalink

    Immer diese Möchtegern Großfamilien, die mit 2 Kindern meinen, sie brauchen einen ganzen Bus… Also ich kann mich noch an meine frühe Kindheit erinnern, als wir unter anderem mit einem Audi Coupe S2 Familienausflüge (3 Kinder) gemacht haben… Das war zwar etwas beengt, ging aber auch. In unserem Volvo S80 gab es dann garkeine Probleme… sie können ja gerne alle Kombis auf dem Markt mal testen, ohne umklappen wird die Tasche in keinen der Wagen passen. Typische BILD Lifestyle Juppi Familie…

    Antwort
    • 11. Juli 2015 um 16:47
      Permalink

      +ExtremeEnigma94x Möchtegern Großfamilie da geb ich dir zu 100% recht. Ich und meine 3 Schwestern plus Eltern das ist ne Großfamilie und unser alter VW Sharan hat völlig ausgereicht. Einer Familie mit zwei Kindern reicht ein Kombi völlig aus, ein T4 ist da eher übertrieben.

      Antwort
    • 16. Juli 2015 um 15:46
      Permalink

      +HifiKanal
      Ja, da reicht ein Kombi völlig. Was in richtung Passat, Octavia, Superb, 3 oder 5 touring, A4, A6, ach da gibts genug

      Antwort
    • 3. April 2016 um 19:52
      Permalink

      +ExtremeEnigma94x Also wir sind ne 5 Köpfige Familie, mit unserem mittlerweile 25 Jahre alten Audi 80 Limo haben wir es auch geschafft für 5 Leute Gepäck für 14 Tage Urlaub zu verstauen.
      Welcher Mensch geht denn bitte Surfen und danach direkt Golf spielen? Und vor allem: wer nimmt seine Kinder zu surfen UND Golf spielen mit?
      Es ist ja nicht so, das der Beifahrer dann nicht einfach den Mittel Sitz nehmen könnte, das eine Kind vorne sitzt und dann die Rückbank zu 1/3 umgelegt wird. Dann würde die Kite Tasche wohl in Beide reinpassen.
      Natürlich ist das Ladelimit eines Kombis erreicht wenn man den Gepäck-Sichtschutz noch schließen kann, aha.

      Antwort
    • 11. Mai 2016 um 8:12
      Permalink

      Ja genauso siehts mal aus. Was für’n Vergleich. Ich weiss ja nicht was die so alles mitschleppen. Und der Octavia ist schon ein grosser Wagen mit viel Platz. Wir nehmen demnächst den Octavia RS in rallye Grün. Gibt in dieser Preisklasse keinen besseren z.zt.

      Antwort
    • 15. Mai 2016 um 16:52
      Permalink

      +ExtremeEnigma94x wir sind 8 Kinder und unser t4 mit 102ps war für 3 wochen urlaub genug und lief sogar voll über 170 (laut tacho) 😀

      Antwort
  • 9. Dezember 2015 um 10:49
    Permalink

    Der ST ist von innen so düster weil der Himmel schwarz ist? Der Octavia ist von innen rosa oder was? Sorry der Test ist mal wieder vollkommen für die Tüte, wie der Verbrauch. 7L auf unserem Handlingkurs ja ne ist klar. Der AFR Wert lässt grüßen, aber irgendwann begreift das der VAG konzern auch mal, so lange müssen die Kunden ebend die motoren bezahlen, macht ja nix, jeden Tag steht ein dummer auf.

    Antwort
  • 26. April 2016 um 17:21
    Permalink

    Bei ner fetten Hüfte passen die besten Sportsitze halt nicht!

    Antwort
  • 17. Mai 2016 um 22:29
    Permalink

    typischer pro VW Test ein Skoda RS oder Golf GTI sieht keinen Stich gegen Focus STin Punkto Beschleunigung oder Sportlichkeit
    ADAC und Auto Bild alles das gleiche 😉

    Antwort
    • 10. Juli 2016 um 11:37
      Permalink

      Vollkommen richtig, wer es nicht schafft mit dem ST schneller auf der Rennstrecke zu sein ist für so einen Test vielleicht einfach nicht ganz geeignet.. Das Fahrwerk ist für die Rennstrecke ziemlich gut, vor Allem für einen frontgetriebenen Wagen…

      Antwort
    • 30. Oktober 2016 um 11:10
      Permalink

      ähm nein 🙂 das ist nicht wirklich richtig. gti 7ner fährt dem aktuellen st davon. ebenso wie der r. sry :/ (selbst getestet!)

      Antwort
  • 28. November 2016 um 20:59
    Permalink

    So Schade, ich musste auch noch meinen Billardtisch zurück lassen, der hat auch nicht mehr rein gepasst.

    Antwort
    • 5. Januar 2017 um 19:48
      Permalink

      Ronny Frank 😂😂😂😂

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.