Ducati Monster 1100 EVO

Alles wird teurer, auch unsere Fachwerkstätten für Fahrzeuge!
Daher Hilf Dir selbst,!
Wir haben den Verein gegründet um anderen zu Helfen das eigene Fahrzeug in Schuß zu halten, dem Hobby Auto gemeinsam zu fröhnen und einfach auch Spass miteinander und am zangln an unseren Fahrzeugen zu haben.

Diego Sgorbati (Marketing Ducati) stellt auf der Eicma 2010 die neue Ducati Monster 1100 EVO vor.

17 Gedanken zu „Ducati Monster 1100 EVO

  • 2. November 2010 um 16:04
    Permalink

    ach, das italienerdeutsch…man muss es einfach lieben 😀

    Antwort
  • 2. November 2010 um 16:06
    Permalink

    Tja, dann hängt Ducati leistungstechnisch den Japaner nur 10 Jahre hinter her und sicherheitstechnisch den deutschen 2 Jahre… ganz großes Tennis Ducati!

    Antwort
  • 2. November 2010 um 16:17
    Permalink

    @taurus0001 Immer dieses Leistungsgelaber… Das ist ja wohl höchstens bei Supersportlern interessant und selbst bei denen ist es übertrieben, da soviel Leistung auf der Landstraße wenig Sinn macht. Außerdem ist auch leistungstechnisch gesehen BMW die Nr. 1 😉
    Ducati steht für mich sowieso für etwas anderes nämlich Leidenschaft. Das zählt für mich bei einem Motorrad.

    Antwort
  • 2. November 2010 um 16:20
    Permalink

    @TobiVog Da gebe ich dir Recht, aber hast du dem Typen von Ducati nicht zugehört? Die Leistung ist eine der beiden “Besonderheiten”…..

    Übrigens, wer sagt viel Leistung würde keinen Sinn auf Landstraßen machen, der kann sich ja getrost nen kleineren Motor bestellen.

    Antwort
  • 2. November 2010 um 16:26
    Permalink

    @taurus0001 Ich hab nur verstanden, dass da jetzt ein neuer Motor drin ist, aber was der für Vorteile bringt, dazu sagt er ja nix.

    Da hast du natürlich Recht, mir würde die 796 schon vollkommen ausreichen 😉

    Antwort
  • 2. November 2010 um 17:01
    Permalink

    @TobiVog Hehe… klick mal auf 0:23 … Diego was sind die Besonderheiten der… und dann erzählt er von den über 100 PS 😉

    PS: Ich bin mal die Z1000 mit 136 PS gefahren, für meinen Geschmack zu wenig Leistung… tja jeder ist eben anders.

    Antwort
  • 2. November 2010 um 20:11
    Permalink

    ich will hören wie er sagt “los lasse uns macken liebe auf die motorrad” 😀
    ich find se schick…. aber das schickste was ducati jeh gebaut hat is immernoch die streetfighter

    Antwort
  • 3. November 2010 um 17:18
    Permalink

    Ich finde sie chic, auch wenn ich befürchte, dass sie für mich mit knapp 1,90m zu klein sein wird. Dennoch, chic chic!

    Antwort
  • 5. November 2010 um 1:50
    Permalink

    @taurus0001
    Hallo!!! Z1000 ist ein reihen 4-Zylinder 4Ventiler (wassergekühlt) du Pfeife! Logisch hat der mehr dampf, zumindest oben raus!
    Der V2 – 2 ventiler (Luftgekühlt) hat ein übles drehmoment von unten raus!
    Außerdem sollte es schon beim Gewichtsvergleich auffallen, dass die monster echt krass abgeht! (monster ca. 170k / Z1000 ca 235k)
    Und meinstens sind Leute die solche sprüche ablassen auf dem Rundkurs schon mit ner RS125 überfordert! Leute, Leistung muss auch beherrscht werden!

    Antwort
  • 5. November 2010 um 2:05
    Permalink

    @taurus0001 oh mann, da bekomm ich beim lesen Augenkrebs! Du bist anscheinend noch keinen meter mit nem 2 zylinder gefahren sonst würdest du nicht so einen scheißdreck verzapfen! Wer hat denn die meisten Titel in der SBK geholt? warum denkst du denn werden 996 und 916 als meilensteine im Rennsport angesehen? Wenn du schon so von leistung laberst, dann achte doch mal darauf, auf was es wirklich ankommt! HANDLING, ANSPRECHVERHALTEN, ERGONOMIE! Woher kommt sonst jahrelange dominanz in der SBK

    Antwort
  • 5. November 2010 um 2:17
    Permalink

    @taurus0001
    du musst noch viel lernen LOL
    Ich verwette meine 1098 auf folgendes:
    Du auf der momentan stärksten 1000 supersportler auf dem markt, der S1000RR gegen “Sandro Cortese” oder “Michiael Ranseder” oder sonst einen 125er Piloten auf ner 125. Und ich geb dir Brief und Siegel dass der dich so verbläst, dass es nur so raucht! Und warum? 1. weil die ihre leistung zu 100% beherrschen und 2. besseres handling durch geringeres gewicht, perfekt abgestimmtes fahrwerk usw.

    Antwort
  • 5. November 2010 um 8:15
    Permalink

    @Rideordiesucker Sorry aber, du hast die gesamte Diskussion nicht verstanden. Es ging nicht um wer ist schneller und wer hat den Längeren. Sondern ganz einfach darum, dass die besagten “Besonderheiten” einfach keine sind!

    Antwort
  • 5. November 2010 um 8:18
    Permalink

    @DesmoRichi Deine Wortwahl und Rechtschreibung ist peinlich.

    Antwort
  • 5. November 2010 um 13:49
    Permalink

    @taurus0001
    dann nenn mir doch bitte einen 2-Zylinder 2-ventiler mit 100ps.
    Oder ein motorrad bis 11500€ mit ABS und traktionskontrolle.
    Es sind besonderheiten! Für einen 4 Zylinder 4-ventiler sind 100ps logisch pillepalle. ABER MAN MUSS IMMER ÄPFEL MIT ÄPFEL vergleichen.
    Der motor ist luftgekühlt und dreht bis fast 10.000. als 2 ventiler, das ist echt krass. (2-ventiler desswegen weil er günstig herzustellen ist und sehr langlebig ist! Die 1100 von nem kollegen hat schon 60.000 drauf!

    Antwort
  • 6. Februar 2011 um 17:41
    Permalink

    komme gerade von der Motorradmesse Leipzig. Tolles Motorrad! Der Preis geht auch i.O.

    Antwort
  • 2. Juni 2011 um 18:43
    Permalink

    @otzerrystiskia falls die Frage ernst gemeint ist:
    Die ganze Monsterserie ist denke ich für Anfänger geeignet …ich fahre selbst eine seit knapp 1 1/2 Jahren ….wirklich leicht zu händeln ….und drosselbar selbstverständlich 😉

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.