Bip & Go “Die elektr. Mautzahlung für Frankreich und Spanien”

Alles wird teurer, auch unsere Fachwerkstätten für Fahrzeuge!
Daher Hilf Dir selbst,!
Wir haben den Verein gegründet um anderen zu Helfen das eigene Fahrzeug in Schuß zu halten, dem Hobby Auto gemeinsam zu fröhnen und einfach auch Spass miteinander und am zangln an unseren Fahrzeugen zu haben.

Leider ist mir bei der Online-Bestellung der Box von Bip & Go ein Fehler passiert. In diesem Video zeige ich, was man unbedingt beachten muss. Die Box kann nur von Wohnmobilen mit einem zulässigen Gesamtgewicht von unter 3,5 t und einer maximalen Höhe von 3 m genutzt werden.
Bip & Go:
Facebook:
Weitere Informationen unter:

Die elektronische Autobahnmaut Liber-t von Bip&Go, was ist das?

Bip&Go ist ein inländischen Emittent, der das Badge für die elektr. Maut Liber-t vertreibt. Der Bip&Go-Pass ist ein Badge für die elektr. Maut, mit dem Sie unabhängig von der Autobahngesellschaft im gesamten französischen Autobahnnetz fahren und zahlreiche mautpflichtige Abschnitte passieren dürfen, z.B. das Viadukt von Millau, die Pont de l'île de Ré, die Pont de Tancarville oder die Pont de Normandie, und auf über 350 Parkanlagen Ihre Parkgebühren regeln können!

23 Gedanken zu „Bip & Go “Die elektr. Mautzahlung für Frankreich und Spanien”

  • 8. Dezember 2017 um 11:26
    Permalink

    Hallo Hartmut,
    die Bestellseite ist wirklich schlampig gemacht. Prima dass du darauf hinweist! Danke und schöne Zeit zu Hause.

    Antwort
  • 8. Dezember 2017 um 12:06
    Permalink

    Wie immer TOP.

    Antwort
  • 8. Dezember 2017 um 12:50
    Permalink

    Wiederum herzlichen Dank!

    Antwort
  • 8. Dezember 2017 um 12:50
    Permalink

    …. tja….. da fällt mir ein Zitat von BK Helmut Schmidt ein! “…auch ich lerne immer noch ein wenig hinzu” Wie wahr, wie wahr!
    Vielen Dank für den Videobeitrag und die Sensibilisierung, resp. Info. .

    Antwort
  • 8. Dezember 2017 um 13:59
    Permalink

    dat is dan duidelijk danke!

    Antwort
  • 8. Dezember 2017 um 15:46
    Permalink

    Danke für den guten Tip. Viele Grüße

    Antwort
  • 8. Dezember 2017 um 16:30
    Permalink

    Vielen Dank für die gute umfassende Information. Hast du Erfahrung und Angaben (evtl. auch bereits ein Film) wie es in Italien läuft mit einer entsprechenden Box?

    Antwort
    • 8. Dezember 2017 um 16:57
      Permalink

      Bisher habe ich noch keine Erfahrung, wie es in Italien mit einer Box läuft.

      Antwort
  • 8. Dezember 2017 um 17:06
    Permalink

    Vielen Dank für die Info.

    Antwort
  • 8. Dezember 2017 um 18:26
    Permalink

    Danke für die Info

    Antwort
  • 8. Dezember 2017 um 22:44
    Permalink

    Sehr hilfreich. .dankeschön 😀

    Antwort
  • 9. Dezember 2017 um 11:56
    Permalink

    Hartmut danke schön für die Information …..allzeit gute Fahrt und Daumen hoch👍

    Antwort
  • 9. Dezember 2017 um 18:49
    Permalink

    Danke für die Info

    Antwort
  • 12. Dezember 2017 um 9:25
    Permalink

    Danke für die Info ! War für uns sehr lehrreich da 2018 eine Fähre über Frankreich ansteht ! Top ! ! !

    Antwort
  • 14. Dezember 2017 um 14:41
    Permalink

    Hallo Hartmut! Da gebe ich dir aber Recht: die Info “für unter 3,5 Tonnen” erst nach dreimal blättern auf der Website zu finden, das ist wirklich sehr ungünstig platziert. Ich bin mir sicher, da bist Du nicht der Erste, der das versehentlich falsch gemacht hat.

    Übrigens an dieser Stelle noch einmal ein dickes Lob: deine Videos werden zunehmend noch professioneller und – das gefällt mir besonders – man kann sich durch gleich mehrere deiner Videos “treiben” lassen und hat niemals das unangenehme Gefühl, dass die Lautstärker irgendwo übermäßig schwankt. Und wenn es doch einmal sein sollte (weil Du mit der GoPro am Innenspiegel während der Fahrt filmen musstest), dann weißt Du sogar vorher darauf hin. Insgesamt ist HACO zu einer Videoreihe geworden, die vom Informationsgehalt, vom Begeisterungsfaktor und von der Professionalität durchaus als Serie bei zum Beispiel ZDF Info laufen könnte. Super gemacht!! Gerne weiter so. 🙂 lg Guido

    Antwort
    • 15. Dezember 2017 um 12:06
      Permalink

      Hallo Guido, vielen Dank für das Lob!
      Freut mich, das Du immer noch auf meinen Kanal schaust.
      Grüße, auch an die Eltern
      Hartmut

      Antwort
  • 17. Februar 2018 um 14:36
    Permalink

    Auf deine Anregung hin haben wir die Bip&Go Box bestellt. Unsere Erfahrungen in der ersten Woche unserer Tour durch Frankreich und Spanien sind positiv. Da wir mit Alkoven fahren haben wir die Box ca. 15 cm vom unteren Rand mittig der Windschutzscheibe befestigt. Dort wurde zuverlässig das Signal empfangen. Die Abrechung war bisher korrekt. Danke für deine Tipps.

    Antwort
  • 23. Februar 2018 um 20:22
    Permalink

    Gute Info, sollte man es mit einem Carthago 4.5 t. wagen?

    Antwort
    • 23. Februar 2018 um 20:23
      Permalink

      ??? unter 3 Meter?

      Antwort
  • 1. April 2018 um 11:40
    Permalink

    Zusätzliche Kosten wenn man das Gerät einmal 1 Jahr nicht benutzt 10 €. Seht leider auch irgendwo im Kleingedruckten.

    Antwort
  • 19. März 2019 um 15:06
    Permalink

    Geht das auch in der steiermark

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.