Elf Actioncams im Vergleich

Alles wird teurer, auch unsere Fachwerkstätten für Fahrzeuge!
Daher Hilf Dir selbst,!
Wir haben den Verein gegründet um anderen zu Helfen das eigene Fahrzeug in Schuß zu halten, dem Hobby Auto gemeinsam zu fröhnen und einfach auch Spass miteinander und am zangln an unseren Fahrzeugen zu haben.

Kameraobjektive passend ausgerichtet? Los geht’s – und Film ab! Für den Test von elf aktuellen Actioncams in drei Preisklassen haben wir ein Serienmotorrad zum Videomobil für eine spezielle Reihenmessung umgebaut. Mit interessanten Ergebnissen. Den kompletten Artikel lest ihr in MOTORRAD 25/2016 und hier

25 Gedanken zu „Elf Actioncams im Vergleich

  • 24. November 2016 um 14:39
    Permalink

    Hey cool, mal ein richtig gutes Video von Motorrad! Und auch vom Thema her sehr gut aufgehoben bei YouTube. Danke!

    Antwort
  • 24. November 2016 um 15:28
    Permalink

    Wirklich interessanter und aufschlussreicher Test. Ergänzend dazu würde ich mir einen ebenso umfangreichen Test betreffend Kamera-Halterungen wünschen, dann ist das Thema aufgearbeitet.

    Antwort
  • 24. November 2016 um 16:08
    Permalink

    Weder die SJCAM SJ500X Elite, noch die Yi 4K…. Echt schade, da diese in anderen Tests Preis/Leistungstechnisch teilweise besser als GoPro/Garmin abschneiden.

    Antwort
  • 24. November 2016 um 18:16
    Permalink

    die Gopro war im Bereich premium schlechter und die TomTom hatte n völlig ruckeliges Bild?!

    Antwort
    • 24. November 2016 um 18:51
      Permalink

      Die Qualität von allen Kameras ist absolut unterirdisch, da hat ja Ghostrider 666 zu seinen Anfängen bessere Aufnahmen bei 360km/h geliefert…

      Antwort
    • 24. November 2016 um 20:07
      Permalink

      Fergesslich welche fährst du?

      Antwort
    • 24. November 2016 um 20:09
      Permalink

      +xX3HardStyle3Xx
      Kamera? Gar keine.

      Antwort
  • 24. November 2016 um 18:46
    Permalink

    Zwischen den Kameras war doch massig Platz, wieso hat man die Kameras nicht enger angebracht, um auch wirklich eine vergleichbare Aufnahme zu erhalten? Kameras am Ende der Stange dürften anders vibrieren und wackeln als Kameras in der Mitte…

    Antwort
  • 24. November 2016 um 18:49
    Permalink

    Go Pro zurecht Sieger in Premium bereicht Top Video quali sowie deutlich sattere Farben allerdigs sind Chinacams schon deutlich schritt nach vorne gemacht was Video Qualität angeht da wird für GoPro Luft ziemlich dünn

    Antwort
  • 24. November 2016 um 19:23
    Permalink

    Beim TomTom wirkt das Video eher unflüssig im Vergleich zu den 4 anderen, täuscht das @Motorrad

    Antwort
  • 25. November 2016 um 12:17
    Permalink

    Super Tipp für jene, die interessiert daran sind, bessere Aufnahmeresultate zu erzielen: Versucht, die Kameras an eurem Körper oder Helm (aber nicht ganz oben) zu montieren. Denn für Kameras fungieren wir Menschen als verdammt effiziente Vibrationsdämpfer.
    Aufm Bike befestigt bekommt ihr sonst nämlich eher die fröhliche Video-Wacklerei, wie ihr sie in dem Vergleichsvideo eben sehen könnt. Soll kein Angriff Richtung MOTORRAD sein, die haben das Stangenkonstrukt ja für den simultanen Vergleichszweck gebraucht. Ansonsten müsst ihr die richtigen Stellen am Motorrad selbst gut suchen. Gibt nicht viele Punkte, wo man vibrationsfreie Aufnahmen hinbekommt. Für mich haben in den letzten 7 Jahren zB fast nur Montagepunkte im Bereich der Schwinge gut funktioniert.

    Antwort
  • 26. November 2016 um 9:34
    Permalink

    kann Eure Entscheidung bezüglich der TomTom-Kamera nicht nachvollziehen. Im Video ruckelt deren Video inakzeptabel stark. Gab es möglicherweise ein technisches Problem (fps…) beim Zusammenfügen der Videos?

    Antwort
    • 9. Januar 2017 um 9:45
      Permalink

      Im Video sieht man leider nur die Tom Tom Kamera mit 4K und 15 fps aber wir haben verschiedene Proben gemacht, auch mit 30fps.

      Antwort
  • 26. November 2016 um 13:26
    Permalink

    nicht zu vergessen das auch die bild auflosung(screen resolution) ist viel besser geworden,dadurch sieht mann auch die kleinste defekte was man fruher nicht gesehn hat)

    Antwort
  • 23. Dezember 2016 um 6:48
    Permalink

    Könnt Ihr mir eine günstige Kamera empfehlen bei der die Windgeräusche nicht so stark sind?

    Antwort
  • 24. Dezember 2016 um 17:23
    Permalink

    welcher Cam bringt die meiste PS?

    Antwort
  • 9. Juni 2017 um 18:36
    Permalink

    Ist das Zwang, dass das mit diesem akustischen Dreck verdudelt werden muss?
    Muttu nit tun !!!

    Antwort
  • 6. Juli 2017 um 7:06
    Permalink

    Rollei und Somikon stammen wohl vom selben Hersteller. Die sehen verdächtig gleich aus.

    Antwort
  • 17. August 2017 um 16:52
    Permalink

    いいね

    Antwort
  • 22. Juli 2018 um 10:32
    Permalink

    TOM TOM Bandit habe ich sehr beeindruckend die Kamera und kostet jetzt nur noch 120 Akku hält drei Stunden ladet sehr sehr schnell!

    Antwort
  • 8. Oktober 2018 um 14:51
    Permalink

    Einsteigerklasse mit Somikon, Rollei und Telefunken. Reinrassige China Cams mit anderem Label und teilweise extrem teuer verkauft. Ansonsten wie immer sehr wenig Information. Auch die Auswahl der Kameras geht an dem vorbei was die Leute so kaufen.

    Antwort
  • 14. Dezember 2018 um 15:24
    Permalink

    akku laufzeit sehr wichtig,habt ihr vergessen

    Antwort
  • 14. Februar 2019 um 12:58
    Permalink

    Fand den Vergleich der Kameras recht gut. Mir hat allerdings gefehlt dass man die Kameras nicht nur in Top Lichtverhältnissen testet. Erfahrungsgemäss werden bei schlechten Lichtverhältnissen die Qualitätsunterschiede sehr viel deutlicher.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.