Langzeit Camper in Spanien berichten!

Alles wird teurer, auch unsere Fachwerkstätten für Fahrzeuge!
Daher Hilf Dir selbst,!
Wir haben den Verein gegründet um anderen zu Helfen das eigene Fahrzeug in Schuß zu halten, dem Hobby Auto gemeinsam zu fröhnen und einfach auch Spass miteinander und am zangln an unseren Fahrzeugen zu haben.

Wir haben auf dem Camping Lo Monte in Torrevieja-Spanien Barbara und Michael kennengelernt. Da Micheal Erfahrungen mit Krankenversicherung und Krankenhaus in Spanien hat, habe ich die Gelegenheit genutzt und ihn dazu befragt.

Weitere Informationen unter:

Facebook:

24 Gedanken zu „Langzeit Camper in Spanien berichten!

  • 30. März 2018 um 10:15
    Permalink

    👍 👍 👍 👍 👍 schöne Grüße aus driefel bei zetel in Friesland

    Antwort
  • 30. März 2018 um 10:18
    Permalink

    Wieder ein sehr interessanter Beitrag von Dir! Was passiert im Krankheitsfall…? Darüber habe ich mir bisher eigentlich kaum Gedanken gemacht, einfach deshalb, weil ich ja noch gar nicht unterwegs bin…! Aber irgendwann – evtl. schon ab August d. J. – ist es dann auch bei mir so weit, dass ich von allem unabhängig bin und Herr meiner eigenen Zeit sein werde…!

    Antwort
    • 18. April 2018 um 2:39
      Permalink

      Rudi Rollmops zur not ADAC Auslands Reise Krankenversicherung

      Antwort
    • 15. Mai 2018 um 14:45
      Permalink

      Erkundige dich mal genau für 6 Monate und über 70 was der ADAC dafür aufruft

      Antwort
  • 30. März 2018 um 10:23
    Permalink

    Das war sehr interessant. Vielen Dank dafür. Das ist für uns alle wirklich wichtig. Bleibt gesund und alles Gute 😉

    Antwort
  • 30. März 2018 um 11:26
    Permalink

    Einfach wieder tolle Informationen weiter so .Wünschen alle ein schönes Osterfest und tolle Reisen.🙋🏼‍♂️🙋🏼‍♂️

    Antwort
  • 30. März 2018 um 12:49
    Permalink

    vielen Dank für Unterhaltung und super

    Antwort
  • 30. März 2018 um 12:57
    Permalink

    Nice video,I love it,thanks for sharing Hartmut .

    Antwort
  • 30. März 2018 um 13:21
    Permalink

    Wieder mal ein informatives und kurzweiliges Video. Vielen Dank Hartmut. Leider muss ich noch einige Jahre warten, aber ich fang schon mal an darüber nach zu denken, dann auch in Spanien zu überwintern. Ich wünsche euch noch einen schönen Aufenthalt. Viele Grüße, Jürgen

    Antwort
  • 30. März 2018 um 13:38
    Permalink

    Hallo zusammen, wirklich ein sehr interessantes Thema, Krankheit im Urlaub, wie kann man Vorsorgen, was tun wenn usw. Danke für den tollen Beitrag.
    Viele Grüße und weiter so!

    Antwort
  • 30. März 2018 um 14:21
    Permalink

    Ich bleib in der gesetzl. Kasse und alles berechenbar.

    Antwort
  • 30. März 2018 um 20:34
    Permalink

    Danke Hartmut für das informative Video, besten Dank auch an Barbara und Michael für die tollen Tipp`s. Wünsche euch allen noch eine schöne Zeit, alles Gute und ein schönes Osterfest .

    Antwort
    • 15. Mai 2018 um 14:50
      Permalink

      Bitte, gerne !

      Antwort
  • 30. März 2018 um 23:16
    Permalink

    Hallo Hartmut
    Toller Video
    Professioneller Video
    Euch eine gute Zeit

    Antwort
  • 30. März 2018 um 23:54
    Permalink

    Vielen lieben Dank für das informative Video! Ich habe mir schon öfters Gedanken gemacht, wie wohl die Krankenversorgung bei Langzeiturlaubern sein mag und bin nun ein Stückchen schlauer! Wünsche allen eine schöne Camperzeit und ein frohes Osterfest!

    Antwort
  • 31. März 2018 um 5:17
    Permalink

    Auch hier wieder: wer in Deutschland ohne finanzielle Sorgen lebt, kann das auch im Ausland wunderbar. Wer hier die Arschkarte gezogen hat, kann sich nur für die freuen, die den Bauch in die Sonne hängen können…

    Antwort
    • 15. April 2018 um 8:37
      Permalink

      Big Rudi Jeder ist sein eigenen Glückes Schmied. Wer etwas nicht wirklich kann es auch nicht bekommen.

      Antwort
  • 31. März 2018 um 17:00
    Permalink

    Hallo HACO, schön das du mal einen Langzeitwomofan befragt hast. Das war prima. Habe viel erfahren und kann nicht genug davon bekommen, da wir auch dieses vor haben. Ich nehme an, dass Barbara und Michael diesen Platz immer reserviert haben. Wir müssen nur noch den richtigen SP bzw. CP finden. Aber durch deine Berichte werden wir diesen auch finden.Schön das du für uns auch unterwegs bist. Danke und mach weiter so.

    Antwort
  • 1. April 2018 um 19:02
    Permalink

    Vielen dank. War ein super Video

    Antwort
  • 1. April 2018 um 22:38
    Permalink

    Very informative, one need to know that. Just as well here when we travel to Mexico.
    Thank you.
    Cheers Bernie in Palm Springs California U.S.

    Antwort
  • 2. April 2018 um 7:24
    Permalink

    Interessanter Beitrag und sicherlich auch wichtig, wenn auch immer gerne verdrängtes Thema.
    Hartmut macht allerdings den Anschein als bräuchte er ein paar Beruhigungspillen. Er wirkt als hätte er in der letzten Nacht eine ganze Kanne zu starken Kaffee getrunken. Der Interviewpartner war da sehr viel souveräner. Aber ein gutes Thema.

    Antwort
  • 2. April 2018 um 7:25
    Permalink

    Hallo Haco,
    auch dieser clip wieder sehr informativ und gute Kameraeinstellungen (immer wiedr neue Kamerapositionen, sehr gut gemacht) sehr gut geschnitten. Daumen hoch.
    Viele Bunte Grüße
    Axel

    Antwort
  • 20. April 2018 um 10:09
    Permalink

    Interessante Geschichte Hartmut. Danke fürs Vorstellen und sonnige Grüße aus Hamburg

    Antwort
  • 3. Februar 2019 um 15:48
    Permalink

    Ja interessant auf jeden Fall. Alles eine Frage der Organisation.

    Krank sein im Ausland: Wir sind in der gesetzlichen Krankenversicherung, die bekommen Bescheid und übernehmen die Kosten, wenn wir länger weg fahren ist ja einfach in der EU und mit unserer KK. Auslagen werden später ausgeglichen. Ich muß nur vorab mit meiner Ärztin noch reden, wegen der Blutdrucktabletten. Kriegen wir irgendwie hin.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.