KTM 390 Duke – KTM 125 Duke: Präsentation

Alles wird teurer, auch unsere Fachwerkstätten für Fahrzeuge!
Daher Hilf Dir selbst,!
Wir haben den Verein gegründet um anderen zu Helfen das eigene Fahrzeug in Schuß zu halten, dem Hobby Auto gemeinsam zu fröhnen und einfach auch Spass miteinander und am zangln an unseren Fahrzeugen zu haben.

KTM 390 Duke und KTM 125 Duke. Im Kampf um die Herzen der Jungen und Junggebliebenen zündet KTM die nächste Stufe des orangen Spaßversprechens: die beide Dukes erhalten ihr Euro 4-Upgrade. Das besteht aus mehr als LED, TFT und Ride-by-Wire, wie wir in Turin erfahren durften.

29 Gedanken zu „KTM 390 Duke – KTM 125 Duke: Präsentation

  • 11. April 2017 um 18:32
    Permalink

    0.25kw/kg??? Ich dachte es wären nur 0.2 erlaubt

    Antwort
    • 11. April 2017 um 18:44
      Permalink

      Johannes Müller Ok danke für die Info

      Antwort
    • 11. April 2017 um 18:58
      Permalink

      +Johannes Müller Es kann durchaus sein, das trotzdem 1-3 PS gedrosselt werden müssen, damit eben genanntes Leistungsgewicht eingehalten wird.

      Man darf bis 48ps Leistung fahren, ja. Aber nur wenn das noch im genannten Bereich liegt vom Leistungsgewicht her. Wenn sie also zu leicht ist, muss mehr gedrosselt werden.

      Antwort
    • 12. April 2017 um 17:40
      Permalink

      Inwiefern soll das ein freudscher Versprecher sein? 95% wissen eh nicht genau was das ist, aber hier ergibt für mich nicht mal die falsche Definition Sinn.

      Antwort
    • 16. April 2017 um 20:54
      Permalink

      Smouth meine 2016er hatte 44Ps.. Ich habe sie auf 40,6 drosseln müssn.

      Antwort
    • 20. April 2017 um 10:39
      Permalink

      Ja, die 2016 war noch trocken mit 139 Kilo angegeben. Die 2017 ist mit 149 Kilo angegeben (mehr Ausstattung), mit Betriebsflüssigkeiten und 90% Sprit ergibt dies etwa 160 Kilo Leergewicht, mal 0,2 macht das 32 (kW), als exakt die homologierten 44 PS. Stimmte also beides

      Antwort
  • 11. April 2017 um 23:01
    Permalink

    Die 390 duke muss um ein paar ps gedrosselt werden für A2…

    Antwort
    • 12. April 2017 um 8:36
      Permalink

      thelinux nein??😂😂😂

      Antwort
    • 12. April 2017 um 9:29
      Permalink

      2017 ist die 390 Duke nun 10kg schwerer, weshalb das Leistungsgewicht nur noch um 0,01 kw/kg überschritten wird. Da aber vor allem die paar alten Dukes, die im Dezember noch angemeldet wurden (Euro 3), jetzt über 1000,- im Preis gesunken sind und für weit unter 5.000 neu zu haben sind, wäre wohl jeder dumm, zu diesem Zeitpunkt eine 17er zu kaufen. Vor allem zumal das wohl alle Einsteiger sein werden. Und jene Duke hat noch 139kg bei selber Leistung, muss also doch merkbar gedrosselt werden.

      Antwort
    • 13. April 2017 um 15:59
      Permalink

      nicht mehr sie wiegt ja jetzt mehr

      Antwort
    • 14. August 2017 um 23:18
      Permalink

      Genau…habe die 2016er im Juni für 4500,- gekauft…und finde sie auch optisch besser als die neue..aber das ist auch Ansichtssache 😉

      Antwort
  • 13. April 2017 um 8:57
    Permalink

    Wieso wird die KTM 125 Duke als ein “Fahrrad” bezeichnet ? Es ist doch wohl ein richtiges Motorrad !!!

    Antwort
    • 27. Juli 2017 um 10:24
      Permalink

      Mo K erinnert mich mehr an cbr 125, das is ein richtiges Fahrrad

      Antwort
    • 14. August 2017 um 23:15
      Permalink

      Eine 125er ist KEIN richtiges Motorrad sondern ein Leichtkraftrad….!

      Antwort
    • 20. Oktober 2017 um 0:02
      Permalink

      Holgi F. Na ja ich würde ne 125er schon als Motorrad bezeichnen, halt als ein kleines/leichtes Motorrad.

      Antwort
  • 14. April 2017 um 20:43
    Permalink

    echt guter Test von euch, diesmal besser als der von 1000PS! =)
    Und der Fahrer/Stuntman ist eh cool.

    Antwort
  • 15. April 2017 um 17:09
    Permalink

    naja, die cb500er reihe haben 48ps

    Antwort
    • 26. Juni 2017 um 22:34
      Permalink

      Daniel Schlegel wiegen aber mehr als die duke

      Antwort
  • 22. April 2017 um 22:00
    Permalink

    scheiß Fahrrad Vergleich

    Antwort
    • 27. Juli 2017 um 10:25
      Permalink

      Robbi Hauke erstens waren es nicht Fahrräder und zweitens war es auch kein Vergleich xD

      Antwort
  • 27. April 2017 um 19:51
    Permalink

    naked bikes sind zwar nicht meins aber die neue duke sieht echt gut aus!

    Antwort
  • 26. Mai 2017 um 9:28
    Permalink

    Also ich bin kurz vor der Frage welches Motorrad hol ich mir für den a2 Führerschein! Und ich finde die Honda cb500f ein Stück besser, aber die 390 sieht echt mega aus!

    Antwort
  • 6. Juli 2017 um 17:36
    Permalink

    Kann mir bitte jemand erklären was gemeint ist mit “ein richtiger Einzylinder” was macht das den aus ?

    Antwort
    • 14. August 2017 um 23:21
      Permalink

      Ganz einfach…die brauch Drehzahl sonst ist sie ruppig…aber genau das ist ja das geile…!

      Antwort
  • 18. Juli 2017 um 13:54
    Permalink

    Was denn jetzt?
    Ein Fahrrad oder ein richtig erwachsendes Motorrad …?

    Antwort
  • 18. Juli 2017 um 13:54
    Permalink

    Was denn jetzt?
    Ein Fahrrad oder ein richtig erwachsenes Motorrad …?

    Antwort
  • 26. Juli 2017 um 10:15
    Permalink

    Alte Duke weich und “wobbelig”? Billige Fahrwerkskomponenten? Die Duke war im Vergleich zu anderen Nakedbikes schon immer sehr straff abgestimmt und in dieser Preisklasse ist ein Fahrwerk von WP alles andere als billig (siehe MT-03, CB500F usw.)

    Antwort
  • 28. Januar 2018 um 21:22
    Permalink

    Ich bin 16 und darf in der Schweiz nur ne 50ccm fahren. 🙁 Mega scheisssse

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.