Alpen Masters 2018: Teil 1 – Der größte Motorrad-Vergleichstest der Welt

Alles wird teurer, auch unsere Fachwerkstätten für Fahrzeuge!
Daher Hilf Dir selbst,!
Wir haben den Verein gegründet um anderen zu Helfen das eigene Fahrzeug in Schuß zu halten, dem Hobby Auto gemeinsam zu fröhnen und einfach auch Spass miteinander und am zangln an unseren Fahrzeugen zu haben.

Welche ist das beste Motorrad in den Alpen? Die Frage ist einfach, die Antwort aufwendig. 21 neue oder überarbeitete Maschinen kämpfen in den französischen Hochalpen um den Titel des Bergkönigs. Den kompletten Artikel lest ihr auf MOTORRAD 15/2018 seit 06.07. am Kiosk. Mehr demnächst auf motorradonline.de, auf MOTORRAD-Youtube Channel und auf 1000PS.

24 Gedanken zu „Alpen Masters 2018: Teil 1 – Der größte Motorrad-Vergleichstest der Welt

  • 6. Juli 2018 um 13:40
    Permalink

    einfach nur tolle Aufnahmen ^^
    ganzes Video Toll !

    Antwort
  • 6. Juli 2018 um 13:45
    Permalink

    Die Natur hat echt geliefert, nämlich eine wunderschöne Kulisse zu diesem spannenden Vergleichstest. Echt ein Mörderaufwand. In den einzelnen Videosequenzen waren interessante Motorräder zu sehen auf dessen Abschneiden bei dem Vergleich ich gespannt wäre. Auch wenn es vorwiegend für den Printbereich gemacht wurde – anders kann man die Datenflut bestimmt nicht kommunizieren – sehe ich es als gute Idee ein MakingOf zu diesem Vergleich abzufilmen. Mit dem erfahrenen Nils als Moderator eine naheliegend gute Wahl getroffen. #thumbsup

    Antwort
  • 6. Juli 2018 um 13:46
    Permalink

    Bin mal gespannt, wieviele Posts noch kommen mit: “Wo ist das Motorrad X?!?111” “Warum nicht Version Y?!” 😛

    Antwort
    • 6. Juli 2018 um 17:43
      Permalink

      Wird doch in der Zeitung geklärt. Für mich sind die Kreuzer und die dicken Nakeds total uninteressant. Ebenso die Retrobikes. Für 7 Seiten kaufe ich mir auch keine Zeitschrift. Das ist dann doch ein wenig verschwenderisch.

      Antwort
    • 7. Juli 2018 um 9:32
      Permalink

      mbtfp also ohne Turbo Hayabusa geht das ja echt nicht klar

      Antwort
    • 7. Juli 2018 um 15:15
      Permalink

      Klar wirds erklärt aber einige werden trotzdem fragen wo welches Moped hin ist 😉

      Antwort
  • 6. Juli 2018 um 14:06
    Permalink

    Der Aufwand ist schon Wahnsinn und unvergleichlich. 8 Tage testen ist sicher brutal anstrengend, aber ich würde da sofort mit, das ist einfach ein Traumjob.

    Antwort
  • 6. Juli 2018 um 14:28
    Permalink

    Yamaha Nike wäre auch noch interessant gewesen. Die soll ja in den Bergen ganz gut gehen…

    Antwort
  • 6. Juli 2018 um 14:35
    Permalink

    Vielen Dank !! Bin gespannt, ganz großes Kino 🙂 !!!

    Antwort
  • 6. Juli 2018 um 15:24
    Permalink

    Sehr interessant, aber das beste Motorrad in den Alpen ist… …meins 😉

    Antwort
  • 6. Juli 2018 um 15:29
    Permalink

    Den Test an sich finde ich Klasse besonders die individuellen Messungen von Gewicht,Durchzug und Lärmpegel sind eben Aussagekräftiger als die Werte der Hersteller.
    leider ist das flotteste und angenehmste Bike in den Alpen (R1200R LC) nicht im Test dabei was ich sehr schade finde, trotzdem ist der Test durch den direkten Vergleich eben sehr Aussagekräftig für Personen die eben nicht alle Bikes in den Alpen testen können.

    Antwort
  • 6. Juli 2018 um 19:27
    Permalink

    Auf die weiße RS bin ich ganz besonders gespannt 😍

    Antwort
  • 6. Juli 2018 um 20:06
    Permalink

    Tja 🤔 da spielen viele Emotionen mit .
    VERDAMMT schwierig!!
    Hm also viel Spaß beim Diskutieren 🤗 .
    Die Linke zum Gruss 😉

    Antwort
  • 6. Juli 2018 um 21:52
    Permalink

    Sehr geile Idee, dass die Jungs von 1000PS das Alpenmasters begleiten. Ich hoffe, dass diese Symbiose ausgebaut wird. Denn das Motorrad Team ist im Printbereich echt die Referenz (großes Lob, bin seit vielen Jahren Abonnent und freue mich alle 14 Tage immer wie ein Kind zu Weihnachten auf die neue Ausgabe), und im Videobereich ist 1000PS die Referenz (weniger Couch, mehr Fahrszenen). Also weiter so und ich freu mich schon auf die weiteren 17 Videos. Daumen hoch, Gruß Oliver.

    Antwort
    • 7. Juli 2018 um 10:32
      Permalink

      Oliver Bandt Finde ich nicht. Gerade die Bilder sind nicht die besten und die technischen Hintergründe sind auch in anderen Mags deutlich besser dargestellt. Zudem ist die Druckqualität stellenweise eine Frechheit. Wobei dies in den letzten paar Monaten wieder verbessert wurde.

      Antwort
  • 6. Juli 2018 um 22:42
    Permalink

    Tolles Video mit gutem Moderator.
    Der Test ist der Wahnsinnig.

    Antwort
  • 10. Juli 2018 um 12:54
    Permalink

    Wo sind Adventure KTM ?????????

    Antwort
  • 11. Juli 2018 um 19:49
    Permalink

    Nasty Nils: legendary. #leiwand!

    Antwort
  • 6. August 2018 um 7:54
    Permalink

    Hi would it possible to add english subs for all your Alpen Masters videos? thanks..

    Antwort
  • 11. August 2018 um 18:58
    Permalink

    Kein Tracer 900 und kein VStrom 1000
    Was soll das?

    Antwort
  • 3. September 2018 um 19:05
    Permalink

    Genial! Hier sieht man mal ansatzweise welchen Aufwand Ihr betreibt, und die Bilder/Eindrücke am Ende des Videos sind echt der Wahnsinn!! 👌🏼

    Antwort
  • 28. Dezember 2018 um 3:35
    Permalink

    Keine Kawasaki 250KLX ! Was soll das ?
    Mindestens im Gewicht den Berg hoch bringen wäre sie Nr .1!

    Antwort
  • 28. Dezember 2018 um 3:43
    Permalink

    Super Video! Viel geredet , und trotzdem nichts gesagt /erfahren ! Warum schaue ich mir das an ? Ach ja , schöne Landschaft !

    Antwort
  • 22. März 2019 um 16:18
    Permalink

    Can’t wait for more!

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.