Kawasaki Z 1000 SX 2017 vs. 2016

Alles wird teurer, auch unsere Fachwerkstätten für Fahrzeuge!
Daher Hilf Dir selbst,!
Wir haben den Verein gegründet um anderen zu Helfen das eigene Fahrzeug in Schuß zu halten, dem Hobby Auto gemeinsam zu fröhnen und einfach auch Spass miteinander und am zangln an unseren Fahrzeugen zu haben.

Optischer Feinschliff und Detailanpassungen: diese Änderungen offentbart die neue Kawasaki Z 1000 SX beim Vergleich mit dem Vorgänger sofort. Die wichtigsten Neuerungen sind dagegen nicht sichtbar, verstecken sich im erweiteren Elektronikpaket. Den kompletten Artikel lest ihr in MOTORRAD 26/2016 und hier

10 Gedanken zu „Kawasaki Z 1000 SX 2017 vs. 2016

  • 2. Dezember 2016 um 10:49
    Permalink

    Liebe Motorrad Redakteure, optisch unverkennbarer Unterschied
    ist die neue Doppelbeleuchtung. Sieht gut aus und bringt viel
    Sicherheit bei Nachtfahrt. 😉

    Antwort
  • 2. Dezember 2016 um 19:11
    Permalink

    Hallo, eine Frage: Wo habt Ihr die Aufnahmen gemacht? Gruß Ralf

    Antwort
    • 6. Dezember 2016 um 14:11
      Permalink

      In der Verdonschlucht, in der französischen Provence

      Antwort
  • 4. Dezember 2016 um 11:57
    Permalink

    Das Große Problem meiner Meinung mach ist. Kurven Abs und Traktionskontrolle können wie Physik nicht ausheben.
    Es wird eine scheinsicherheit vorgetäuscht.

    Antwort
  • 5. Dezember 2016 um 17:58
    Permalink

    Obs bei dem Test endlich mal für einen ersten Platz reicht? Zumindest hat die SX “endlich” eine Ganganzeige. Aber vermutlich ist die schlecht ablesbar, zu klein…. was auch immer.
    Peter

    Antwort
  • 18. Dezember 2016 um 19:51
    Permalink

    Wann kommt denn ein Fahrbericht von der Z900?

    Antwort
    • 8. Mai 2018 um 17:02
      Permalink

      Verdon Gorge in south-eastern France

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.