BMW S 1000 RR im Fahrbericht – Onboard in Estoril

Alles wird teurer, auch unsere Fachwerkstätten für Fahrzeuge!
Daher Hilf Dir selbst,!
Wir haben den Verein gegründet um anderen zu Helfen das eigene Fahrzeug in Schuß zu halten, dem Hobby Auto gemeinsam zu fröhnen und einfach auch Spass miteinander und am zangln an unseren Fahrzeugen zu haben.

In der Summe ihrer Eigenschaften war die BMW S 1000 RR seit ihrem Erscheinen das Maß der Dinge bei den Superbikes. Nun präsentieren die Münchner die komplett umgekrempelte jüngste Ausbaustufe. Wir konnten sie bereits fahren. Mehr Infos unter

42 Gedanken zu „BMW S 1000 RR im Fahrbericht – Onboard in Estoril

  • 7. März 2019 um 14:47
    Permalink

    Puh..da geht’s ab 🏋️‍♂️💪👍

    Antwort
  • 7. März 2019 um 15:14
    Permalink

    Ein vielversprechendes Bike!

    Wird man auf der Rennstrecke bestimmt öfters sehen👍🏁

    Antwort
  • 7. März 2019 um 15:19
    Permalink

    Optisch absolut nicht mein Fall.
    Panigale, Fireblade und GSX-R gefallen mir deutlich besser.

    Interessant finde ich auch immer eure Aussagenwechsel.
    War die alte RR im Vorjahrestest das Maß der Dinge, die dem Fahrer ach so viel Vertrauen vermittele, ist sie nun behäbig und ergonomisch suboptimal, da man zu wenig Gefühl für das Vorderrad habe.
    Also das Monierte vermittelt mir persönlich jetzt kein Vertrauen. Ich frage mich auch, wie damit gegen weitaus neuere Bikes einfach mal so die beste Rundenzeit drin war.
    Und bei der Neuen ist das, bis zu deren Nachfolgemodell, natürlich alles zur vollsten Zufriedenheit?

    Viel schlimmer bei der neuen Hypermotard 950.
    Wurde die Sitzpoition der 939 (18/2017) noch subjektiv als, für Leute über 175 cm, unpassend beschrieben, steht im Kurztest zur 950 nun, ich zitiere: “[…] total verkorkst […]”.
    Habe ich bei meiner Testfahrt mit ihr nicht so empfunden. Bin aber auch nur 1,76 m groß.
    Das Fahrwerk wurde als stabil, aber “nicht ganz so leichtfüßig” beschrieben (28 von 40 bei Stabilität in Kurven, besser als Dorsoduro und MT-09). Bei der 950 steht nun über sie: “Der Fahrer musste das Motorrad [die 939] aktiv kontrollieren, um die nervöse und in der Kurve zum Kippeln neigende Maschine mit Zug oder Druck am Lenker in Schräglage zu halten.”
    Zuvor wurde sie so beschrieben (Ausgabe s.o.): Die Hypermotard 939 […] “lässt sich beherzt und mit viel Vertrauen anwinkeln, bis der Schalthebel Rillen in die Straße fräst. Schräg kann die Duc. […] Präzision und Stabilität stimmen.”
    Sehe ich auch so.
    Mit der 950 ist das aber nun nicht mehr der Fall? Ernsthaft?

    Ihr verliert zunehmend an Glaubwürdigkeit!

    Die Krone setzt ihr euch dann mit dem Artikel über die Zero SR/F auf. Diesen kann ich absolut nicht ernst nehmen.

    Wie kann man mit 6 kW (oder 9 kW mit Zusatzlader?) eigtl. in Einer Stunde einen 12 kWh Akku zu 95% laden. Müsstet ihr mir mal erklären.

    Werde mich mal bei anderen Printmagazinen umschauen. Ihr habt stark nachgelassen 👎

    Antwort
    • 7. März 2019 um 16:02
      Permalink

      Mir geht es nicht um Widersprüche. Ich fand damals auch Sachen toll, die ich heute schlecht finde. Meinungsbildung ist kein statischer Prozess. Nur das Niedermachen und unnachvollziehbar harte Kritisieren nervt mich total.

      Antwort
    • 7. März 2019 um 17:00
      Permalink

      Bin zwar überhaupt kein BMW Fan aber diese Hier Gefällt mir Deutlich besser als die Alte,dagegen ist die Alte ein Behebiges Stück Eisen🤣🤣

      Antwort
    • 7. März 2019 um 19:17
      Permalink

      Panigale V4 👍

      Antwort
    • 7. März 2019 um 20:39
      Permalink

      Optisch auch nicht mein Fall.Haben die den Chris Bangle wieder eingestellt? 🙂

      Antwort
    • 8. März 2019 um 21:36
      Permalink

      @Sven K Neudeutsch würde ich sagen: Sven K Ehrenmann. Auf den Punkt gebracht. Und Geschmack hast Du auch, denn die BMW-.Front ist einfach nur hässlich, mir fällt dazu nur der “Haubentaucher” ein. Die BMW wird mal wieder ein Euro-Grab werden, ohne Seele wie auch die BMW-Werkstätten, wo man nur darauf vorbereitet wird, sich den nächsten Schemel gefälligst zu kaufen. Gut, dass Du mal auf die Widersprüche in den Testberichten hinweist. Einer der Wenigen, denen man noch glauben kann, ist der Nils von 1000PS, da lohnt es sich, genau hinzuhören. Der Klaus Grammer von derselben Seite ist technisch auch top drauf, aber für die Alltagspraxis schon fast wieder etwas zu abgehoben und eher für die Rennstreckenfreaks interessant.

      Antwort
  • 7. März 2019 um 16:22
    Permalink

    In Fahrbericht die neue S1000 RR ….. aber das Video auf der Rennstrecke wurde mit dem alte bmw S1000 RR aufgenommen sieht Mann am Rücklicht , die neue neben an hört Mann gar nicht wie ein Elektro Motorrad schade….. was Ton betrifft Katastrophe Euro 5 👎🏼🤮

    Antwort
    • 7. März 2019 um 17:03
      Permalink

      Ach hört doch auf zu maulen,ich fahre ne Pani Euro 3 und die Lautstärke kann Spass machen oft ist es einfach zu viel .Etwas Leiser durch die Statd unmöglich.Finde die Neue BMW richtig geil und Knackig die Alte war zu Spiesig und üverhaupt nicht mein Fall.Das Hier sagt mir schon Eher zu.

      Antwort
    • 7. März 2019 um 19:33
      Permalink

      man on moon ja sicher …..du fährst Pani Euro 3…… und beschwerst dich über den Ton , in Wirklichkeit fährst du Roller 😂 Treum weiter…… du möchte gern Biker

      Antwort
    • 7. März 2019 um 20:38
      Permalink

      +ivo ivan bist bereit zu wetten? Kannst einen Einsatz ansagen kann dir alles per Mail schicken

      Antwort
    • 7. März 2019 um 20:38
      Permalink

      +ivo ivan dann wollen wir sehen wer der Träumer ist😎

      Antwort
  • 7. März 2019 um 16:24
    Permalink

    Oha, die Fahraufnahmen sind teilweise ja echt geil. Auch die neuen Einblender sind Top. Ich finde es gut, dass ihr seid ein paar Monaten echt was positiv ändert an eurem YouTube Auftritt.

    Antwort
    • 10. März 2019 um 0:03
      Permalink

      Da ist sicher der BMW-Testfahrer gefahren und kein Redakteur

      Antwort
  • 7. März 2019 um 16:43
    Permalink

    Die neue BMW S1000RR wird richtig geil … wir freuen uns schon 👍

    Antwort
    • 7. März 2019 um 17:03
      Permalink

      Rabattcode bitte

      Antwort
  • 7. März 2019 um 17:06
    Permalink

    Das wird meine neue Maschine!!! So in 10-15 Jahren als Gebrauchte.

    Antwort
    • 8. März 2019 um 18:26
      Permalink

      Ich befürchte viel mehr, dass in 10-15 Jahren nur noch Parteifunktionäre das Privileg genießen Verbrenner fahren zu dürfen. +Flo2077

      Antwort
    • 13. März 2019 um 17:58
      Permalink

      +Flo2077 Selten so nen Blödsinn gehört ^^ Aber solche kommentare gabs schon vor vielen Jahren zum Thema Einspritzer von der Vergaserfraktion. Nichts Ungewöhnliches.

      Antwort
    • 13. März 2019 um 18:05
      Permalink

      +Christiano Marlboro ach und du bist hier der Oberkenner 😂😂 Du möchtest mir also erzählen, dass ein System, welches mehr Teile und vor allem komplexere Teile besitzt, nicht anfälliger ist als ein System mit weniger und simpleren Teilen ? Du musst noch viel lernen jünger Padawan 😂

      Antwort
    • 13. März 2019 um 18:19
      Permalink

      +Flo2077 Ich bin sicher nicht der “Oberkenner”, aber man kann schon auf ein paar Beispiele der Entwicklungsgeschichte von Motorrädern zurückgreifen. Immer wurde gemeckert und gejammert wie kurzlebig die neue Technik doch sein wird durch die schlimme schlimme Elektronik. (ABS, Traktionskontrolle usw..) Wir unterhalten uns in 10 Jahren nochmal Kurzer 😉 Bis dahin: Oben bleiben!

      Antwort
    • 13. März 2019 um 19:04
      Permalink

      +Christiano Marlboro Je mehr Komponenten ein Stystem hat, desto anfälliger ist es. Das weiß jeder angehende Ingenieur:D

      Antwort
  • 7. März 2019 um 18:24
    Permalink

    Endlich weg von der Asymmetrie… klar, eine Panigale V4 sieht auch toll aus, die Sitzposition ist aber gewiss noch extremer und kost’ auch noch mehr, von der V4R ganz zu schweigen!

    Antwort
    • 8. März 2019 um 22:43
      Permalink

      V4 R spielt in Ihrer Eigenen Liga auf der Rennstrecke kann sich keine mit der Messen.Die v4R ist aber nur für die Renbstrecke gebaut für die Strasse ist es ein Folterinstrument,die BMW ist ein Allrounder.Ich bin Ducati Fan und Natürlich würde ich mir trotzdem das Foltergerät sofort kaufen.Für die Strasse gibt es bessere Konzepte,für die Renbstrecke ist die V4 R das Mass der Dinge vorausgesezt man ist auch Fähig alles aus dem Bike herauszuholen was geht,aber dazu sind leider nur Profis in der Lage.

      Antwort
  • 7. März 2019 um 18:39
    Permalink

    Kann es sein, dass die Maschine schon wieder kleiner geworden ist? Ich meine jetzt sind die Tester und Fahrer ja wirklich alle schlank. Aber die Maschine darunter sieht noch kleiner aus.

    Antwort
    • 7. März 2019 um 19:21
      Permalink

      Stimmt wirkt irgendwie als wäre sie eingelaufen.

      Antwort
    • 8. März 2019 um 22:39
      Permalink

      Liegt vileicht daran das jeder Hersteller probiert so kompakt wie möglich zu bauen,es ist keine Herausforderung.

      Antwort
    • 9. März 2019 um 20:56
      Permalink

      Ja, das macht ja auch Sinn: was nicht da ist, dass kann auch nichts wiegen.

      Antwort
  • 7. März 2019 um 19:19
    Permalink

    Der Reihenvierersound ist nicht mehr meiner.

    Antwort
  • 8. März 2019 um 2:13
    Permalink

    Geil! Honda hat ja leider fertig!

    Antwort
    • 10. März 2019 um 0:02
      Permalink

      Nein. Ist wenigstens haltbar.

      Antwort
  • 8. März 2019 um 6:27
    Permalink

    I was told the most of the tests were done in rain mode if so the bike looks fast even with reduced power. 
    1- Have you tried any of the pro modes? 
    2- how does the abs, TC and new QS/auto blipper feel before, during and exiting turns?
    2b- I would like to know if it was smooth or if you could feel the engine and brakes activate when it kicks in. 
    3- As for the new Hayes brakes do they feel better than before I was told they are much more progressive. The initial bit felt better than before.
    4- With a ton of weight reduction how does the transitions feel now especially with the new gas tank being thinner?
    5- How does the shift cam feel do you feel a big difference from last model?

    I’m sure I forgot many things to ask but so exited as I’m expecting my racing version to come in end of April and since I’m in Canada with winter I did not get the chance to be part of a launch press I’m sure I will before racing starts but you guy’s are the first press tour in the world as of now

    thanks if you get time to answer my questions.

    Antwort
  • 8. März 2019 um 13:07
    Permalink

    Nice shots

    Antwort
  • 8. März 2019 um 18:34
    Permalink

    Wo kommt denn das ganze Bindemittel her? 🙂 Hammer Bike. Freue mich auch schon drauf.

    Antwort
  • 8. März 2019 um 18:37
    Permalink

    Year!!!!

    Antwort
  • 9. März 2019 um 14:21
    Permalink

    매 같은 형상이네요

    Antwort
  • 9. März 2019 um 17:44
    Permalink

    Wer gibt denn da den Daumen nach unten , sind das etwa die Leute die sich so ein geiles Teil nicht leisten können. 😬😬

    Antwort
    • 18. März 2019 um 8:27
      Permalink

      das sind die Harleyfahrer, die die keine Ahnung von Motorrädern haben und Amiquatsch auch noch für toll halten…

      Antwort
  • 14. März 2019 um 13:09
    Permalink

    Ich möchte hier niemanden persönlich angreifen oder gar beleidigen aber die Fahraufnahmen sehen teilweise so aus als wenn jemand das zweite oder dritte Mal auf einer Rennstrecke ist. Klar die Bedingungen sind nicht besonders gut gewesen aber auf den Zwischengeraden immer abdrehen und zb bei den Bremspunkten 10km vorher schon abdrehen aber nicht bremsen…
    Wie gesagt das ist nur meine Meinung des ganzen. Eventuell ist es ja auch gewollt dass die Aufnahmen nur von einer Art Einführungsrunde sind. Ich hätte es schön gefunden wenn man auch Mal Aufnahmen vom Bike näher am Limit hat – schließlich ist man ja auf einer Rennstrecke.

    Antwort
  • 15. März 2019 um 0:10
    Permalink

    An den unfassbar brachialen Sound einer R1M kommt sie leider nicht ran…ansonsten sicher ein tolles Bike.

    Antwort
  • 18. März 2019 um 11:04
    Permalink

    Also bis vor ein paar Jahren, war vom design her die Yamaha r1 bis baureihe rn 19 für mich ein sehr schönes Motorrad, und heute die BMW S1000 RR

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.