Honda X-ADV (2017): Präsentation

Alles wird teurer, auch unsere Fachwerkstätten für Fahrzeuge!
Daher Hilf Dir selbst,!
Wir haben den Verein gegründet um anderen zu Helfen das eigene Fahrzeug in Schuß zu halten, dem Hobby Auto gemeinsam zu fröhnen und einfach auch Spass miteinander und am zangln an unseren Fahrzeugen zu haben.

Honda hat in Sardinien die neue X-ADV präsentiert. Unter der abenteuerlich gestalteten Verkleidung die bewährte Technik des Großrollers Integra, der seinerseits auf die NC 750-Modelle aufbaut. Als Antrieb des Honda X-ADV fungiert also der 745 cm³ große, sparsame und durchzugsstarke Reihenzweizylinder mit 55 PS Nennleistung bei 6250/min. Im Honda X-ADV ist er ausschließlich mit Doppelkupplungsgetriebe DCT erhältlich, das entweder manuell geschaltet werden kann oder dies automatisch selbständig erledigt.

24 Gedanken zu „Honda X-ADV (2017): Präsentation

  • 28. Februar 2017 um 14:21
    Permalink

    schön ist das nicht

    Antwort
  • 28. Februar 2017 um 14:32
    Permalink

    Ich mag das Teil 😎….denke der Preis wird aber leider den ein oder anderen vom Kauf abhalten. Finde es gut, dass sich Honda immer wieder mal etwas traut und neue Wege geht.

    Antwort
  • 28. Februar 2017 um 14:45
    Permalink

    …Als langjähriger zufriedener Honda Treiber bekommt man Tränen in die Augen!…😢😢😢
    Eine 234kg schwere 11.5k teure Müllto…., aber an der Basis zwischen 600-1000ccm
    nichts im Angebot a la SV650, MT07, Z650 oder MT09, Z900, GSX-S750.
    Fire Blade und Africa Twin sind die einzigen Highlights…….Quo Vadis Honda?🤔🤔🤔

    Antwort
    • 5. März 2017 um 20:19
      Permalink

      Honda hat ne ganze Menge Auswahl unter 1000cc (CB500 + NC750 + 800 Crossrunner) aber alles nicht so richtig prickelnd und nicht so richtig guenstig .. selbst die im Vergleich angeblich “ach so guenstige Africa Twin” ist auch nicht gerade n Sonderangebot – von der Fireblade ganz zu schweigen. Da passt dieser pseudo Offroader fuer knapp 12000 Euronen ganz gut ins Bild. Immerhin, er sieht relativ schoen gemacht aus. Wer’s hat..

      Antwort
  • 28. Februar 2017 um 15:13
    Permalink

    also ich finde sie witzig aber es gibt ja noch die Crossrunner im vs MT09! wobei die MT09 fast doppelt so viel in der Versicherung kostet. also im Scooter Bereich ist das schon was neues und wird auch ihre Anhänger finden.

    Antwort
    • 28. Februar 2017 um 16:16
      Permalink

      Thomas Maron….normalerweise kosten sie das gleiche, es gibt aber Versicherungen die
      ziehen bei 110PS eine Grenze. Ab dann ist offen und natürlich richtig teuer. 😉

      Antwort
    • 4. März 2019 um 17:42
      Permalink

      Hast Du dir jetzt eine zugelegt? 😁

      Antwort
  • 28. Februar 2017 um 15:14
    Permalink

    Beim Preis bin ich Rückwärts vom Stuhl gefallen

    Antwort
  • 28. Februar 2017 um 16:39
    Permalink

    hab das gerät sehr unterschätzt tolles Konzept spricht bestimmt viele an
    preis nur etwas extrem obwohl die qualität bestimmt wieder mal top ist

    Antwort
  • 28. Februar 2017 um 17:00
    Permalink

    Für den Preis kann ich mir ja fast eine MT-10 kaufen oO

    Antwort
    • 12. Dezember 2018 um 22:47
      Permalink

      Mag sein. Na und?? Aber ein Roller ist kein Minus ggü. dem Motorrad sondern eben ein eigenes Konzept. Das verstehen Viele offenbar nicht.

      Antwort
  • 28. Februar 2017 um 17:14
    Permalink

    Mein INTEGRA 750 = TOP !!!

    Antwort
  • 28. Februar 2017 um 19:09
    Permalink

    Für den Preis unverkäuflich!

    Antwort
    • 4. Dezember 2018 um 0:22
      Permalink

      Naja hab schon ein paar gesehen

      Antwort
  • 28. Februar 2017 um 20:41
    Permalink

    damit liegt er preislich absolut auf Augenhöhe des BMW Rollers (äh Kymco..)

    Antwort
  • 28. Februar 2017 um 22:03
    Permalink

    Wäre ein super lustiges Zweitgerät. Dafür natürlich viel zu teuer. Mal ehrlich, da ist doch die NC750X mit DCT die wesentlich bessere Wahl. Ja ich muss eben bei der NC Motorrad like aufsteigen, aber da ist der Roller ja auch nicht besser, denn das Bein vorne über die rießige Höhe zu schwingen ist ja noch akrobatischer. Ein 22 Liter Staufach habe ich auch bei der NC750X und das alles für aktuell weit über 3000.-€ weniger und ein par Kilo leichter. Die Deutschen schalten halt doch eher den Kopf ein als die sogenannten Roller Länder Einwohner 😉

    Antwort
  • 5. März 2017 um 19:51
    Permalink

    Entschuldigung für die nicht so konstruktive Kritik, aber der Moderator ist kurz vorher wohl einen Marathon gelaufen, so hektisch wie er spricht und in das Mikrofon prustet! Das Video mit Kopfhörern zu schauen ist akustisch leider kein Genuss! Sorry, musste ich mal los werden!!! Vielleicht als Tipp für die Zukunft!

    Antwort
    • 13. Dezember 2018 um 18:24
      Permalink

      Es gibt aber auch an wirklich allem etwas auszusetzen. Ob konstruktiv oder nicht, ist mir egal. Mich nervt einfach, dass die Leute die Mühe nicht honorieren und ihr rein subjektives Empfinden der Qualität eines Beitrages überordnen. Ein wirklich gutes, informatives Video von einem der besten Testredakteure, Peter Mayer, zu diesem Fahrzeug.

      Antwort
  • 5. März 2017 um 20:45
    Permalink

    Ich mag den Moderator nicht.

    Antwort
    • 23. August 2017 um 9:38
      Permalink

      …liegt wohl daran das er absolut sachlich moderiert.

      Antwort
  • 14. April 2017 um 12:49
    Permalink

    Guten Tag, wie gross ist der Moderator?

    Antwort
  • 6. August 2017 um 7:38
    Permalink

    Bezogen auf viele Kommentare hier: Dass die x-adv kein Massenmarktkonzept ist sollte wohl wirklich mehr als klar sein. Ich bin jedenfalls froh dass Honda immer wieder mal Mut beweist anstelle die immer gleichen 0815 Langweiler Modelle rauszupfeffern. Nanonanet sind solche Modelle dann auch etwas teurer. Traurig dass die breite Masse immer nur das Negative sieht und mit Unverständnis reagiert sobald auch nur ein paar cm von der Norm abgewichen wird.
    Typisch: sich aufregen weils keine Neuen Sachen gibt, aber wenn es neue Sachen gibt sich aufregen weil die auf einmal anders sind.

    Antwort
    • 12. Dezember 2018 um 22:43
      Permalink

      Ich finde es auch schade, Peter. Allerdings ist das wohl nicht zu ändern. Freuen wir uns, dass wir nicht ganz alleine sind und vor allem darüber, dass wir so einen guten Geschmack haben 😉

      Antwort
  • 20. Oktober 2017 um 18:05
    Permalink

    02:17 „wie es im Offroad-Bereich üblich ist“ 🤣 ich hau mich weg…11.685 Euro für einen ROLLER!!!…für nen 1.000er mehr gibts die Africa Twin…der Moderator fetzt 🤦🏼‍♂️

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.