Live-Diagnose an Golf IV | Wie geht es Cedric? | Fiat Ducato: Glühkerze kleben?

Alles wird teurer, auch unsere Fachwerkstätten für Fahrzeuge!
Daher Hilf Dir selbst,!
Wir haben den Verein gegründet um anderen zu Helfen das eigene Fahrzeug in Schuß zu halten, dem Hobby Auto gemeinsam zu fröhnen und einfach auch Spass miteinander und am zangln an unseren Fahrzeugen zu haben.

Neues von Cedric: Nach seiner schweren Erkrankung geht es Holgers Sohn schon viiiiiiiel besser 🙂
Außerdem: Ein Fiat Ducato (2006, 2.3L, 88KW) mit einem Dauerproblem: Die Kontrolllampe für die Glühlanlage geht immer an. Schnell haben die Docs den erschreckenden Grund dafür gefunden…

Und: Ein Golf IV wird nach einer Panne eingeschleppt – hat ein Billigersatzteil den Wolfsburger lahm gelegt?

———————-
Hier geht's zum Webshop:

Die Autodoktoren auf Facebook:

Die Autodoktoren auf Instagram:

45 Gedanken zu „Live-Diagnose an Golf IV | Wie geht es Cedric? | Fiat Ducato: Glühkerze kleben?

  • 5. März 2019 um 14:31
    Permalink

    Alles verstanden, kein Untertitel notwendig 😉

    Antwort
  • 5. März 2019 um 14:32
    Permalink

    Für Cedric: Weiterhin alles Gute!!!!!!! Und auch Holger viel Kraft! Ich will mir gar nicht vorstellen, was da in einem Vater vor geht….

    Antwort
    • 5. März 2019 um 15:02
      Permalink

      Ja schon einiges, aber in Cedric glaube ich noch mehr weil der alles durchmachen musste. Selbst wenn er gesund ist oder wieder wird, davon muss man sich erstmal wieder 100 Prozent erholen das man wieder der alte ist. Aber ja für Holger war es bestimmt nicht leicht und bestimmt hat er jeden Tag daran gedacht, aber denke das es für Cedric viel schwieriger ist. Auch wenn er vor der Kamera einen guten Eindruck machte

      Antwort
    • 5. März 2019 um 15:45
      Permalink

      +alarupala ́s Satire Da geben dir wohl viele recht. Hat aber in diesem Fall nix mit den Jungs hier zutun.

      Antwort
    • 5. März 2019 um 17:16
      Permalink

      Ich denk mal eine Arbeit, die man liebt, ist bei sowas die beste Ablenkung. Wünsch auch alles Gute.

      Antwort
  • 5. März 2019 um 14:35
    Permalink

    Schön, dass es Cedric wieder besser geht. 🙂

    Antwort
  • 5. März 2019 um 14:37
    Permalink

    Sehr schöne Nachrichten 😀👍👍👍👏👏👏👏👏

    Antwort
  • 5. März 2019 um 14:37
    Permalink

    Freut mich zu lesen, das es Cedric besser geht, wünsche euch alles Gute und weiterhin viel Kraft

    Antwort
  • 5. März 2019 um 14:38
    Permalink

    Alles Gute für Cedric. Ich selber habe Leukämie und weiß, was das bedeutet. Toi toi toi

    Antwort
    • 5. März 2019 um 20:25
      Permalink

      Toi toi bedeutet teufel..ich glaube nicht das er dir hilft..
      Nur Gott kann dir helfen 👍

      Antwort
    • 5. März 2019 um 21:21
      Permalink

      +Psygamer Galerika Ein paar Jahre sollte ich Ruhe haben. Danke für das Mitgefühl

      Antwort
    • 6. März 2019 um 1:05
      Permalink

      Auch von mir alles gute fuer dich. Du schaffst das schon. Ich hab meinen Port exakt auf den Tag ein Jahr nach der Diagnose rausnehmen lassen (Hodgkin). Ist jetzt 9 Jahre her und ich bin so weit ok. Und ach ja, auch an Cedric liebe Gruesse.

      Antwort
    • 6. März 2019 um 4:10
      Permalink

      Auch von mir alles alles Gute! Ich bin selbst Organspender und in der DKMS registriert

      Antwort
    • 6. März 2019 um 11:24
      Permalink

      Von mir auch alles Gute für Dich, DL1RCI, Sascha aus Kelheim/Niederbayern

      Antwort
  • 5. März 2019 um 14:40
    Permalink

    Alaaf Ihr Jecke ! Op kölsch wor joot😁 ! Wieder Klasse Folge, aber ist doch ein Golf IV 😜. Alles gute weiterhin für Cedric 🍀🍀🍀!

    Antwort
  • 5. März 2019 um 14:46
    Permalink

    Cooler Golf 3, war aber leider ein Golf 4 👍🏼😂

    Ihr Experten😉Fehler passieren;)

    Antwort
    • 5. März 2019 um 16:44
      Permalink

      Der Opelaner cooler Name 😂👍

      Antwort
    • 6. März 2019 um 20:25
      Permalink

      das ist sehr wohl ein golf 4 😀

      Antwort
    • 6. März 2019 um 22:22
      Permalink

      Die römische zahl IV heißt 4

      Antwort
  • 5. März 2019 um 14:50
    Permalink

    Super die Einlage “uf Kölsch” mit ganz gut zuhören hab ichs sogar als Schweizer verstanden….

    Antwort
    • 5. März 2019 um 22:37
      Permalink

      +Monty Burns
      Ich habe mir beide Augen beim Lesen gebrochen! ))

      Antwort
    • 5. März 2019 um 22:49
      Permalink

      +Wasja Prjanikow 😂 Aber hoffentlich verstanden…?

      Antwort
    • 5. März 2019 um 23:03
      Permalink

      +Monty Burns
      Nein! ))) Bin aus Allgäu, die ersten drei Jahre in der Ausbildung waren echt hart für mich (Firma steht im Dorf an tirolischer Grenze, die Einheimischen reden – das muss du bringen, eh! Aber eines Tages ging es plötzlich! Jolllaaariii-iiitttiii!!! ))))

      Antwort
    • 5. März 2019 um 23:22
      Permalink

      +Wasja Prjanikow
      Ok, Übersetzung:

      Das kommt auch ein bisschen davon, dass Holger sich – selbst wenn er Platt (Dialekt) reden will – nicht so ganz vom Hochdeutschen lösen kann. Man hört als Rheinländer gut raus, dass er mit Platt aufgewachsen ist, es aber vermutlich bedingt durch den Kontakt mit Kunden, die es nicht mehr sprechen, etwas verloren hat.

      Die ganze Generation nach mir scheint es irgendwie als unfein zu empfinden, unsere Sprache aufrecht zu erhalten. Schade drum…

      Grüße von einem, der am Vorgebirge aufgewachsen ist und heute im Erftkreis wohnt. 🙂 (Schreiben ist übrigens deutlich schwieriger als (den Dialekt) zu reden, merke ich gerade…)

      😉

      Antwort
    • 5. März 2019 um 23:51
      Permalink

      +Monty Burns
      Oh, danke! Jetzt verstehe ich )) Ich habe was von Platt-Deutsch noch in RU gehört, dass es anders klingt und unverständlicher als unser Dialekt (Oma und Tanten reden eher schwäbisch). Unsere Verwandschaft stammt aus diesen Gebieten, deswegen sind wir direkt nach BY umgesiedelt. Aber es war sofort klar, daß sich unser Dialekt die letzen 200 Jahren in RU nicht mitentwickelt/mutiert hat. Alle mussten sich erst anpassen. Wir haben recherchiert und sogar einen Dorf gefunden, aus dem unsere Vorfahrten stammen konnten, und Omas Dialekt hat zu Einheimischen ganz gut gepasst. Interessant das Ganze …

      Antwort
  • 5. März 2019 um 15:14
    Permalink

    Ihr habt das mit den Schonbezügen irgendwie falsch verstanden. Die sind dafür da, damit Ihr Eure Arbeitskleidung nicht schmutzig macht.

    Antwort
  • 5. März 2019 um 15:24
    Permalink

    toll das es cedric besser geht, ein problem weniger. weiterhin viel kraft für die zukunft.

    Antwort
  • 5. März 2019 um 15:25
    Permalink

    Schön zu hören,dass es Deinem Sohn,wieder besser geht.Kopf hoch und die Daumen,fest gedrückt.
    Macht weiter so,ihr seid klasse.

    Antwort
  • 5. März 2019 um 15:30
    Permalink

    wird es die telefonische Antwort des Kunden dann auch noch hinterhergereicht geben? 😉

    Antwort
    • 6. März 2019 um 8:12
      Permalink

      “WAT? Isch han dem Tünneskopp von däe ADAC do jesät: nit na dä Paasch afschläppe. Över de Pomp brukse mit misch nit kalle, die hät min Schweervatter rinjepröngelt, der is immer op Qualität us! Jetz is et bald jot.”

      Antwort
  • 5. März 2019 um 15:31
    Permalink

    Tolle Nachrichten von Cedric. Nach den überstandenen Schlimmmonaten weiterhin eine gute Zeit zur vollständigen Genesung.
    Grüße aus Immenhausen bei Kassel.😅👍

    Antwort
  • 5. März 2019 um 16:21
    Permalink

    Schön zu sehen, dass es Ihrem Sohn wieder gut geht Herr Parsch. Weiterhin alles gute für ihn und viel Kraft.

    Antwort
  • 5. März 2019 um 16:58
    Permalink

    Schöner roter 190er W201 im Hintergrund. Da hätte ich gern mehr von gesehen.

    Antwort
    • 5. März 2019 um 20:18
      Permalink

      Und der rote W126 steht auch wieder auf dem Hof 😀

      Antwort
    • 7. März 2019 um 1:20
      Permalink

      +Gurkenspecht ist das jetzt gut oder schlecht für eine wrkstatt wenn die fahrzeuge immer wieder auf dem hof stehen? wie der grüne käfer letztens z.b. auch. für die werkstatt ist das sicher gut, aber für den kunden… würde ich mir mal gedanken machen

      Antwort
  • 5. März 2019 um 18:49
    Permalink

    Was haben wir heute wieder festgestellt? Wer billig kauft, kauft zweimal! 😉

    Antwort
    • 7. März 2019 um 13:05
      Permalink

      Das Orginalteil hat aber auch nicht lange gehalten xD war bei meinen 3er Golf auch, wenn du Orginal kaufst wirst du arm, ich glaube, Komplettpreis lag bei 400 Eur

      Antwort
    • 7. März 2019 um 14:34
      Permalink

      +Bluerun Genau so eine Benzin Pumpe wie in dieser Folge gibt’s bei einem bekannten Internetshop aus Berlin für etwas mehr als 110 € für den Golf 4. Und das ist Erstausrüsterqualität. Wer sich allerdings so ein Teil Original bei VW kauft, darf sich nicht wundern, wenn er arm wird. Ach ja, der Hersteller heisst MS Motorservice. Nur mal so am Rand bemerkt.

      Antwort
    • 11. März 2019 um 13:52
      Permalink

      Ich würde sagen, wer zu billig kauft, kauft zwei mal.

      Antwort
  • 5. März 2019 um 20:04
    Permalink

    Super Sendung wieder macht so weit 👍👍

    Antwort
  • 5. März 2019 um 20:50
    Permalink

    Cedric, der Orden des Phönix ist mit dir. Du packst das! 💪😉

    Antwort
  • 6. März 2019 um 2:24
    Permalink

    Ganz großen Respekt. Kranker Sohn und dann Stress in Firma. Hut ab für die Geduld und Power 😊

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.