Eine Million-Meilen-Porsche (2017)

Alles wird teurer, auch unsere Fachwerkstätten für Fahrzeuge!
Daher Hilf Dir selbst,!
Wir haben den Verein gegründet um anderen zu Helfen das eigene Fahrzeug in Schuß zu halten, dem Hobby Auto gemeinsam zu fröhnen und einfach auch Spass miteinander und am zangln an unseren Fahrzeugen zu haben.

Guy Newmark aus Kalifornien ist der wohl Erste, der mit seinem Auto "Blue" die eine Million-Meilen-Marke geknackt hat. Der "Blue" ist ein über 50 Jahre alter #Porsche #356.

– – – – – –
• #AUTOBILD ABONNIEREN:
• FACEBOOK:
• INSTAGRAM:
• TWITTER:
• WEBSITE:
– – – – – –
Videos zu allen Autos von A bis Z: Hier siehst du die neuesten Modelle im Test und Fahrbericht. Dazu Filme über Erlkönige, Crashtests und alle Automessen.

31 Gedanken zu „Eine Million-Meilen-Porsche (2017)

  • 31. März 2017 um 15:20
    Permalink

    Der Mann ist 73 Jahre alt und das Auto wurde gekauft als er 3 Monate war. Der Porsche ist aber Baujahr 1966. Wie kann das sein?

    Antwort
    • 31. März 2017 um 20:00
      Permalink

      sein Vater hat den Porsche gekauft als der Porsche 3 Monate alt war 😉

      Antwort
    • 31. März 2017 um 20:53
      Permalink

      Bist du geistig verwirrt? Komm wir rechnen zusammen
      1966+73=2039
      Sind wir im Jahre 2039? Ich glaube kaum
      Herzlichen Glückwunsch zur erfolgreichen Absolvierung der Baumschule.

      Antwort
    • 16. Februar 2018 um 23:22
      Permalink

      illuminati confirm

      Antwort
    • 3. April 2018 um 15:24
      Permalink

      Produktionszeitraum: 1948–1965

      Antwort
  • 31. März 2017 um 15:30
    Permalink

    Porsche Baujahr ’66 — 73 jähriger Fahrer: “mein Vater hat dieses Auto gekauft als ich 3 Monate alt war…”
    da stimmt doch was nicht 😅

    Antwort
    • 31. März 2017 um 16:13
      Permalink

      Asim Jusic doch,wurde doch gesagt

      Antwort
    • 31. März 2017 um 16:30
      Permalink

      Asim Jusic denk nochmal drüber nach 😉

      Antwort
    • 3. April 2018 um 15:24
      Permalink

      Produktionszeitraum: 1948–1965

      Antwort
  • 31. März 2017 um 15:49
    Permalink

    Vielen Dank für dieses Video! es ist toll, wie schön und liebvoll er sein Auto behandelt!

    Bitte mehr solcher Videos! Das ist es was Wir sehen wollen, wenn Sie so ein Testbericht für die Dauerläufer und Oldies gemacht werden könnte, würde sich hier sehr viele freuen. Da Käfer, Golf, 190er oder der noch getestet C180 und co. die Fahrzeug sind mit denen wir aufgewachsen sind und das berührt einen mehr als tops und flops z.b..

    Danke!

    Antwort
  • 31. März 2017 um 15:55
    Permalink

    Eine Million Meilen mit so einem alten Auto? Da kann der 1.3 Mio Kilometer Passat nicht mithalten.

    Antwort
  • 31. März 2017 um 16:03
    Permalink

    So gehört ein Porsche gefahren!

    Antwort
  • 31. März 2017 um 16:13
    Permalink

    Ein bekannter , von mir, hatt seinen alten Mercedes 123 er auch schon über 1.4Mio. km gefahren

    Antwort
  • 31. März 2017 um 16:27
    Permalink

    Hä wtf. Rechnet mal durch. Das haut nicht hin mit den Jahren. Ganz egal ob es ein Neuwagen ist oder nicht

    Antwort
  • 31. März 2017 um 17:29
    Permalink

    Gut erhaltener Porsche zu verkaufen, aus Erstbesitz. Relativ moderate Kilometer….1km steht aufen Tacho 🙂

    Antwort
  • 31. März 2017 um 17:37
    Permalink

    Würde mich eher wunder nehmen wie viele Motoren Kupplungen und Getriebe drauf gegangen sind? Kann mir nicht vorstellen, dass ein Luftgekühlter Motor es so gerne hat im Stau (CA) bei teils über 40 Grad zu fahren.

    Antwort
    • 10. April 2017 um 18:59
      Permalink

      Hast recht. Irgendwann wird (theoretisch) das gesamte Auto, bis auf die grundlegendsten Teile wie Rahmen, Karosse etc., einmal ausgetauscht sein…
      Die frage ist, ob dieser Wagen dann 1.000.000 Meilen gefahren ist.

      Antwort
  • 31. März 2017 um 17:42
    Permalink

    Eine wirklich nette Geschichte, sympatischer älterer Herr, wunderschönes Auto.
    Aber ernsthaft, wer will wissen, ob der Tacho neun Mal oder wie oft auch immer umgesprungen ist. Ich hoffe ja, dass es stimmt. Der Besitz und wohl auch Gebrauch über ein halbes Jahrhundert hinweg und dann dieser offenbar gute Zustand sind aber schon aller Ehren wert.
    mfg

    Antwort
  • 31. März 2017 um 20:12
    Permalink

    Eines der schönsten Autos, und nicht mal knapp

    Antwort
  • 31. März 2017 um 20:43
    Permalink

    Und nach all den Jahrzehnten und vielen Neuerscheinungen an Autos, die zwischen damals und heute liegen, gehört ein 356 immer noch zu den Autos, die am meisten Seele haben und überhaupt immer noch mit am schönsten ist!

    Antwort
  • 1. April 2017 um 9:23
    Permalink

    Respekt!

    Antwort
  • 2. April 2017 um 6:41
    Permalink

    😳👍WOOWW…..schaff das mal mit einem Neu Wagen …

    Antwort
  • 2. April 2017 um 15:12
    Permalink

    Wertschätzung eines 356er auf höchster aller erdenklicher Stufen! Danke Guy Newmark kann man da nur sagen!

    Antwort
  • 11. April 2017 um 18:19
    Permalink

    “Blue” ist ein echter Beweis für deutsche Wertarbeit. Wenn das mal bei allen Produkten so wäre…
    Echt coole Story! Die Liebe zu seinem Auto ist wahrscheinlich einmalig.

    Antwort
    • 12. April 2017 um 13:49
      Permalink

      Porsche eben! 😉

      Antwort
  • 21. April 2017 um 15:24
    Permalink

    Und wenn er nicht gestorben ist, dann fährt er noch heute!

    Antwort
    • 26. April 2017 um 15:25
      Permalink

      Auf zur nächsten Million!

      Antwort
  • 8. Juli 2017 um 10:57
    Permalink

    So ein wunderschönes Auto und alle regen sich über die 1966-Rechnung auf…

    Antwort
  • 9. Oktober 2017 um 16:00
    Permalink

    So muss man einen Porsche fahren, die sollen nicht in der Garage vergammeln, sowas muss gefahren werden um es zu erhalten

    Antwort
  • 6. Dezember 2017 um 20:35
    Permalink

    Eines der schönsten Autos der Welt☺️

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.