Insektenangriff auf Campingplatz

Alles wird teurer, auch unsere Fachwerkstätten für Fahrzeuge!
Daher Hilf Dir selbst,!
Wir haben den Verein gegründet um anderen zu Helfen das eigene Fahrzeug in Schuß zu halten, dem Hobby Auto gemeinsam zu fröhnen und einfach auch Spass miteinander und am zangln an unseren Fahrzeugen zu haben.

Auf einem Campingplatz in Südspanien hatten wir einen seltenen Besuch.

2 Gedanken zu „Insektenangriff auf Campingplatz

    • 15. November 2017 um 20:53
      Permalink

      Grüsst Euch,
      HACO’s,

      ja doch, Eure Stellplatzinfos sind schon sehr Wertvoll.

      Bezüglich Insekten, vor allem Nachtaktive gibt es sehr einfache Mittel, um diese “Fern zu Halten”.
      Je ein paar Tropfen naturreines Bergamotte-, Nelken-, Zedernöl, Verräuchern,
      ggf. auf die Unterarme und in den Nacken noch streichen, bringt beste Resultate.
      Mit den UV-Hochvoltgitterlampen habe ich auch gute Fangerfolge, wobei es da offensichtlich stark auf die UV-Wellenlänge des Lichtes ankommt, bei den beiden Discountern mit den 4 Buchstaben gab es mal diese Gelsenstecker mit 3 LED, für ca. € 10.00, der momentane zeigt nach 2 Jahren eine LED-Ermüdung.
      Euch und allen Womo-Freunden eine allzeit Knitterfreie Fahrt und da,
      stets eine Handbreit Luft unterm Kiel.

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.