Wasserverlust beim Audi A1 – komplizierte und teure Fehlersuche! | Golf Kombi mit losem Radlager

Alles wird teurer, auch unsere Fachwerkstätten für Fahrzeuge!
Daher Hilf Dir selbst,!
Wir haben den Verein gegründet um anderen zu Helfen das eigene Fahrzeug in Schuß zu halten, dem Hobby Auto gemeinsam zu fröhnen und einfach auch Spass miteinander und am zangln an unseren Fahrzeugen zu haben.

Viele haben sich gefragt, wie es mit dem Honda Prelude aus der letzten Folge ausging. Heute gibt's die Antwort! 😉
Außerdem bei Jürgen in der Werkstatt: Ein Kunde beklagt bei seinem Audi A1 (2012, 1.6L Diesel, 66KW) einen Wasserverlust. Doch wo tritt das Wasser aus? Hier steckt der Teufel im Detail, die Reparaturkosten schätzt Jürgen grob auf rund 400€!
Und: Bei einem älteren Golf Kombi ist ein Radlager lose. Holger und Jürgen erklären, wie man ein Radlager richtig einstellt.
Zudem ist noch ein Peugeot mit verschlissenen Bremsbacken da, der zeigt, wie wichtig es ist, Wartungsarbeiten nicht "schleifen" zu lassen.
———————-
Hier geht's zum Webshop:

Die Autodoktoren auf Facebook:

Die Autodoktoren auf Instagram:

———————-
FABUCAR-APP ||| ALLE INFOS UND DOWNLOADS HIER:
Android:
IOS:

[unbezahlte Werbung] ———————-
Fotonachweis (Heinzelmännchenbrunnen): "Hannibal21" auf ännchen#Heinzelmännchenbrunnen

65 Gedanken zu „Wasserverlust beim Audi A1 – komplizierte und teure Fehlersuche! | Golf Kombi mit losem Radlager

  • 26. Februar 2019 um 13:05
    Permalink

    Ich hatte auch mal eine richtig gemeine Ursache für Kühlmittelverlust, der Kühler der Abgasrückführung war innen durchgefault. Da sieht man nix, auch nicht mit der Druckmethode, das Kühlmittel geht ja dann Richtung Ansaugtrakt und läuft nicht sichtbar aus. Bis wir das gefunden hatten waren wir echt fast verzweifelt.

    Antwort
    • 26. Februar 2019 um 15:22
      Permalink

      +Tim Tablet Naja ich hab ein Auto dass ich nicht so gerne hergebe, egal was die Politik will, da investier ich auch mal in die Fehlersuche, aber auf die Idee muss man halt mal kommen…

      Antwort
    • 26. Februar 2019 um 17:04
      Permalink

      +Tim Tablet Einen PD Motor / Auto loszuwerden ist sicher kein Fehler – also ich finde das PD Konzept echt …., alleine was da an Kräften und Verschleiß auf Zahnriemen und Nockenwelle kommt – aber ob Du mit einem E-Klasse DB besser dran bist???
      Alleine das mit “Klasse” bei DB gefällt mir schon nicht – so eine offensichtliche Bewertung, der Kaufkraft – ich hab mir ein A4 3.0 TDI Quattro mit Common Rail gekauft ist zwar auch glaub entsprechend der C “Klasse” aber zumindest macht Audi das nicht so plump und hat noch die besseren Fahrzeuge 🙂

      Antwort
    • 26. Februar 2019 um 17:12
      Permalink

      Christian G. Ist ja net meiner, sondern der vom meinem vatta. Ich bleibe bei meinem 90er Vectra A 😀 mag diese Entmündigung des Fahrers nicht

      Antwort
    • 26. Februar 2019 um 17:13
      Permalink

      Tobias Wittenmeier Da will ich dir auch auf keinem Fall wiedersprechen, ich liebe meine alte Mühle auch. Aber mit 300k und Leistungsproblemen darf der Wagen dann aber auch mal verdient in Rente gehen 🙂

      Antwort
    • 27. Februar 2019 um 6:41
      Permalink

      +Tim Tablet Ok, ich hab nen voll ausgestatteten 335D mit grademal 150K auf der Uhr, den geb ich nicht so einfach weg.

      Antwort
  • 26. Februar 2019 um 13:18
    Permalink

    Ich habe das mit dem Radlager Einstellen so gelernt: Radlager lösen—> Rad Drehen und die Mutter dabei fest drehen ( Mit Gefühl)—> die Mutter wieder lösen —> wieder das Rad drehen und dabei mit den Fingern die Mutter anziehen—> anschließend mit dem Schraubendreher prüfen ob die Scheibe sich “saugend” bewegen lässt.

    Antwort
  • 26. Februar 2019 um 13:19
    Permalink

    echt gut das Ihr jetzt auch wieder öfter bei Jürgen seid.

    Antwort
    • 26. Februar 2019 um 22:09
      Permalink

      +BVBBallspielverein Einfach alles etwas entspannter 😀

      Antwort
    • 2. März 2019 um 22:08
      Permalink

      … und schon wieder nur Volkswitz-Kisten.
      Es gibt wohl kaum Autos mit mieserer Qualität als diese Abzock-Betrugs-Kisten.

      Wer Hirn hat, kauft Toyota / Honda / Lexus. Die Japaner haben eine andere Mentalität, deshalb sind die Autos auch so viel besser.!!!

      Antwort
  • 26. Februar 2019 um 13:24
    Permalink

    Ich habe schon mal einen Golf gesehen, wo der Besitzer alles mögliche und unmögliche an Tuning investiert hat, aber die hinteren Bremsbeläge sind dann mangels Reibbelag von selbst rausgefallen! Was dazu geführt hat, das der Brenskolben rausgewandert ist, und dadurch natürlich kein Druck mehr auf der Bremse war! Er ist damit schon seit 2 Wochen rum gefahren, und hat einfach nur mit der Handbremse gebremst. Manche Leute sollten einfach kein Auto fahren!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Antwort
    • 3. März 2019 um 12:35
      Permalink

      Dark Phantom Scheiben Bremse HA hat keine Trommel bremse. 1 Sattel 2 Funktionen

      Antwort
    • 5. März 2019 um 6:51
      Permalink

      +Chris konte Also das mit dem Ölwechsel etwas später ist doch kein Problem. Der erste Wechsel ist für mich am wichtigsten, und da wunder ich mich immer warum die Leute ein Vermögen für Öl ausgeben. Es gibt Tests und Vergleiche der Sorten und Hersteller, da kannst du echt Geld sparen.

      Antwort
    • 5. März 2019 um 7:00
      Permalink

      +Wilson Idioten Test jedes Jahr? Da hat doch bald keiner mehr einen Führerschein. Wer vor 20 oder 30 Jahren Prüfung gemacht hat, wer schafft da noch die Prüfung man hat sich so vieles angewöhnt. Und unsere Doktoren haben ja auch letztens nochmal Prüfung gehabt.

      Antwort
    • 5. März 2019 um 7:35
      Permalink

      @Atowa Awota Das ist ja auch der Sinn der Sache, die Zukunft der Mobilität, Idioten aus dem Verkehr ziehen und die paar Übrigen können Big-Blocks fahren und dabei alle zusammen die Umwelt weniger belasten als ein mittelgroßer Bio-Bauernhof. Jeder Maschinen-, Flurförderzeug usw. -Bediener muss ein Mal im Jahr zur Untersuchung, z.B. der G25, um nachzuweisen, ob man dazu noch in der Lage ist, diese Untersuchungen sind zwar auf die Physische Eignung wie Sehtest und je nach Betrieb Drogentest beschränkt, aber immerhin. Aber klar, der Unterschied und der Grund ist klar und der nennt sich Kapital-Ismus, wenn ein Gabelstaplerfahrer aufgrund seiner Untauglichkeit Schaden verursacht, dann kostet es die Unternehmen Geld, auf der Straße kostet es ja nur Menschenleben und wenn man dort ebenso die Eignung prüfen würde, würden die Unternehmen weniger Geld einnehmen, vom Autohändler, über den Abschlepper, Werkstätten, Verwerter bis hin zum Leichenbestatter.

      Antwort
  • 26. Februar 2019 um 13:30
    Permalink

    wer hätte den splint noch reingebaut 😀

    Antwort
    • 27. Februar 2019 um 23:21
      Permalink

      +Udo Schmidt Kenn ich auch nicht anders ;-))

      Antwort
    • 28. Februar 2019 um 8:23
      Permalink

      Ich, Ich, warum auch nich´, außerdem denkt mal einer daran , was soll denn da passieren??? Der Bricht in den nächsten 20 Jahren weg , — einmal und dann ? OK, dann erst mal nix, doch in den nächsten 39 Jahren wird auch noch der 2. Steg brechen dann erst, wenn überhaupt, wird die Sache etwas kniffelig. Aber finde ich sehr löblich das hier so viele an die nächsten 60 Jahre…….kann bei vw anfangen…..oder besser nicht…..

      Antwort
    • 1. März 2019 um 23:32
      Permalink

      Ich so nicht, hätte ihn vorher auf dem Ambos gerichtet dann entfettet und poliert. Danach erst wieder eingebaut und krumm gebogen 😀 😀 😀

      Antwort
  • 26. Februar 2019 um 13:35
    Permalink

    Wir haben 100 Leute gefragt. Nennen Sie uns zwei Aggregatzustände ihres Fahrzeugs!
    Warm oder kalt – sagten auch…

    😁😂🤣

    Antwort
    • 26. Februar 2019 um 23:44
      Permalink

      +Rideandsmile Rideandsmile Hab auch grad gelacht…war so klar wie….
      Festflüssig ,Gasfest….

      Antwort
    • 27. Februar 2019 um 12:29
      Permalink

      +michael Clüsserath Haha…es gibt noch den vierten Aggregatzustand für Wasser, das sind holländische Tomaten, aber psst…nicht weitersagen, viele Grüße.

      Antwort
    • 27. Februar 2019 um 17:44
      Permalink

      +Rideandsmile Rideandsmile und Hochprozentiges Wasser gibt’s auch noch.

      Antwort
    • 1. März 2019 um 20:33
      Permalink

      +Rideandsmile Rideandsmile Du bist humorlos!

      Antwort
    • 6. März 2019 um 11:27
      Permalink

      +Rideandsmile Rideandsmile den mit den holländischen Tomaten kapier ich jetzt nicht
      Sei doch Mal Bitte so nett und erklär mir den. _Dankö_

      Antwort
  • 26. Februar 2019 um 13:42
    Permalink

    Motor läuft nicht auf allen Pötten. Macht Haube auf…halber Motor fehlt…Problem erkannt. 😀

    Antwort
  • 26. Februar 2019 um 13:49
    Permalink

    2:35 Ich liebe diese Spongebob ” Ein paar Sekunden später ” Dinger =)

    Antwort
    • 27. Februar 2019 um 0:49
      Permalink

      Filly_BassDrop so lange da keiner mit Artikel 13 kommt. Ist ja schon oft mal fremdes Material eingebaut. Traurig aber wahr.

      Antwort
    • 27. Februar 2019 um 16:49
      Permalink

      +Chrfilmer Ein Grund, warum Bürokratentrolle Medienverbot bekommen und nur Zettel auf deren Stammtisch lesen sollten.

      Antwort
  • 26. Februar 2019 um 13:52
    Permalink

    Danke, war sehr informativ… und unterhaltsam!

    Antwort
  • 26. Februar 2019 um 13:58
    Permalink

    Ohje, dieser Clip “Servus, Grüetzi und Hallo”, fällt der schon unter seelische Grausamkeit? 😉

    Antwort
    • 26. Februar 2019 um 20:34
      Permalink

      Wobei Jürgen die Nicki aus Plattling ansang mit dem “Servus mach´s guat”

      Antwort
    • 26. Februar 2019 um 22:37
      Permalink

      War das aus dem Mutantenstadel?

      Antwort
    • 26. Februar 2019 um 22:47
      Permalink

      Ja, irgendsowas muss das gewesen sein.

      Antwort
    • 26. Februar 2019 um 23:04
      Permalink

      Fällt bestimmt unter den Begriff “biologische Kampfstoffe”.

      Antwort
  • 26. Februar 2019 um 14:01
    Permalink

    Hättest Du bei meinem Praxislehrer in der Berufsschule den alten Splint wieder reingemacht, dann hätte er Dir links und rechts welche auf die Finger gekloppt :D. Und in meinem Ausbildungsbetrieb habe ich innerlich immer eine halbe Krise bekommen, wenn sie die alten selbstsichernden Muttern wiederverwendet haben. Seit ich nur noch privat in meiner Scheune schraube, mache ich solche Dinge immer neu und brauche mir dafür keinen Spruch mehr anhören.

    Antwort
    • 26. Februar 2019 um 17:08
      Permalink

      Bin zwar Maschinenbauer, aber das habe ich mir auch so angewöhnt. Sicherlich nicht falsch! 😉

      Antwort
    • 26. Februar 2019 um 18:38
      Permalink

      die selbstsichernden Muttern muss man erneuern.Die Splinte nicht.

      “Praxislehrer in der Berufsschule”….dunkel wars,der Mond schien helle.Als ein Auto blitzeschnelle,langsam um die Ecke fuhr…

      Antwort
    • 26. Februar 2019 um 20:17
      Permalink

      Und du kannst noch ruhig schlafen stimmts ? 😉

      Antwort
    • 11. März 2019 um 19:35
      Permalink

      +mady383 ….drinnen saßen Leute schweigend im Gespräch vertieft, …….

      Antwort
  • 26. Februar 2019 um 14:01
    Permalink

    Verdammt, wieder was gelernt!!! 😔😔😔

    Antwort
  • 26. Februar 2019 um 14:34
    Permalink

    Radlager stelle ich seit über 40 Jahren so ein wie Jürgen. Liegt vermutlich daran das wir gleichaltrig sind😂😂

    Antwort
    • 27. Februar 2019 um 11:38
      Permalink

      Hab es genau so gelernt in meiner Ausbildung 1998!

      Antwort
    • 28. Februar 2019 um 3:07
      Permalink

      Nee, das wird nicht am Alter liegen, sondern eher am Auto das Du fährst und hegst und pfegst.

      Antwort
    • 1. März 2019 um 20:08
      Permalink

      Hab einen 31 Jahre alten Mazda RX 7 FC Turbo. Radlager noch nie angefaßt …

      Antwort
    • 1. März 2019 um 21:23
      Permalink

      +5CO7 • Ist auch die große Ausnahme. Bei annähernd keinem Auto kann man das machen. Mercedes ist da Ausnahme und meist auch vorne. In den meisten Fällen sind die Lager in sich verpresst da wechselt man komplett bei defekt.

      Antwort
  • 26. Februar 2019 um 15:16
    Permalink

    Ohne Kamera hätte fast jeder den Splint noch genommen 😀

    Antwort
    • 26. Februar 2019 um 18:20
      Permalink

      wenn man keine ansprüche an seine eigene arbeit hat bestimmt

      Antwort
    • 26. Februar 2019 um 21:48
      Permalink

      +﴾ ﴿ der ist doch noch top

      Antwort
    • 26. Februar 2019 um 22:38
      Permalink

      +Raven Ist man start hab den splint nicht gesehen aber der macht nicht viele biegungen mit bevor man ihn sich sparen kann.

      Antwort
  • 26. Februar 2019 um 16:05
    Permalink

    Danke für das einblenden mit dem Honda!

    Antwort
    • 27. Februar 2019 um 13:51
      Permalink

      +Intifada dann einfach mal umschauen. Du suchst dann einen CU1.

      Von denen gibt es noch einige. Wenn du das Geld hast, such doch aber besser nach einem 2011er. Das ist die Faceliftbaureihe.

      Antwort
    • 27. Februar 2019 um 14:09
      Permalink

      +Diepher Diephensen unter Umständen holen wir uns vielleicht sogar einen zweiten. Einen neueren und älteren von 2006 oder so, um damit zur Arbeit zu fahren.

      Antwort
    • 28. Februar 2019 um 7:36
      Permalink

      Ist doch wohl einfach ein schlechter Scherz, wie aufwändig ich hier einen neuen Schlüssel benötige !!

      Antwort
  • 26. Februar 2019 um 21:42
    Permalink

    Also ganz ehrlich, hört euch mal den ersten Start des Honda Preludes an. Holger hatte gefühlt den Schlüssel noch nicht ganz rumgedreht zum starten und da springt der Motor schon an … So ‘nen schönen, sauberen Start habe ich schon lange nicht mehr gehört. Der Motor hat Bock!

    Antwort
    • 27. Februar 2019 um 16:24
      Permalink

      Jop und dann sagt er noch, dass ein Topf nicht läuft, weil er was nicht abgeschlosse hat

      Antwort
  • 26. Februar 2019 um 23:19
    Permalink

    14:04 “hatte nicht ganz bestanden weil”…es ein peugeot is

    Antwort
  • 27. Februar 2019 um 7:52
    Permalink

    Neue Kamera? Besser eingestellt? Die Sache mit dem Autofocus ist jetzt wesentlich besser! Sehr gut!

    Antwort
  • 27. Februar 2019 um 9:09
    Permalink

    Wo sind denn nun die, die unter dem Prelude Video so gejammert haben, er müsse nur die Kupplung treten damit er startet? 😂

    Antwort
  • 28. Februar 2019 um 6:49
    Permalink

    Liebe Autodoktoren! Heute war Eurer Video so wie ich es von Euch gewohnt bin. Informativ, witzig, ohne nervige Werbung und mit sitzendem Autofocus. Bitte genau in diesem Stil weitermachen. LG

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.