Abarth falsch betankt – und jetzt? | Alfa mit Klappe, aber ohne Endschalldämpfer…

Alles wird teurer, auch unsere Fachwerkstätten für Fahrzeuge!
Daher Hilf Dir selbst,!
Wir haben den Verein gegründet um anderen zu Helfen das eigene Fahrzeug in Schuß zu halten, dem Hobby Auto gemeinsam zu fröhnen und einfach auch Spass miteinander und am zangln an unseren Fahrzeugen zu haben.

Italien-Special bei den Docs: ein Fiat 500 (Abarth), der mit dem ADAC und falschem Kraftstoff im Tank eingeschleppt wurde. Und ein Alfa, der vielleicht etwas zu laut ist. Viel Spaß Euch und allen ein schönes Wochenende!

_____________________________________
Zu unserem Shop gelangst du hier:

Die Autodoktoren auf Facebook:

Die Autodoktoren auf Instagram:

83 Gedanken zu „Abarth falsch betankt – und jetzt? | Alfa mit Klappe, aber ohne Endschalldämpfer…

  • 23. November 2018 um 16:44
    Permalink

    Über Ablasschrauben im Tank würden sich auch noch andere Menschen freuen. Denn die brauchen dann nicht mehr am Schlauch saugen, um den Sprit zu klauen 😅😅

    Antwort
    • 25. November 2018 um 12:16
      Permalink

      Das ist heute nicht mehr relevant. Seit den 80ern gibt es praktisch nur noch Kunststofftanks, die nie ersetzt werden müssen, da macht sich keiner mehr die Arbeit sowas auszubauen und einzulagern.

      Antwort
    • 26. November 2018 um 13:17
      Permalink

      Mein Mercedes MB100 mit Plastiktank hat auch ne Ablassschraube am Tank. Aber ich glaub die ist so fest gegammelt, die kriegt man nicht raus ohne den halben Tank mit zu drehen 😀

      Antwort
    • 27. November 2018 um 12:39
      Permalink

      wie sagte doch der rektor skinner zu seinem busfahrer otto: “…und ein pfefferminz für hinterher..”^^

      Antwort
    • 30. November 2018 um 23:24
      Permalink

      Ablassschraube welcher Idiot lässt sich so einen scheiß einfallen, wenn die Schraube undicht wird und unter meinem Auto eine Benzinlache verursacht, ruft irgendein Möchtegern Umwelt Heini die Feuerwehr und Schwups die wupps hat man mal eine 4-Stellige Summe an die Stadt bezahlen prima Idee 😂😂😂. Man muss auch dazusagen Benzin sollte nicht in die Kanalisation gelangen daher ist so eine Ablassschraube einfacher Blödsinn.

      Antwort
    • 1. Dezember 2018 um 13:17
      Permalink

      +Hannes K. davon wurde nichts mehr gezeigt

      Antwort
  • 23. November 2018 um 16:45
    Permalink

    Geiler Kameramann! Sehr schöne neue Filmaufnahmen!

    Antwort
    • 23. November 2018 um 20:58
      Permalink

      Is ja geil !!! endlich keine verwackelten unscharfen Detailbilder mehr die mit einer Kartoffel aufgenommen wurden! das war längst überfällig. Der “Arbeits/Carporn” ist zwar gewöhnungsbedürftig auf diesem kanal aber lange kein no go . Vielleicht findet man da auch nen Stil der besser zu den beiden passt.

      Antwort
    • 24. November 2018 um 1:41
      Permalink

      Ich fand den Arbeits-Porn auch sehr gut, man sieht was ihr so macht und das ist in wichtigen Schnitten mit guter Musik verpackt
      Bitte weiter so!!!

      Antwort
    • 24. November 2018 um 7:19
      Permalink

      Die musik ist nicht das gelbe vom Ei

      Antwort
    • 24. November 2018 um 19:29
      Permalink

      +Chris Keller so ein kurzer Porn ist doch voll ok. Bei JP gehts mir auch auf den Sack, die paar Sekunden hier, sind vollkommen ok und ausreichend aussagekräftig.

      Antwort
  • 23. November 2018 um 16:59
    Permalink

    Ich lach mir nen vogel ab, n carporn bei autodocs, einfach G E N I A L 😂😂😂😂😂😂😂

    Antwort
    • 29. November 2018 um 13:01
      Permalink

      Hast du ein Vogel? 😉

      Antwort
    • 30. November 2018 um 19:08
      Permalink

      wohl eher nen doc-porn^^

      Antwort
    • 12. März 2019 um 16:18
      Permalink

      Ja aber voll geil und gut geschnitten 👍

      Antwort
    • 13. März 2019 um 17:44
      Permalink

      Und zur Sicherheit den Tacho gepixelt, am Schluss stand wahrscheinlich noch ein Speed Ticket auf der Rechnung 🙂

      Antwort
  • 23. November 2018 um 17:16
    Permalink

    Der Alfa ist doch 100pro von der Polizei angehalten und zum tausch verdonnert worden.

    Antwort
    • 27. November 2018 um 23:09
      Permalink

      Mir als nicht Deutscher sagt TÜV etwas dafür HU nicht wirklich. Also TÜV ist mitsicherheit nicht verkehrt!

      Antwort
    • 6. Dezember 2018 um 23:37
      Permalink

      +Markus Hel na aber lieber nen Alfa als so einen Dreck von VAG

      Antwort
    • 6. Dezember 2018 um 23:40
      Permalink

      +matzefisch Also in meine Werkstatt kommt der TÜV !!! Warum sollte man also in der Werkstatt keinen TÜV bekommen ?!!!!

      Antwort
    • 8. Dezember 2018 um 16:31
      Permalink

      +mcrubar der papst brauch weder tüv noch hu für das papamobil. er fährt mit gottes segen.
      und nur, weil du die fachtermini nicht zu kennen scheinst, brauchst du nicht rumjaulen.

      Antwort
    • 12. Februar 2019 um 18:06
      Permalink

      +Ingo Böhme Das ist noch nicht mal unbedingt nötig.
      Ich bringe mein Bike in die Werkstatt meines Vertrauens und bekomme auch mit Sporttröte !!!!ohne DB-Eater!!!! die Plakette, mit den Worten des Prüfers: Schöner Auspuff und geiles Bike…
      Man muss entweder wissen wie man es anstellt, oder einfach nur wissen wo man hingehen muss 😅😉✌🏼

      Antwort
  • 23. November 2018 um 17:33
    Permalink

    Kein Wunder das der Fiat nicht direkt anspringt ihr habt ja vergessen den Motor vorzuglühen 🙂

    Antwort
    • 25. November 2018 um 10:27
      Permalink

      +Frank Gormanns Nicht unbedingt, man sollte die Kerzen aber auf jeden Fall reinigen.

      Antwort
    • 25. November 2018 um 11:08
      Permalink

      +Clapton 316 ich meinte auf Glühkerzen, aber passt schon.

      Antwort
    • 25. November 2018 um 20:54
      Permalink

      Einen modernen Diesel brauch man nicht vorgluehen

      Antwort
    • 3. Februar 2019 um 15:21
      Permalink

      Clapton 316
      Das mit dem Reinigen der Zündkerzen sehe ich genauso!
      Außerdem hätte ich nach dem Einfüllen des Benzins die Kraftstoffpumpe noch kurz weiterlaufen lassen, damit der Rest des Diesels noch aus den Leitungen kommt!
      Aber es ging ja auch so!

      Antwort
    • 24. Februar 2019 um 12:36
      Permalink

      +E. G. jeder Diesel muss vorgeglüht werden… es erfolgt nur Automatisch

      Antwort
  • 23. November 2018 um 17:33
    Permalink

    das Problem ist nur wenn der Tankwagen das Zeug falsch einfüllt und mal tankt rein offiziell super, nur aus dem Superhahn kommt halt Diesel raus. kam vor kurzen erst in den Nachrichten 200 Fahrzeuge waren betroffen

    Antwort
    • 24. November 2018 um 3:48
      Permalink

      +Daniel Kirchhoff genau deswegen würde ich ja nicht in seiner Haut stecken wollen 😉

      Antwort
    • 24. November 2018 um 17:10
      Permalink

      Persönlich auch schon betroffen. An der 95 Oktan-Zapfsäule kam ein BenzinDieselgemisch heraus.
      Meine Honda (Moto) konnte damit dann noch 20km nach Hause fahren.
      Der nächste Startversuch war allerdings negativ.
      Der Treibstoffllieferant hat die Kosten übernommen, den Zeitaufwand, den Ärger kann das aber nicht kompensieren.
      Im Gespräch konnte ich erfahren das die Einfullstutzen für unterschiedliche Treibstoffe die gleichen sind,
      angeblich kann das nicht geändert werden.
      Seit dieser Erfahrung behalte ich grundsätzlich die Tankrechnung eine gewisse Zeit.

      Antwort
    • 24. November 2018 um 20:52
      Permalink

      +Fergesslich und für jedes oh nochmal 50€ mehr als im Kostenvoranschlag vereinbart^^

      Antwort
    • 25. November 2018 um 7:49
      Permalink

      +becksler_ zum ersten Mal in meinem leben über das wort “verzapft” nachgedacht, statt immer nur sinnlos zu verwenden…

      Antwort
    • 25. November 2018 um 15:25
      Permalink

      Patrick Nultsch eigentlich geht das nicht .

      Antwort
  • 23. November 2018 um 17:34
    Permalink

    Hmmmm, warum habt ihr die Pumpe nicht noch mal ne Minute seperat laufen lassen nach dem nachtanken um die Leitungen zu spülen?

    Ansonsten mal was anderes ^^
    Den Alfa sollte man aber sofort stillegen, asozial sowas.

    Antwort
  • 23. November 2018 um 17:43
    Permalink

    Den Diesel nicht entsorgen, den Strecke ich nen bisschen und kippe den in meinen 30Jahre alten Trecker:)

    Antwort
  • 23. November 2018 um 17:58
    Permalink

    Ich hab neulich auch fast falsch getankt. Hatte schon den E10 Rüssel in der Hand……aber mein Auto ist kein Vegetarier

    Antwort
    • 27. November 2018 um 13:01
      Permalink

      +Moppedfahrer wma, ja Wahnsinn wie sich das äußert das kann er nicht gesund sein🤪🤪

      Antwort
    • 27. November 2018 um 13:27
      Permalink

      @the chain: Zu Zeiten meines Golf gabs noch kein E10 – und was da verbrannt wird, ist der besagten Sonde ziemlich egal, es geht ihr um den Sauerstoffgehalt im Abgas vor der Reinigung im Kat.

      Antwort
    • 29. November 2018 um 16:34
      Permalink

      +Cephei VV1337 neee E10 ist kein Müll, E10 ist ein Erdöldestillat 🤣🤣🤣

      Antwort
    • 3. Dezember 2018 um 0:14
      Permalink

      mein 2003er Galant kriegt auch seit man es kaufen kann E10, bisher ohne zu Murren. Kein feststellbarer Mehrverbrauch, keine Startschwiergkeiten, nix.

      Antwort
    • 13. Februar 2019 um 20:49
      Permalink

      Hab mich auch einmal vertankt und da flossen ein paar wenige Liter E10 in den Tank. An der Zapfsäule (danke, Aral!) gab es leider kein E5 und so ist der Fehlgriff entstanden.

      Antwort
  • 23. November 2018 um 18:09
    Permalink

    wenn der besitzer wüsste wie mit seinem auto gefahren wird ^^

    Antwort
    • 24. November 2018 um 17:17
      Permalink

      +Kranfuehrerprofi1972 das stimmt, aber das setzt auch entsprechende Pflege des Motors voraus.

      Antwort
    • 25. November 2018 um 0:03
      Permalink

      +Kranfuehrerprofi1972 Da hast du recht! Warmfahren und Gas, muss ein Ordentlicher Motor abkönnen.

      Antwort
    • 25. November 2018 um 7:00
      Permalink

      Was soll schon passieren, wenn der Wagen mal getreten wird? Erfahrungsgemäss machen bei unseren Kunden genau die Motoren nie Ärger, die von “Heizern” bewegt werden.

      Antwort
    • 25. November 2018 um 15:04
      Permalink

      Das würde man auch als Werkstatt niemals machen, vor allem nicht vor der Kamera. Das ist Schleichwerbung für Fiat Abarth. Etwas Kohle nebenbei.

      Antwort
    • 14. März 2019 um 11:58
      Permalink

      +Adrian Graf Es gehört sich einfach nicht mit Kundenautos so zu fahren, und dann noch im Stadtgebiet. Wenn der Kunde so fährt ist das seine Sache. Der Mitarbeiter darf das trotzdem noch lange nicht

      Antwort
  • 23. November 2018 um 18:26
    Permalink

    Also erstmal Lob an den Kameramann und den Schnitt. Einfach coole Aufnahmen und super geschnitten. Das darf ab jetzt gerne immer so sein!

    Zum Thema falsch tanken…..Ich glaube das passiert vielen, da muss man sich auch nicht schämen. Passiert halt. Ist einem Verwandten erst letzte Woche bei seinem Diesel passiert. Er hat das Auto gleich stehen lassen weil er es schon beim tanken gemerkt hat. Gleich Abschleppservice gerufen, zu Mercedes, haben trotzdem noch gut 3.000€ verlangt.

    Zur Thema Straßenrennen….Bei uns in Hamburg gibt es ja auch die SoKo Autoposer. Machen ja im Grunde eine ähnliche Arbeit. Leider sind die Herrschaften teilweise schlecht geschult. Da wird man dann auch schon mal mit seinem Serienmäßigen Fahrzeug bezichtigt, eine Illegale Auspuffanlage unterm Fahrzeug zu haben oder anderweitig Tuning gemacht zu haben das nicht TüV Konform ist.

    Beispiel vor ein paar Wochen. Jemand kommt mit seiner Corvette aus der Tiefgerage an der Alster, der Wagen ist noch kalt und daher auch etwas lauter bzw. die Tonlage ist anders. An der Ausfahrt standen gerade Beamte von der SoKo Autoposer und haben den Herrn gleich mal angehalten. Ich stand da im übrigen auch und habe mir das Schauspiel angeschaut und mich später auch noch eingemischt. In jedem Fall haben sie gleich die Abgasanlage bemängelt und dem Herren vorgeworfen das Fahrzeug illegal getunt zu haben. Das Fahrzeug sei auch zu tief. Und dann sind die mit ihrem Smartphone an den Auspuff gegangen, ein Kollege hat Gas gegeben und was zeigt das Smartphone an? Ja irgendwas um die 120dB. Auf jeden Fall zu laut, laut der Anzeige. Nun bezweifel ich erstmal dass so ein Smartphone dafür ausgelegt ist, verwertbare Werte zu liefern. Zum anderen ist die Messmethode meines erachtens auch nicht korrekt gewesen. Denn eigentlich muss ja ein gewisser Abstand zwischen Abgasanlage und dem Messgerät sein. Der Beamte hat das Smartphone allerdings direkt an Auspuffanlage dran gehalten. Als nächstes haben sie die Höhe gemessen. Dort hatten sie auch lediglich die Breite des Smartphones als ausschlaggebenden Punkt gegeben und meinten das Auto lege vorne zu tief. Nun muss man auch noch dazu erwähnen, dass das Auto hinten sogar etwas höher stand aus meiner Sicht, da sie ja auf der ausfahrt standen und gleich sich von Bordsteinhöhe auf Fahrbahnhöhe an. Naja und dann hatte die Corvette auch noch einen Kompressor verbaut. Angeblich nicht der originale. Sie haben sich kurz den Motor angeschaut und die Papiere und meinten das würde nicht passen. Der Fahrer beteuerte aber, dass das alles korrekt sei und die Nummern doch stimmen.

    Der dritte Beamte der daneben stand und hauptsächlich den Schreibkram machte, guckte mich schon immer an. Ich tat dann immer so als würde ich dort auf jemanden warten und spielte am Smartphone rum. Er kam dann auf mich zu und sagte original den Satz: “Was gibt es hier zu gucken?” Meine Antwort war: “Guten morgen erstmal, und auch sie als Beamter könnten gerne freundlicher sein.” Als nächstes sagte ich: “Ich schaue mir gerade ihre Messmethoden an und wie sie meines Erachtens dem Herrn falsche Messungen vorlegen.” Da Griff der Beamte meinen Arm, zog mich etwas ruppig zum Geschehen und dann ging eine lange Diskussion los. Nun, ich hab dem Fahrer der Corvette halt geraten die Dienstnummern der Beamten aufzuschreiben und sich die Namen geben zu lassen. Zudem sagte ich, das ich Zeuge wäre und auch gerne aussagen würde, sollte sich herausstellen das mit dem Fahrzeug alles korrekt ist. Die Beamten waren sichtlich angesäuert. Aber merkten wohl auch, dass sie jetzt wohl ruhe bewahren sollten. Ende vom Lied war, dass die Beamten das Fahrzeug abschleppen ließen und natürlich nichts am Fahrzeug gefunden wurde, das auf Manipulationen hinweisen lässt. Also alles original. So nun hat der Herr Anzeige gegen die Beamten erstattet und mich auch als Zeuge benannt. Das wird noch ein Spaß werden.

    Ich war zudem auch schon mal Zeuge in einem SoKo Autoposer Fall wo es meinen Kumpel erwischt hat. Ebenfalls ähnlich dämlich. Hier bekam er Recht und hat alle entstandenen Kosten ersetzt bekommen und eine Entschädigung.

    Ich möchte nicht den Eindruck erwecken das ich etwas gegen diese Kontrollen im Allgemeinen habe. Ich hasse diese Illegale Straßenrennen und ich mag es auch nicht, wenn man viel zu schnell fährt. Für mich gilt immer die 10 Km/h Formel. Ist 50, dann kann man schon mal 60 fahren. Wenn ich dann angehalten werde bin ich aber selber Schuld und bin auch im Unrecht. Aber dieses Rasen auf deutschen Straßen geht nicht! Wenn Menschen dadurch gefährdet werden ist das scheiße! Ein Fahrzeug muss auch sicher sein und den Normen entsprechen. Ich finde es jedoch schade, das dort Beamte auf die Bevölkerung los gelassen werden, die nicht wissen was sie tun. Die kaum bis fast keine Expertise besitzen und meinen aufgrund eines Verdachts den sie nicht mit Daten bestätigen können, Fahrzeuge abschleppen lassen. Nicht immer wird man gleich abgeschleppt. Hin und wieder muss das Fahrzeug auch nur dem TüV vorgestellt werden. Jedoch sehe ich es leider häufig in Medien und jetzt ja auch schon zwei mal Live, wie Fahrzeuge aus falschen Anschuldigungen heraus abgeschleppt werden.

    Liebe Polizei, ihr macht in der Regel einen guten Job und ich Respektiere Euch. Doch bitte bildet die Beamten richtig aus und gebt ihnen vernünftige Messtechnik mit, wenn sie sowas wie Fahrzeuge kontrollieren. Es kann nicht sein das ein Sportwagen Besitzer von Euch genötigt wird, nur weil er das Geld und den Spaß an solchen Flitzern hat.

    Antwort
    • 31. Dezember 2018 um 15:18
      Permalink

      Erschreckend wieviele kleinkarierte Spiesser bei euch zuschauen.

      Antwort
    • 7. März 2019 um 10:12
      Permalink

      +grau wolf
      Das war einmal, das ein bisschen flascher Kraftfstoff im Tank, nichts mehr macht.
      Denn die Fahrzeugtechnik, ist heute eine ganz andere, als früher.

      Die Leute kapieren einfach nicht, das immer komplexere Technik, für weniger Schadstoffausstoss, für weniger Verbrauch, für mehr Leistung und und und… , die Fahrzeug auch immer empfindlicher werden lassen.
      Ist doch normal, das ein komplexere Technik, die bis ans Limit ausgereizt wird, auch immer anfälliger gegen Fehlbedienung und mangelnder Wartung ist.
      Auch wo mehr Teile arbeiten, können auch mehr Teile kaputt gehen.
      Und mehr Teile kosten auch mehr. Nicht nur in der Anschaffung, sondern auch in der Unterhaltung, sprich Reperatur und Wartung.

      Genau deshalb, wird doch heute jeder noch so hirnrissiger Schnik-Schnack in die Autos gebaut.
      Damit eben die Hersteller, die Werkstätten und auch der Staat, schön dran verdienen kann.

      Vieleicht sollte man da mal drüber nachdenken, wenn man sich ein neues Auto kauft.
      Das hat also nichts mit den Ansichten der Werkstattleute zu tun, sondern mit dem was der Verbaucher, also die Autofahrer sich alles für teures Geld andrehen lassen.

      Antwort
    • 7. März 2019 um 14:37
      Permalink

      Ich hatte letztens das mit der mofa auf dem prüfstand die zieht hakt sehr gut für ne mofa kommt aber nicht über dreißig dann haben die gemeint die sei getuned und würde eigentlich schneller fahren. Dann hab ich gesagt, dass dort alles so ist wie es sein soll. Die meinten aber die ist getuned, dann wurde die abgeholt und zum gut achter der hat auch nichts gefubdeb aber nein ich muss trotzdem den kram bezahlen. Dann die selben polizisten haben mich und meinen vater angehalten, der hat ne rennente. Selbst umgebaut, H Kennzeichen, 320ps und dann wurden wir angehalten. Mein Vater wusste, dass die das sind, die das bei mir waren. Dann ging es los, die wollten die Rahmennummer wissen, dann hat mein Vater gesagt, dass er nicht weiß wo die ist, dann meinte er noch wenn sie doch experten sind sollten sie es doch wissen. Es ging hin und her dann meinten die, dass dort kein 4zylinder Boxer sondern angeblich ein v8 drinne ist, ja natürlich ein v8 funktioniert auch mit 4 zündkabeln. Naja dann kam noch, dass die auspuff anlage zu laut sei. Haben die mit dem smartphonr gemessen 107db bei 1 Meter abstand. Ich hatte noch mein lautstärke mikrophon mit habe das aufgestellt. Dann bei 6000 umdrehungen die vorgegebenen 86db. Das beste war dann, als die meinten, dass es bei dem fahrzeug nicht erlaubt sei eine anhängerkupplung zu haben. Das beste ist, dass die erst zwei Tage alt ist und halt gerade an dem Tag eingetragen wurde. Dann als die das gesehen haben mussten die auf einmal los. Ich frage mich immernoch warum mein Vater sich nicht die Dienstnummer geben gelassen hat. Aber war trotzdem lustig

      Antwort
    • 7. März 2019 um 17:20
      Permalink

      +Musik_Freak
      Ein V8 benötigt 8 Zündkabel, wenn es ein Benziner ist.

      Antwort
    • 8. März 2019 um 18:14
      Permalink

      +Howie Junge die meinten, dass es ein v8 ist, obwohl dort ein 4 zylinder boxer drinne ist. evtl unglücklich formuliert von mir.

      Antwort
  • 23. November 2018 um 18:35
    Permalink

    Immer noch falsch getankt! Da gehört Super Plus 98 Oktan rein in so einen Motor! 😅😅

    Antwort
    • 17. März 2019 um 19:52
      Permalink

      Quatsch 102 gehört da rein

      Antwort
  • 23. November 2018 um 18:36
    Permalink

    Ha. Erst sagen bitte keine Strassen Rennen und dann müssen sie den tacho verpixeln. Genial

    Antwort
  • 23. November 2018 um 18:43
    Permalink

    Diese “Carporn” Idee kam überraschend, war aber sehr passend! 😀

    Antwort
  • 23. November 2018 um 18:50
    Permalink

    Grandiose Carporn Parodie 😂👍

    Antwort
  • 23. November 2018 um 19:04
    Permalink

    Warum grüßen sich die Fiat Fahrer im Straßenverkehr nicht ? Weil sie sich morgens schon in der Werkstatt getroffen haben.

    Antwort
    • 11. März 2019 um 21:29
      Permalink

      +madmandan1982 du hast auch *F* ehler *I* n *A* llen *T* eilen

      Antwort
    • 12. März 2019 um 12:46
      Permalink

      +Dr. Pepper
      Ja Stimmt Fiat sind Geschwüre.

      Antwort
    • 12. März 2019 um 22:38
      Permalink

      +Heiri Müller ne war ja nur Spaß 🙂
      Sind auch sehr gute Fahrzeuge

      Antwort
    • 13. März 2019 um 10:52
      Permalink

      +Dr. Pepper
      Kein Problem
      Gruss

      Antwort
    • 19. März 2019 um 19:41
      Permalink

      Holger Lenartz Aber VW hat ja nicht nur Audi, Skoda und Seat sondern auch noch viele andere untermalen wie :Bentley,Bugatti,Porsche,Ducatie,Man und Scania. Allein ein Bentley kostet ja schon nen Batzen Geld 💰 😂🤷‍♂️😁

      Antwort
  • 23. November 2018 um 19:29
    Permalink

    Props an den Kamermann + Schnitt für den Mechatronik-Porn! War geil 😀

    Antwort
  • 24. November 2018 um 3:08
    Permalink

    Hallo liebe Autodoktoren, zum Thema Kraftstofffilter gibt es folgendes zu sagen, da wir die Pumpeneinheiten produzieren: die haben sehr wohl einen Filter und zwar sitzt dieser hinten im Tank an der Pumpeneinheit und gibt es nur komplett mit der Pumpe und dem Schlingertopf (ein sogenannter Lifetime-Filter). Ist halt im Service nicht zum Tauschen gedacht…. Ist übrigens ein ganz normales Papierelement. Zusätzlich gibt es direkt am Pumpeneingang noch den obligatorischen Plastik Grobfilter.
    Sind halt alles wieder Einsparungen – genau wie der Wegfall der Rücklaufleitung, wo der Druckregler dann auch gleich mit hinten an der Pumpeneinheit sitzt.
    Aber tolle Videos, weiter machen 🙂

    Antwort
    • 26. November 2018 um 20:11
      Permalink

      Schon mal mehr als an meinem hochwertigen, teuren und deutschen KFZ! Der hat nur ein feines Kunstoffsieb unten an der Pumpe. Habe wunderbar gelacht, als ich die Pumpe in der einen Hand hatte und die Krafstoffleitungen abgesucht habe.

      Antwort
    • 30. November 2018 um 13:08
      Permalink

      Der letzte Filterwechsel an einem neueren Benziner ist bei mir nun schon mind. 5 Jahre her. Ich kenne keinen neueren Benziner der aktuell noch einen Wechselfilter verbaut hat…, das ist nun nicht bei den Italienern gewachsen. Die haben sich das eher abgeguckt… ^^

      Antwort
    • 9. Dezember 2018 um 4:59
      Permalink

      +Spooner15282 An unserem 2001er Toyota ist es exakt die selbe Konstruktion. Kein Rücklauf, integrierter Druckregler und “Lifetime-Filter”. Den gibt es aber zum Glück einzeln zu kaufen. War nach 150 tkm schon etwas dunkel.

      Antwort
    • 9. Dezember 2018 um 8:12
      Permalink

      Ja, geben tut es das schon länger, nur eben das ich mal einen Benziner mit Filter auf der Bühne hatte ist schon Jahre her, da diese alten Fahrzeuge langsam “aussterben”. Der Vorteil der Japaner ist, daß es Teile einzeln gibt, wie du sagtest. Suzuki schrieb den Wechsel des Lifetime Filters früher sogar alle 180tkm bei der Wartung vor. Das war natürlich für Fahrzeuge mit dieser Laufleistung und Alter ein erheblicher Kostenaufwand, da der Tank raus musste (keine Serviceöffnung vorhanden).

      Antwort
    • 9. Dezember 2018 um 13:10
      Permalink

      Macht Sinn den Filter fest mit der Pumpe zu verbauen, jetzt nur noch die Pumpe fest mit dem Auto verbauen und wenn der Filter zu ist muss man ein neues Auto kaufen.

      Antwort
  • 24. November 2018 um 15:59
    Permalink

    Wir haben noch einen alten Zettelmeyer zl 2002 Radlader, da kannst du reinkippen was du willst und der fährt, zur Not auch mit kleinen Kindern.

    Antwort
    • 10. März 2019 um 12:17
      Permalink

      Er fahrt trotzdem am liebsten mit normalem diesel

      Antwort
    • 10. März 2019 um 21:35
      Permalink

      +pol kaysen und mit gulasch

      Antwort
    • 11. März 2019 um 21:33
      Permalink

      +Florian v. Lichtenberg ich glaup er meint Urin die pissen da rein

      Antwort
  • 12. März 2019 um 18:33
    Permalink

    Ach das ist das vielerwähnte Turboloch

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.